Home / Lifestyle / Reise

Lifestyle

Laut Instagram: Das sind die zehn beliebtesten Seen der Schweiz

von Christina Cascino Erstellt am 11. Juli 2021
Laut Instagram: Das sind die zehn beliebtesten Seen der Schweiz© Getty Images

Die Schweiz ist ein beliebtes Reiseziel im Herzen Europas. Das Tolle: Unser Nachbarland hat nicht nur atemberaubende Berglandschaften zu bieten, dort gibt es auch zahlreiche schöne Seen. Perfekt für einen Sommerurlaub.

Wer an die Schweiz denkt, hat vermutlich zunächst die beeindruckende Alpenlandschaft vor Augen. Doch wusstet ihr, dass es in unserem Nachbarland, der Schweiz, zudem über 1.500 Seen gibt? Und die bieten sich vor allem in der warmen Jahreszeit als perfektes Reiseziel oder für einen Wochenendausflug an. Denn was gibt es Schöneres, als sich an einem heißen Sommertag mit einem Sprung ins kühle Nass zu erfrischen und das alles inklusive tollem Panorama?

Holidu, die Suchmaschine für Ferienhäuser, hat die zehn beliebtesten Seen der Schweiz auf Instagram ermittelt. Ausschlaggebend für die Auswertung ist die Anzahl der Erwähnungen unter dem entsprechenden Hashtag, mit dem Nutzer ihre Bilder auf Instagram versehen. Wir stellen euch die Top 10 der Schweizer Seen vor.

Vorab im Video: Die schönsten Strände in Deutschland

Video von Esther Pistorius

Platz 1: Bodensee (1.878.761 Beiträge)

Über den ersten Platz auf der Liste darf sich der allseits beliebte Bodensee mit über 1,8 Millionen Beiträgen freuen. Wer den entsprechenden Hashtag #Bodensee aufruft, bekommt ein Gespür dafür, wie vielfältig der See ist.

Der Bodensee ist Europas drittgrößter See und befindet sich im Alpenvorland zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein Drittel des Sees liegt in den Schweizer Kantonen St. Gallen, Thurgau und Schaffhausen.

Platz 2: Zürichsee (240.822 Beiträge)

Auf den zweiten Platz im Ranking der beliebtesten Seen der Schweiz hat es mit insgesamt 240.822 Treffern auf Instagram der schöne Zürichsee geschafft. Und 4.305 Posts für die schweizerdeutsche Schreibweise #zuerisee kommen sogar noch obendrauf.

Wie sein Name bereits verrät, befindet sich der See in unmittelbarer Nähe der gleichnamigen Stadt. Er ist nicht nur ein viel besuchtes Ausflugsziel der Einwohner, sondern auch bei Touristen überaus beliebt.

Am Zürichsee gibt es zahlreiche Freizeitangebote: Von Stand-up-Paddeln über Windsurfen bis hin zu Wasserski ist für jeden Wassersport-Fan etwas dabei. Wer es lieber gemütlich mag, kann ein Boot mieten und von dort einen Sprung ins erfrischende Wasser wagen.

Auch lesen: Das richtige Urlaubsziel für dein Sternzeichen

Platz 3: Vierwaldstättersee (183.212 Beiträge)

Dem Zürichsee auf den Fersen ist der Vierwaldstättersee mit über 183.000 Beiträgen auf der Social Media Plattform. Der See befindet sich in Luzern in der Zentralschweiz, umgeben von den Bergen der Voralpen, und bietet somit ein einzigartiges Panorama. Viele finden sogar, dass er an eine skandinavische Fjord-Landschaft erinnert.

Seinen Namen verdankt der See übrigens den vier angrenzenden Waldstätten (heutigen Kantone) der Urschweiz.

Platz 4: Thunersee (139.837 Beiträge)

Der Thunersee im Kanton Bern ist der sechstgrößte See der Schweiz. Dass dieser sich großer Popularität erfreut, zeigen die 139.837 Ergebnisse unter dem gleichlautenden Hashtag.

Viele Strandbäder und Badestellen laden hier zum Planschen, Schwimmen und Verweilen ein. Für Sportliche eignet sich eine Wanderung entlang des 60 Kilometer langen Ufers, die auch in mehrere Tage unterteilt werden kann. Außerdem gibt es eine breite Auswahl an Wassersportarten wie beispielsweise Windsurfen, Kanusport oder Segeln.

Auch lesen: Koffer packen: Geniale Tricks, die JEDER kennen sollte

Platz 5: Blausee (108.198 Beiträge)

Trotz seiner geringen Größe zählt der Blausee im Berner Oberland zu einem der beliebtesten Seen in der Schweiz. Der kristallklare See liegt in einem Naturpark und ist ein geschätztes Fotomotiv, Angelgebiet und Ausflugsort. Die Instagram-Community hat bereits über 108.000 Fotos des Bergsees mit dem entsprechenden Hashtag gepostet.

Besucher sollten beachten, dass der Eintritt in den Naturpark und somit auch zum See zwischen März und November kostenpflichtig ist.

Platz 6: Zugersee (85.688 Beiträge)

Mitten in der Zentralschweiz befindet sich der idyllische Zugersee, der vor allem für seine schönen Sonnenuntergänge und die gute Wasserqualität bekannt ist. Um den See herum gibt es einige Strandbäder und Badestellen, an denen Tagesausflügler einen heißen Sommertag verbringen können. Innerhalb einer Stunde gelangt man per Schiff vom Nord- zum Südufer.

Dass der See bei seinen Besuchern gefragt ist, beweisen die beinahe 86.000 Fotos mit #zugersee auf Instagram.

Platz 7: Oeschinensee (78.383 Beiträge)

Der kleine Bergsee auf über 1.500 Metern Höhe im Kanton Bern zählt seit 2007 zum UNESCO Weltnaturerbe. Kaum verwunderlich, dass der türkisfarbene und von schneebedeckten Bergspitzen umgebene See ein häufiges Instagram-Motiv ist. Auf der Social Media Plattform gibt es 78.383 Treffer für den #oeschinensee.

Im Hochsommer erreicht die Wassertemperatur bis zu 20 °C und verspricht so Erfrischung für Badegäste. Zudem ist im Sommer eine Rodelbahn in Betrieb, die bei Groß und Klein für Spaß sorgt.

Platz 8: Brienzersee (74.840 Beiträge)

Ein weiterer beliebter See in der Schweiz ist der Brienzersee im Berner Oberland. Aufgrund der vielen steilen Hänge gibt es an diesem See weniger Bademöglichkeiten als anderenorts. Langweilig wird es hier dennoch nicht, denn es gibt eine Vielfalt an Wassersport-Optionen wie beispielsweise Wasserski, Kanufahren oder Wakesurfen.

Wer eher wasserscheu ist, kann die malerische Gegend rund um den See auf einer Wanderung oder mit einer Dampfbahn erkunden. Der Ausblick lohnt sich, wie etliche der Instagram-Fotos beweisen.

Lest auch: Diese 10 Urlaubsorte sind echte Geheimtipps

Platz 9: Seealpsee (63.147 Beiträge)

Grüne Wiesen und Wälder, blaues Wasser und verschneite Bergspitzen – klingt wie eine Filmkulisse, gibt es aber ganz real im Alpsteingebiet. Mit rund 63.000 Erwähnungen landet der wunderschöne Seealpsee auf dem neunten Platz in der Rangliste der beliebtesten Seen der Schweiz.

Nach einem kurzen Aufstieg lässt sich der Seealpsee in etwa 45 Minuten komplett umrunden und ist damit bei Spaziergängern beliebt. In den wärmeren Monaten kann im See auch gebadet werden, perfekt für eine Erholung nach der Bergtour.

Platz 10: Caumasee (55.934 Beiträge)

Auf dem letzten Platz, aber nicht weniger schön, befindet sich der Caumasee. Das kristallklare Wasser des Caumasees in Graubünden ist besonders in den heißen Sommermonaten ein gern angesteuertes Ausflugsziel. Während dieser Zeit erreicht das Wasser trotz der Höhenlage von 1.000 Metern bis zu 24 °C. Von Juni bis September ist ein Strandbad geöffnet, bei dem auch Boote verliehen werden. Das beeindruckende Panorama hat dem See bereits über 55.000 Treffer auf Instagram eingebracht.

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

* Das Ranking wurde von der Ferienhaus-Suchmaschine Holidu erstellt. Ausschlaggebend für die Auswertung ist die Anzahl der Erwähnungen unter dem entsprechenden, deutschsprachigen Hashtag auf Instagram. Insgesamt wurden 839 Seen in der Schweiz auf die Anzahl ihrer Erwähnungen untersucht. Seen, deren Name nicht spezifiziert sind (z. B. „Bergsee“ oder „Baggersee“) wurden ebenso wie Seen mit Namensdoppelungen im Ranking nicht berücksichtigt.