Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Lukas Podolski: Shitstorm wegen Besuch im Delfinarium

von Jutta Eliks Erstellt am 9. Juni 2020
Lukas Podolski: Shitstorm wegen Besuch im Delfinarium© Getty Images

Lukas Podolski besuchte mit seinen zwei Kindern ein Delfinarium in Antalya und postete Bilder von dem Besuch auf Instagram. Dafür muss der Fußballer nun viel Kritik von seinen Fans einstecken.

Video von Esther Pistorius

Lukas Podolski lebt zurzeit in Antalya, wo er für den Fußballverein Antalyaspor spielt. Kürzlich besuchte er mit seiner Familie ein Delfinarium in Antalya und postete ein Bild von dem Besuch auf Instagram.

Auf dem Bild ist zu sehen, wie sich Lukas und seine Kinder Delfine in einem Schwimmbecken angucken. Dazu schreibt der Fußballstar in der Bildunterschrift: "Ich liebe es, Zeit mit meinen zwei Kindern zu verbringen."

Lest auch: GZSZ: Stirbt Leon Moreno den Serientod?

"Damit unterstützt man Tierquälerei"

In den Kommentaren unter dem Bild ist zu sehen, dass viele Podolski-Fans den Fußballer für den Besuch im Delfinarium kritisieren. "Tierquälerei, mit dem Besuch unterstützt man das. Furchtbar, wie die Tiere da leben müssen", schreibt eine Nutzerin. "Sowas darf man doch nicht unterstützen", schreibt ein anderer Fan.

Lest auch: "Tierquälerei!" Robert Geiss erntet Shitstorm von Fans

Tierparks, in denen Delfine und Wale gehalten werden, wird Tierquälerei vorgeworfen, weil sie die Tiere räumlich stark einschränken. In der freien Wildbahn legen Delfine und Wale tägliche viele Kilometer zurück und sind soziale Wesen. Ein Leben in Gefangenschaft kann bei den Tieren deswegen Verhaltensstörungen auslösen.

Es gibt auch Instagram-Nutzer, die Podolski zur Seite springen. "Macht wozu ihr Lust habt und genießt eure Zeit. Jeder Jeck ist anders", schreibt ein Fan. Wie siehst du das?