Veröffentlicht inAktuelles

Let’s Dance: Das soll die Jury pro Staffel verdienen

© RTL / Frank W. Hempel

Let's Dance: So viel verdient die Jury!

Angeblich erhalten Llambi, Mabuse und González eine Mega-Gage.

Bei den Vertragsdetails der „Let’s Dance“ Jury sind einige Details durchgesickert. Diese Hammer-Gage sollen Llambi und Co. verdienen.

Am 23. Februar startet endlich eine neue Staffel der beliebten Tanzsshow „Let’s Dance“. Während die Promis und auch ein Teil der Profitänzer*innen jedes Jahr wechseln, bleibt die Jury bereits seit Jahren die gleiche.

Und so dürfen sich die Fans auch 2024 wieder auf die altbewährte Jury um Joachim Llambi (59), Motsi Mabuse (42) und Jorge González (56) freuen. Glaubt man den Gerüchten, wird sich die Jury auch in den kommenden Jahren nicht verändern.

Auch lesen: Let’s Dance 2024: Diese beliebten Profis sind nicht dabei

Laut „BILD„-Informationen wurde ihr Vertrag nämlich um vier ganze Jahre bis einschließlich 2027 verlängert. Neben dieser Info sollen weitere Vertragsdetails durchgesickert sein, die unter anderem die Gagen der drei Jury-Mitglieder betreffen.

Was für eine Hammer-Gage Llambi und Co. pro Staffel verdienen sollen, erfahrt ihr hier.

Mega-Gage: Das soll die „Let’s Dance“-Jury verdienen

Wie die „BILD“ berichtet, erhalten Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González eine siebenstellige Summe pro Jahr. Laut einem Insider sei da sogar noch mehr drin. Ob die Gerüchte stimmen, ist nicht bestätigt. 

Dass RTL jedoch an der bestehenden Jury festhält, dürfte kaum jemanden wundern. Denn mittlerweile sind die drei Expert*innen ein eingespieltes Team, das zu der Tanzshow einfach dazugehört. 

Lesetipp: Let’s Dance: Kommt Christian Polanc irgendwann wieder?

Du möchtest schon vor TV-Ausstrahlung eine neue Folge schauen? Hier kannst du ein RTL+ Abo 30 Tage kostenlos testen. So weißt du vor allen anderen, was als nächstes in deiner Lieblingssendung passiert!

Gleichzeitig wird aber auch spekuliert, wie lange Joachim Llambi noch dabei ist, weil er aufgrund seines Alters in wenigen Jahren das Rentenalter erreicht: „Joachim Llambi könnte am Ende der Laufzeit des neuen Vertrags in Rente gehen“, so ein Insider laut „BILD“-Informationen.

Wie sich die Jury-Konstellation dadurch verändern könnte, dürfte spannend werden. Doch auch dabei handelt es sich nur um Spekulationen, die seitens RTL nicht bestätigt wurden.

Neben der Jury sollen auch die Promis eine ordentliche Gage für ihre Teilnahme kassieren. Auch wenn sich die Gehälter unterscheiden, sollen einige Stars besonders hohe Gagen bekommen haben. So soll Anna Ermakova, die im vergangenen Jahr den Staffelsieg holte, eine Wahnsinns-Summe von 200.000 Euro für ihre Teilnahme erhalten haben.

Die neue Staffel „Let’s Dance“ läuft ab dem 23. Februar immer freitags ab 20:15 auf RTL.