Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Neue Funktion bei WhatsApp: Nachrichten verschwinden automatisch

von Jessica Stolz Erstellt am 3. März 2021

WhatsApp bringt selbst löschende Nachrichten heraus! Dabei orientiert sich der Messaging-Dienst wohl an Snapchat. Erfahrt hier, wie ihr die Funktion nutzen könnt und was ihr beachten solltet.

Bei dem beliebten Messaging-Dienst "WhatsApp" gibt es eine große Neuerung. Ab sofort können User ihre Nachrichten automatisch verschwinden lassen.

Hierzu muss der Nutzer den entsprechenden Chat aufrufen und dort in den Einstellungen "ablaufende Nachrichten" aktivieren. Dann verschwinden versendete Nachrichten nach 7 Tagen automatisch.

Lest auch: WhatsApp-Änderung: Was bedeuten die neuen Nutzungsbedingungen?

Mit dieser Funktion erinnert WhatsApp an den Messaging-Dienst Snapchat. Bei der App können User Nachrichten und Bilder ebenfalls automatisch verschwinden lassen.

Nutzer sollen sich nicht auf die neue Funktion verlassen

Allerdings können sich die WhatsApp-User nicht vollständig auf die neue Funktion verlassen. Denn wurden die Nachrichten im Vorfeld weitergeleitet, zitiert oder wurde ein Screenshot des Chat-Verlaufs gemacht, verschwinden diese natürlich nicht von der Bildfläche und können im Nachgang dennoch von anderen Nutzern angesehen werden.

Auch lesen: WhatsApp: Neue Funktion vereinfacht das Antworten

Anders als bei Snapchat werden Screenshots bei WhatsApp nicht angezeigt. Auch versendete Bilder, die vom Smartphone automatisch gespeichert wurden, werden nicht vom Gerät gelöscht.

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

WhatsApp reagiert auf User-Wünsche

Mit dieser Funktion reagiert WhatsApp übrigens auf die Wünsche vieler User. Die hätten nämlich mehrfach darum gebeten, Nachrichten im Nachgang doch wieder verschwinden lassen zu können. Denn egal ob im Beruf oder im Privatleben: Es gibt Nachrichten, die einen in eine ziemlich unangenehme Situation bringen können.