Home / Buzz / Aktuelles

Nach Krebs-Diagnose: Sonya Kraus zeigt sich ohne Perücke

von Helen Kemper Erstellt am 05.04.22 um 13:45

Vor Kurzem gab Sonya Kraus bekannt, dass sie an Krebs erkrankt ist. Aufgrund der Chemotherapie leidet sie nun an Haarausfall und erklärt auf Instagram, wie nützlich Perücken nun für sie sind und wie sie die Situation meistert. Ein schöner Mutmach-Post für alle Betroffenen.

Vor wenigen Wochen sprach Moderatorin Sonya Kraus erstmalig über ihre Krebs-Diagnose. Im Kampf gegen die Krankheit, muss sich die 48-Jährige nun einer Chemotherapie unterziehen und leidet deshalb an Haarausfall. In einem Video auf Instagram teilt sie nun ihre Liebe zu Perücken und macht anderen Frauen mit demselben Schicksal Mut.

"Mein eigenes Haar sieht ziemlich traurig aus, aber ich liebe Perücken, es ist so toll! Das spart so viel Zeit", so die Moderatorin. Bereits vor wenigen Wochen überraschte sie im "Bunte"-Interview mit ihrer positiven Haltung, trotz der schlimmen Diagnose.

Auch lesen: Aggressiver Tumor: Sonya Kraus lässt beide Brüste entfernen

Dass sie sich für den radikalen Schritt entschieden hat, sich beide Brüste abnehmen zu lassen, kommentierte sie tough mit den Worten: "Fake or real - no big deal". Dieses Motto scheint Sonya Kraus weiterzuverfolgen.

Sie will anderen Frauen Mut machen

Im Video zeigt Sonya Kraus wenig später, wie es derzeit auf ihrem Kopf aussieht und macht deutlich, dass Perücken eine tolle Möglichkeit sein können, nicht auf volles Haar verzichten zu müssen: "Es juckt mich gar nicht, Hand aufs Herz", so die Moderatorin, während sie den Zustand ihrer eigenen Haare zeigt.

Im Video: "Aufgeben ist keine Option": Mickie Krauses harter Krebskampf

Video von Esther Pistorius

Laut Sonya seien Perücken eine Möglichkeit sich ganz neu zu erfinden und etwas Neues auszuprobieren, unabhängig davon, ob man sie wegen einer Chemotherapie trägt oder einfach so: "Wenn ihr gerade eine Chemo vor euch habt, oder von Natur aus dünne Haare habt oder Haarausfall habt, das ist eine Chance, und ich möchte euch damit Mut machen", erklärt Sonya Kraus.

Auch lesen: Große Sorge um Jürgen Milski! Neues Video schockt Fans

Ihre Diagnose erhielt Sonya Kraus im September 2021 kurz bevor die Sendung "Showtime of my Life" gedreht wurde, in der es darum geht, auf Wichtigkeit der Krebsvorsorge aufmerksam zu machen. "Meine Mission und Herzensangelegenheit ist es, aufzuklären und alle zur Vorsorge zu animieren", verriet sie gegenüber 'Bunte'.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Der 48-Jährigen ist es ein großes Anliegen, dass andere Frauen die wichtigen Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen: "Wäre ich nicht zum Routine-Check-up gegangen, würde ich vielleicht nicht mehr leben“, erklärt Sonya Kraus weiter. Wir finden toll, dass sich Sonya durch die schlimme Krebsdiagnose nicht unterkriegen lässt und kämpft.