Home / Buzz / Aktuelles / DSDS Ramon Roselly: Warum sein Sieg so einzigartig ist

Buzz

DSDS Ramon Roselly: Warum sein Sieg so einzigartig ist

von Maike Schwinum Erstellt am 9. April 2020
DSDS Ramon Roselly: Warum sein Sieg so einzigartig ist© TVNOW

Schlagersänger Ramon Roselly konnte die 17. Staffel von DSDS für sich entscheiden. Chef-Juror Dieter Bohlen verrät, warum sein Sieg definitiv in die Geschichte eingehen wird.

Video von Esther Pistorius

Ramon Roselly (26) galt schon früh als Topfavorit bei 'Deutschland sucht den Superstar'. Es war also eigentlich keine Überraschung, dass der sympathische Schlagersänger den Sieg am Ende für sich entscheiden konnte.

Doch nicht nur für Ramon selbst ist der Gewinn etwas Besonderes, sein Sieg geht geradezu in die DSDS-Geschichte ein. Grund dafür ist der unglaublich hohe Stimmenanteil, den der 26-Jährige beim Zuschauer-Voting bekam.

Mehr lesen: Ramon Roselly: Vom Gebäudereiniger zum Superstar

"Das hat es noch nie gegeben!"

Chef-Juror Dieter Bohlen (66) erklärt im RTL-Interview: "80 Prozent, ich glaube, das hat es noch nie gegeben. Ich glaube, Mark Medlock war auch sehr hoch, aber ich glaube, 80 Prozent hat noch nie einer geschafft. Das ist ein Wahnsinn."

Nach seiner Single "Eine Nacht" erscheint diese Woche auch Ramons Debüt-Album "Herzenssache." Hoffentlich kann er damit an seinen DSDS-Erfolg anknüpfen!

Mehr lesen: Ramon Roselly ist von seiner Freundin getrennt