Home / Buzz / Aktuelles

WhatsApp-Gerücht: Was steckt hinter dem dritten blauen Haken?

von Helen Kemper ,
WhatsApp-Gerücht: Was steckt hinter dem dritten blauen Haken?

Die Gerüchteküche im Netz brodelt mal wieder. Diesmal geht es um einen möglichen dritten blauen Haken, den es angeblich in Zukunft bei WhatsApp geben soll. Doch was soll der ominöse blaue Haken bedeuten und was ist wirklich dran an dem Gerücht?

Immer wieder kursieren neue Gerüchte im Netz, rund um den Messengerdienst WhatsApp. Kein Wunder, denn es ist weltweit eines der beliebtesten Kommunikationstools. Diesmal geht es um das Gerücht, dass es einen weiteren blauen Haken geben soll.

Wir alle kennen die bereits vorhandenen zwei Haken bei WhatsApp. Der erste Haken zeigt an, dass eine gesendete Nachricht zugestellt wurde. Wenn diese dann geöffnet wurde, erscheint bei dem/der Empfänger/-in der zweite blaue Haken.

Lest auch: WhatsApp: "Rossmann Frohe Weihnachten" ist ein Fake-Gewinnspiel

Was verbirgt sich hinter dem dritten blauen Haken?

Der dritte Haken soll nun angeblich anzeigen, ob ein/eine Chat-Partner/-in einen Screenshot des betreffenden Chats gemacht hat. Aber kann man diesem Gerücht wirklich Glauben schenken? Oder handelt es sich dabei lediglich um einen Mythos?

Im Video: Telegram im Visier: Die Politik sagt dem Messenger den Kampf an

Video von Esther Pistorius

Bei dem dritten blauen Haken handelt es sich um "Fake News"

Das unabhängige Portal "WABetaInfo", das die Community ständig mit neuen Updates rund um WhatsApp versorgt, bestätigt auf Twitter, dass es sich hierbei um "Fake News" handelt. Sie schrieben am 27. Dezember 2021: "Whatsapp is NOT developing a third blue check to detect screenshots: It's fake news".

Lest auch: WhatsApp wird eingestellt? Diese Handy-Modelle sind betroffen

Wie bereits vermutet, bleibt dies also bloß ein Gerücht. Allerdings sind solche Ereignisse immer mit Vorsicht zu genießen, denn es könnte sich dabei auch um eine betrügerische Falle handeln.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Meist wird der Nutzer dann dazu aufgefordert ein Update herunterzuladen, welches neue Funktionen beinhalten soll. Dahinter verbirgt sich jedoch oftmals eine Schadsoftware, die für den Nutzer zu erheblichen Problemen führen kann.