Home / Buzz / Aktuelles

Nur Schein? Wird Prinz Harry nun über Camilla auspacken?

von Helen Kemper Erstellt am 16.02.22 um 12:45

Kürzlich gab Prinz Harry bekannt, er wolle seine Memoiren in einem Buch veröffentlichen. Laut einem Insider wird er darin mit Herzogin Camilla abrechnen.

Prinz Harry (37) und sein Bruder Prinz William (39) hatten Gerüchten zufolge nie den besten Draht zu ihrer Stiefmutter Herzogin Camilla. In den letzten Jahren schienen sie aber gut miteinander auszukommen. Nun jedoch kursieren Gerüchte, dass Prinz Harry ein Buch über sein Leben veröffentlichen wolle, in dem er mit Camilla abrechnen werde.

In einem Interview mit "The Mirror" offenbarte ein angeblich guter Freund von Prinz Harry, dass die Beziehung zwischen dem Prinzen und seiner Stiefmutter nur Schein sei: "Sie standen sich nie nahe und tun es auch heute noch nicht."

Auch lesen: Doch nicht William: Queen Elisabeth II. nennt Nachfolger

Auf die Bekanntgabe, dass Herzogin Camilla nach der Krönung ihres Mannes den Titel "Queen Consort" tragen soll, haben Prinz Harry und Herzogin Meghan (40) bisher keine Reaktion gezeigt. Spart er sich seine Worte lieber für seine Niederschriften auf?

Große Auswirkungen auf die Monarchie

Sein Buch soll zur Vorweihnachtszeit erscheinen. Es soll vor allem Einblicke in sein Leben und seine Kindheit liefern, viele Details offenbaren und eine "wirklich intime Auseinandersetzung mit seinen Gefühlen zu der royalen Familie beinhalten und auch den Bruch zwischen ihnen erklären", so sein angeblicher Freund.

In einer Erklärung gab Prinz Harry selbst ein Statement zu dem Inhalt seines Buches ab: "Ich schreibe dies nicht als Prinz, als der ich geboren bin, sondern als Mann, der ich geworden bin. Ich habe im Laufe der Jahre viele Hüte getragen, sowohl buchstäblich als auch im übertragenen Sinne. Ich hoffe, dass ich durch das Erzählen meiner Geschichte mit den Höhen und Tiefen, den Fehlern und den gelernten Lektionen dazu beitragen kann, zu zeigen, dass, egal woher wir kommen, wir mehr gemeinsam haben als wir denken."

Im Video: Nach Burnout-Beichte: Prinz Harrys neue Frisur spaltet das Netz

Video von Esther Pistorius

Bei seinem letzten öffentlichen Auftritt führte Prinz Harry einen Videoanruf mit seinem ehemaligen Rugby-Kapitän von Wales. Darin würdigte er seine Mutter, Prinzessin Diana, und sagt, sie habe damals bereits in einem Interview im Jahr 1995 erzählt, ihre Ehe mit Charles hätte aus drei Personen bestanden: Ihr, Prinz Charles und Herzogin Camilla.

Lest auch: Ohne Meghan! Prinz Harry mit DIESER Frau beim Super Bowl

Camilla wurde in der Vergangenheit immer wieder für die Trennung von Prinz Charles und Lady Diana verantwortlich gemacht. Daher war ihre Rolle an der Seite von Prinz Charles nicht unumstritten.

In Anbetracht dessen wäre es also nicht verwunderlich, wenn Prinz Harry ähnliche Gedanken über Herzogin Camilla in seinem Buch teilt.

"Obwohl die Spannungen zwischen den beiden über die letzten zwanzig Jahre nachgelassen haben, war es immer eher ein Schauspiel der Nähe als eine enge Beziehung zwischen den beiden", stellt der angebliche Freund klar.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wie er behauptet, könnten die Niederschriften von Prinz Harry erhebliche Auswirkungen auf die britische Monarchie mit sich bringen.