Home / Buzz / Aktuelles

Queen Elizabeth II.: Ist DAS der Grund für Adeles Abfuhr?

von Anna Haacks ,

Obwohl es für viele Stars sicher eine große Ehre gewesen wäre, wollte Sängerin Adele offenbar nicht beim 70. Thronjubiläum für Queen Elizabeth II. singen. Doch was war der Grund für ihre Absage?

Queen Elizabeth II. (96) feierte Anfang Juni ihr 70. Thronjubiläum. Neben zahlreichen Events, Umzügen und der Militärparade "Trooping the Colour" gab es auch ein großes Konzert.

Zum Platinjubiläum der Queen gaben sich Weltstars wie die Band Queen, Ed Sheeran (31), Rod Stewart (77) und Sir Elton John (75) die Ehre und traten rund um den Buckingham-Palast auf. Auch die US-amerikanische Soul- und R&B-Sängerin Alicia Keys (41) performte zu diesem feierlichen Anlass für die Queen.

Lest auch: Queen-Dinner: William & Kate trafen auf Harry & Meghan

Auch Adele sollte offenbar auftreten

Doch neben diesen vielen Superstars der Musikbranche sollte offenbar eine weitere gefeierte Sängerin auftreten. Wie die "Daily Mail" nun berichtet, wurde auch der britische Megastar Adele (34) für einen Auftritt angefragt.

Im Video: Prinz Harry: Reitunfall bei Polospiel schockiert Publikum!

Video von Esther Pistorius

Die gebürtige Londonerin gab Queen Elizabeth II. jedoch angeblich einen Korb. So sollen Terminüberschneidungen als Grund angeführt worden sein, wie eine Quelle aus dem Umfeld der 34-jährigen Sängerin berichtet haben soll.

"Das sorgte für eine große Überraschung, vor allem weil sie zum MBE ernannt wurde", so die Quelle. "MBE" ist das Kürzel für "Member Of The British Empire". Dabei handelt es sich um einen besonderen britischen Ritterorden. Adele wurde 2013 zum Mitglied des Ordens ernannt.

Wenigstens soll es kein Rückzieher in letzter Minute gewesen sein, wie die "Daily Mail" berichtet. Das hätte dem Ablauf der Veranstaltung sicher weitaus mehr geschadet.

Lest auch: Herzogin Camilla: Sensations-Shooting für die Vogue

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Doch nicht nur Adele soll der Queen eine Abfuhr erteilt haben, sondern auch Ex-Boyband-Mitglied Harry Styles (28). Der britische Superstar soll die Einladung ebenfalls abgelehnt haben.