Home / Mama / Baby & Kleinkind / 8 Fotos von deinem Baby, die du unbedingt machen solltest

© iStock
Mama

8 Fotos von deinem Baby, die du unbedingt machen solltest

von Inga Back Veröffentlicht am 28. Dezember 2018
494 mal geteilt

Auch wenn es dir am Anfang nicht so vorkommt, aber deine Zeit mit Baby ist so schnell vorbei. Mit Bildern kannst du aber all diese süßen Erinnerungen für immer festhalten. Wir haben für dich 8 Must-have-Fotos, die du unbedingt von und mit deinem Baby machen solltest.

An Kindern sieht man, wie die Zeit verfliegt. Bevor du dich versiehst, ist dein kleines Baby gar nicht mehr so klein. Umso wichtiger ist es, bestimmte Momente festzuhalten, so lange man noch kann. Eines Tages werden diese Bilder zu greifbaren und vor allen Dingen wertvollen Erinnerungen für Mama und Kind.

Da Babys jedoch so zuckersüß sind, dass wir sie den ganzen Tag fotografieren könnten, kann es schnell passieren, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Darum haben wir für euch 8 Situationen, in denen ihr unbedingt ein Foto machen solltet. Damit ihr euch den Rest der Zeit wieder ganz darauf konzentrieren könnt, den Moment einfach nur zu genießen.

1. Baby beim Schlafen

Wenn Babys schlafen, sind sie einfach so zuckersüß. Nutze den ruhigen Moment für ein, zwei Schnappschüsse. Vielleicht erwischst du sogar einen Moment, in dem dein Schatz im Schlaf lächelt. Gibt es etwas niedlicheres als Babys Lächeln im Schlaf?

2. Babys Popo

Okay, vielleicht gibt es eine Sache, die niedlicher ist - oder zumindest genauso niedlich: Babys Popo. Bevor du Mama wurdest, hast du dir wahrscheinlich nichts aus Popos gemacht, aber den Popo deines Babys findest du einfach zum Anbeißen. Dein Kind wird dieses Foto später vielleicht nicht unbedingt so toll finden, aber für dich wird dieses Bild immer etwas besonderes bleiben.

Übrigens: Fotos von Babys Röllchen an Armen und Beinen sind auch nicht verkehrt.

3. Baby mit dir

Ganz oft sind Mamas diejenigen, die daran denken Fotos zu machen und deshalb selten selbst auf den Bildern zu finden sind. Dein Kind wird sich irgendwann jedoch darüber freuen ein authentisches Bild mit seiner Mama zu haben, das bedeutet: kein Selfie. Bitte deinen Mann ein paar Schnappschüsse von dir beim Spielen mit dem Baby zu machen, oder auch beim Stillen. Diese Fotos zeigen euer echtes Leben und du wirst sie später lieben. Auch wenn deine Haare nicht gemacht und du nicht geschminkt bist. Du wirst es bereuen, diese Bilder nicht gemacht zu haben.

4. Ein Familienfoto

Denk unbedingt daran, ein Bild von Baby, Mama und Papa zu machen. Eure Familie wird sich im Laufe eures Lebens immer wieder verändern. Es kommen eventuell Geschwisterkinder dazu, später Schwiegerkinder und Enkel. Dokumentiert eure Familie so, wie sie jetzt ist. Euer Kind wird es später auch lieben, ein Foto nur mit Mama und Papa zu haben.

5. Baby in Papas Armen

Ein kleines, zartes Baby und Papas starke Arme - wenn das mal kein Bild wird, das du später vergrößern und einrahmen willst, dann wissen wir auch nicht mehr.

6. Babys Lachen

Babys kosten uns Schlaf, Nerven und Schlaf - sagten wir schon Schlaf? Doch wenn es dann lacht, macht dieses zuckersüße, himmlische Geräusch und sein bezauberndes Gesicht so ziemlich alles wieder gut. Fang den Moment für die Ewigkeit ein.

7. Geschwister-Bilder

Wenn du mehrere Kinder hast, findest du vermutlich all diese lieben, kleinen Momente zwischen deinen Kindern zum Dahinschmelzen. Reiß dich ab und zu aber dennoch am Riemen und greif genau dann zur Kamera! Vielleicht kannst du diesen Moment dann nicht mehr ganz so genießen, dafür wirst du ihn viele Jahrzehnte später immer wieder mit einem Lächeln wahrnehmen und in süßen Erinnerungen schwelgen. Und deine Kinder haben später ebenfalls ganz viele Bilder, die sie an ihre gemeinsame Kindheit und an all die Dinge, die sie schon zusammen erlebt haben, erinnern.

8. Baby in seinem Kinderzimmer

Wahrscheinlich hast du sehr viel Zeit, Überlegung und Liebe in die Einrichtung von Babys ersten Kinderzimmer gesteckt, dann wäre es doch viel zu schade, das Zimmer nicht zu fotografieren. Schließlich wird dein Schatz nicht für immer kleine, blaue Wölkchen an der Wand haben wollen. Halte also für dich fest, wie es aussah, als dein kleiner Schatz in diesem zuckersüßen Zimmer gelebt hat.

Das könnte dich auch interessieren:

Baby-Andenken: Was du behalten solltest und was du getrost wegwerfen kannst!

6 Dinge, die nur frischgebackene Mamas verstehen

Happy Baby! 7 Anzeichen, dass dein Baby gerade glücklich ist

von Inga Back 494 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen