Home / Buzz / Aktuelles / Masturbieren für die Wissenschaft: Neue Studie sucht Teilnehmer

Buzz

Masturbieren für die Wissenschaft: Neue Studie sucht Teilnehmer

von Maike Schwinum Erstellt am 7. Mai 2020
Masturbieren für die Wissenschaft: Neue Studie sucht Teilnehmer© Getty Images

"Orgasmus statt Ibu" - so lautet das Motto der 'Menstrubation Initiative'. Dafür werden aktuell 1.000 Menstruierende gesucht. Für einen dreimonatigen Test, der beweisen soll: Orgasmen helfen bei Menstruationsschmerzen.

Habt ihr schon mal von der "Gender Health Gap" gehört? Ähnlich wie die "Gender Pay Gap" führt sie dazu, dass Frauen wegen ihres Geschlechts benachteiligt werden.

Dabei geht es, wie der Name schon sagt, nicht um den Arbeitslohn, sondern um die Gesundheit. Denn es ist trauriger Fakt: Gesundheitliche Beschwerden, die nur oder vorwiegend Frauen betreffen, werden nicht ausreichend erforscht.

Um genau diese Forschung voranzutreiben haben die beiden Frauenpower-Unternehmen 'The Female Company' und 'Womanizer' gemeinsam die 'Menstrubation Initiative' ins Leben gerufen.

Lesetipp: Womanizer im Check: Wie gut ist der Wunder-Vibrator wirklich?

Was ist die Menstrubation Initiative?

Der Begriff "Menstrubation" setzt sich aus den Wörtern Menstruation und Masturbation zusammen

Für die Menstrubation Initiative werden weltweit 1.000 menstruierende Personen ab 18 Jahren gesucht, um an einem Test teilzunehmen: Sie sollen drei Monate lang ihren Regelschmerzen mit Masturbation entgegenwirken.

Auch lesen: Selbstbefriedigung: Warum Frauen es viel öfter tun sollten

Für den Test erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen jeweils den Auflegevibrator Womanizer Starlet 2, sowie einen 3-Monats-Vorrat an Bio-Tampons von The Female Company.

Während des Testzeitraums teilen sie monatlich ihre Erfahrungen in Form von kurzen, anonymen Umfragen. Die Ergebnisse werden dann nach drei Monaten in Zusammenarbeit mit Experten ausgewertet.

Wie kann ich an der Menstrubation Initiative teilnehmen?

Jeder, der Interesse hat an der Initiative teilzunehmen, kann sich noch bis zum 15. Mai über Menstrubation.com anmelden. Die einzige Vorraussetzung? Du hast Periodenschmerzen.

Die finalen Teilnehmer werden zufällig ausgewählt und dann per Email kontaktiert.