Home / Lifestyle / Reise / Urlaub

Diese Dörfer in der Schweiz solltet ihr unbedingt besuchen

von Helen Kemper Erstellt am 13.02.22 um 10:00

Die Schweiz hat eine große Vielfalt zu bieten, schließlich sind hier vier Nationalitäten vereint. Dieser Einfluss zeigt sich auch in den vielen schönen Dörfern und Orten. Wir nehmen euch mit auf eine Reise durch einige der schönsten Dörfer des Landes.

Inhalt
  1. · Sprachen & Kantone: Die Aufteilung der Schweiz
  2. · Ascona am Lago Maggiore (Italienische Schweiz)
  3. · Lauterbrunnen (Kanton Bern)
  4. · Gersau am Vierwaldstättersee (Kanton Schwyz)
  5. · Aarburg an der Aare (Kanton Aargau)
  6. · Morcote (Italienische Schweiz)
  7. · Bremgarten (Kanton Aargau)
  8. · Grimentz (Kanton Wallis)

Urlaub in einem Bergdorf in unserem Nachbarland, der Schweiz? Ja, bitte! Obwohl die Schweiz ein eher kleines Land ist, verbirgt sich hier eine unglaubliche Vielfalt. Kein Wunder: Das Land vereint vier verschiedene Nationalitäten: Französisch, Deutsch, Italienisch und Rätoromanisch sind die Amtssprachen der Schweiz. Doch nicht nur die vielen Sprachen machen das Land zu etwas ganz Besonderem. Denn der Einfluss der Nationalitäten spiegelt sich auch in den jeweiligen Gebieten und vor allem in der einzigartigen Architektur wider.

Wir stellen euch sieben wunderschöne Schweizer Dörfer vor, die jährlich zahlreiche Touristen anziehen und unbedingt eine Reise wert sind.

Sprachen & Kantone: Die Aufteilung der Schweiz

Die Schweiz kann zum einen in ihre vier Sprachgebiete unterteilt werden. Den größten Teil nimmt hier die Deutschschweiz ein, die das gesamte Zentrum des Landes abdeckt. Im Westen haben wir das französischsprachige Gebiet, die Welschschweiz oder auch Romandie genannt. Im Süden liegt die Italienische Schweiz und den kleinsten noch übriggebliebenen Teil im Osten nennt man die Rätoromanische Schweiz.

Die kulturelle Vielfalt spiegelt sich auch in den 26 Kantonen des Landes wider, wobei mit Kanton so etwas wie Bezirk gemeint ist.

Ascona am Lago Maggiore (Italienische Schweiz)

An erster Stelle der sieben schönsten Schweizer Dörfer haben wir den beliebten Kurort Ascona. Das knapp 5.500 Seelen-Dörfchen liegt im Kanton Tessin, im Süden der Schweiz und ist bekannt für seine mediterrane Architektur und seine vielen Cafés an der Promenade.

Ascona überzeugt vor allem mit seinem italienischen Charme und befindet sich direkt am wunderschönen Lago Maggiore. Auch die berühmte Stadt Locarno ist nicht weit entfernt. Vor allem der Piazza Grande ist hier ein beliebtes Ziel, das jährlich zahlreiche Touristen besuchen.

Lauterbrunnen (Kanton Bern)

Das kleine Märchendorf Lauterbrunnen befindet sich in einem Tal inmitten der Berner Alpen, umgeben von Wasserfällen und atemberaubender Natur. Das Örtchen zieht mit dem verwunschenen Charme der Häuschen und den zahlreichen Freizeitmöglichkeiten jedes Jahr viele Touristen in seinen Bann.

Die Hauptstadt Bern ist nur einen Katzensprung entfernt und auch der kleine Ort Grindelwald ist direkt in der Nähe und lädt zu einem Besuch ein.

Auch lesen: Laut Instagram: Das sind die zehn beliebtesten Seen der Schweiz

Gersau am Vierwaldstättersee (Kanton Schwyz)

Ebenfalls eines der schönsten Dörfer in der Schweiz ist der idyllische Ort Gersau. Direkt am Vierwaldstättersee gelegen, ist es für sein mildes Klima auch bekannt als "Riviera der Zentralschweiz" und garantiert einen unvergesslichen Urlaub. Ob Erholung am See oder sportliche Aktivitäten, wie Wandern oder Radfahren: Das Dörfchen mit Blick auf die Berge ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Wir empfehlen euch außerdem eine Bootsfahrt über den Vierwaldstätter See. Denn auch vom Wasser aus könnt ihr eine tolle Aussicht auf die umliegenden Dörfer genießen.

Aarburg an der Aare (Kanton Aargau)

Wie es der Name schon sagt, befindet sich das Schweizer Dorf Aarburg direkt an der Aare im Kanton Aargau. Es punktet vor allem mit seinen imposanten Bauten, wie zum Beispiel der gleichnamigen "Aarburg" im Zentrum des Ortes.

Ganz in der Nähe könnt ihr auf einem eingezäunten Wanderweg die Aaresschlucht bestaunen. Der Fluss fließt hier durch riesige Felswände hindurch und garantiert einen unglaublich abenteuerlichen Trip.

Lest auch: Nachhaltige Reiseziele: Mit diesen 7 Unterkünften macht ihr alles richtig!

Morcote (Italienische Schweiz)

Das fünfte Dörfchen wurde bereits 2016 zum "schönsten Dorf der Schweiz" gekürt und hat diese Auszeichnung absolut verdient. Der Ort Morcote im Kanton Tessin liegt direkt am Ufer des wunderschönen Luganer Sees. Ca. 400 Stufen führen hier den kirchlichen Hang hinauf, vorbei an plätschernden Brunnen, terracotta-farbenen Altbauten und traumhafter Natur.

Von dort oben könnt ihr einen himmlischen Ausblick auf Morcote und den Luganer See genießen. Ebenso solltet ihr euch das Dorf aber auch vom Wasser aus ansehen, denn vor allem der Palazzo Paleari verleiht der Kulisse einen magischen Charme.

Auch interessant: Diese idyllischen Städte in der Toskana müsst ihr kennen

Bremgarten (Kanton Aargau)

Ein weiteres schönes Dorf in der Schweiz ist Bremgarten. Nur 20 km westlich von Zürich, bildet das Dorf das Zentrum des Kantons Aargau. Der Ort ist ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung und punktet vor allem mit seiner direkten Lage am Fluss. Die Reuss umschließt die Altstadt von drei Seiten und sorgt damit für eine himmlische Idylle.

Bremgartens autofreie Altstadt lädt zum Schlendern ein und bietet eine tolle Gastronomieszene und regelmäßige öffentliche Veranstaltungen, wie z.B. die berühmten Jahrmärkte.

Grimentz (Kanton Wallis)

Zu guter Letzt stellen wir euch das Dörfchen Grimentz vor. Es liegt auf 1564 m Höhe im wunderschönen Val d'Anniviers. Das Walisische Dorf überzeugt vor allem durch seine malerische Kulisse. Die hübschen Holzhäuser geschmückt mit roten Geranien können jedes Jahr zahlreiche Touristen für sich begeistern.

Die Gegend ist vor allem im Sommer mit ihren mehr als 100 km Wander- und Radwegen ein beliebtes Reiseziel und lädt zum Entdecken der Natur ein. Doch auch im Winter zieht das auf 3000 m Höhe gelegene Skigebiet jährlich sämtliche Ski-Begeisterte an.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Ihr seht: Manchmal sind traumhafte Orte, Romantik und faszinierende Natur gar nicht immer so weit entfernt. Vielleicht konnten wir euch ja für unser schönes Nachbarland begeistern.