Home / Buzz / Aktuelles

Mirco Nontschew (†52): Das geschah in den Tagen vor seinem Tod

von Esther Wolf Erstellt am 14.12.21 um 11:57

Was geschah wirklich vor Mirco Nontschews plötzlichem Tod? Woran ist der beliebte Comedian gestorben? Nun hat eine Obduktion ein Ergebnis gebracht.

Nach dem plötzlichen Tod von Mirco Nontschew (†52) bleiben weiterhin viele Fragen offen. Nicht nur Familie und Freund*innen des beliebten Comedians, sondern auch unzählige Fans fragen sich, was genau in den Tagen vor Nontschews Tod geschehen ist.

Mehr zum Thema: Mirco Nontschew (†52): Ist die Obduktion abgeschlossen?

Statement seines Managers und Freund

Sein Manager und langjähriger Freund Manfred Riedel bittet nun in einem Statement gegenüber der "BILD" darum, von Spekulationen rund um die Todesursache abzusehen: "Uns ist wichtig, dass damit die Spekulationen in den vergangenen Tagen rund um den Tod von Mirco Nontschew aufhören und die Familie in Ruhe trauern kann."

Der Comedian sei eines natürlichen Todes ohne Fremdverschulden gestorben. Auch ein Suizid könne ausgeschlossen werden.

Auch lesen: Todesursache von Mirco Nontschew: Die Polizei steht vor einem Rätsel

Staatsanwaltschaft widerspricht Darstellung

Dennoch bleiben viele Unklarheiten über das, was wirklich geschah. Denn abgeschlossen seien die Untersuchungen zur Feststellung der Todesursache nicht. Dies bestätigte die Berliner Staatsanwaltschaft gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

"Das Todesermittlungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen“, sagte Behördensprecher Martin Steltner am Freitag auf dpa-Anfrage. "Wir können uns derzeit dazu nicht weiter äußern.“

Im Video: LOL Staffel 3: Wie geht es ohne Mirco Nontschew (†52) weiter?

Video von Esther Pistorius

Was geschah vor Mircos Tod?

Bereits Tage vor seinem Tod sei der Comedian nicht mehr erreichbar gewesen und hätte auf keine Nachrichten mehr geantwortet. Der Komiker soll nie gerne im Rampenlicht gestanden haben und lieber zurückgezogen gelebt haben. Er sei nicht gerne alleine gewesen, doch zuletzt lebte er in seiner Wohnung in Berlin für sich alleine.

Mehr lesen: Mirco Nontschew (†52): War ihm das Rampenlicht zu viel?

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Das Wichtigste sei für Nontschew immer seine Familie gewesen. Sie seien sein Anker gewesen. Seine Familie muss nun den schweren Verlust verkraften. Wann und wo Mirco Nontschew beigesetzt wird, ist bisher noch unklar.