Home / Buzz / Aktuelles

Ehrliches Geständnis: Kerstin Ott litt unter heftigem Mobbing

von Jessica Stolz Erstellt am 27.05.21 um 10:55

Kerstin Ott hatte es nicht immer leicht. Zu Beginn ihrer Karriere wurde sie wegen ihres Aussehens belächelt. In einem Podcast spricht sie nun über diese Zeit.

Kerstin Ott hat sich als sympathische Schlagersängerin einen Namen gemacht. Sie hat stets ein Lächeln auf den Lippen und ist allseits beliebt. Doch das war nicht immer so.

Zu Beginn ihrer Karriere wurde die 39-Jährige oft belächelt, denn mit ihrem lässigen Look passte sie nicht ins vermeintliche Bild der Schlagerwelt. Anders als ihre Kolleginnen war sie nie von Kopf bis Fuß gestylt, sondern trat im Hoodie, mit weiten Hosen und ohne Make-up auf die Bühne.

Lesetipp: Private Einblicke: So lebt Kerstin Ott mit ihrer Familie

In dem Podcast "Aber bitte mit Schlager" spricht sie nun offen darüber, dass sie deshalb zu Beginn ihrer Karriere einige Probleme hatte und es nicht immer leicht für sie war.

Im Video: Trennung bei Kerstin Ott? Sängerin postet eindeutiges Statement

Video von Esther Pistorius
NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

"Am Anfang war es nicht so, dass ich überall gern gesehen war"

In dem Podcast berichtet Kerstin über ihre Anfänge als Schlagersängerin: "Am Anfang war das ja eher störend. Deswegen ist mir das schon bewusst, weil ich jetzt merke, dass die Türen immer mehr aufgehen. Am Anfang war das nicht so, dass ich überall gern gesehen war. Das kann man ja auch ganz klar mal so sagen."

Auch lesen: Vanessa Mai: Sie wehrt sich gegen fieses Bodyshaming

Dann fährt sie fort: "Das hat sich jetzt mit dem, dass die Menschen das auch so gerne hören, natürlich auch etwas verändert – da bin ich sehr dankbar für."

Auf ihren Weg kann Kerstin Ott mehr als stolz sein. Sie zeigt ihren Fans einmal mehr, dass es sich lohnt, einfach man selbst zu sein. Und ihr Erfolg gibt ihr Recht!