Home / Mode & Beauty / Haare & Frisuren

Mode & Beauty

"Baby Braids": Dieser neue Haar-Trend ist perfekt für den Sommer

von Madlen Wehran Erstellt am 11. Juni 2021
"Baby Braids": Dieser neue Haar-Trend ist perfekt für den Sommer© GettyImages

Du suchst nach einer einfachen, aber coolen Frisur für den Sommer? Die Antwort auf deine Frage lautet: "Baby Braids". Hier erfährst du alles über den neuen Haar-Trend von Hailey Bieber und Co.

Du willst eine neue Frisur ausprobieren und dabei noch Zeit sparen? Dann bist du hier genau richtig. Die sogenannten "Face-framing Baby Braids" (zu Deutsch: "Gesichtsformende Baby Zöpfe") entwickeln sich in der letzten Zeit rasant zu einem neuen Haar-Trend. Wir zeigen, wie ihr den Style nachmachen und sogar noch weiter pimpen könnt.

Ob Bella Hadid oder Hailey Bieber, dieser 90s Haar-Trend sprengt zurzeit das Internet. Auf TikTok, Instagram und Co. stößt man immer häufiger auf verschiedene Baby-Braids-Frisuren.

Mehr lesen: 90s-Trend: Kommt der Zick-Zack-Scheitel zurück?

Oft sind Frisuren aufwändig und sehen beim ersten Versuch nie so aus wie bei den Models auf den Fotos. An dieser Stelle können wir daher schon mal Entwarnung geben: Dieser Trend ist so einfach, dass du ihn ganz entspannt bei dir zu Hause ausprobieren kannst und er mit Sicherheit ein Erfolg wird.

Egal was du vorhast, ob ein schicker Restaurantbesuch, eine ausgelassene Party-Night oder ein entspannter Tag am Strand, diese Frisur hält bombenfest und lässt dich immer top aussehen.

Hier kommen Tipps und Tricks, wie du die Hailey Bieber Frisur ganz einfach nachstylen kannst. Schnapp dir eine Bürste und ein paar Zopfgummis und los geht’s!

Mit welcher Kleidung ihr zum echten 90ies-Girl werdet, erfahrt ihr im Video:

Video von Sarah Glaubach

Die wichtigsten Tipps vorab

Tipp 1: Am besten funktioniert der Look am Tag nach der Haarwäsche. So sind die Haare schön griffig und lassen sich besonders gut flechten.

Tipp 2: Für mehr Textur kannst du zum Beispiel etwas Trockenshampoo oder ein wenig Textur-Spray benutzen und auf die abgetrennten Strähnen geben.

Tipp 4: Wenn du magst, sprühe die Strähnen nach dem Styling noch mit etwas Haarspray an. Das sorgt nicht nur für extra Halt, sondern bändigt auch noch die letzten abstehenden Härchen.

In 3 Steps: So kreierst du die Baby Braids

Step 1: Zuerst trennst du zwei schmale Haarpartien links und rechts von deinem Gesicht ab. Achte dabei darauf, dass die Partien nicht zu dick sind.

Step 2: Dann teilst du diese noch einmal in drei kleinere Strähnen auf und schon kannst du anfangen, die Zöpfe zu flechten.

Step 3: Unten angekommen befestigst du nur noch das Ende mit einem kleinen Haargummi – fertig!

Die ansonsten eher schlichte Frisur kannst du außerdem durch auffällige Haaraccessoires noch weiter aufpimpen. Anstatt durchsichtiger kannst du zum Beispiel auch farbige Haargummis benutzen. Auch weitere Accessoires sind bei diesem Haar-Trend angesagt.

Das könnte dich auch interessieren: Nach diesen Plastikringen sind jetzt alle verrückt

In einem Interview mit 'Popsugar' sprach Hairstylistin Laura Polko über die Baby Braids und erklärte: "Obwohl Baby-Zöpfe bereits einen nostalgischen Look haben, verstärkt sich dieser durch das Hinzufügen von Haaraccessoires wie Schmetterlingsclips, bunten Gummibändern und Schnappclips nur noch mehr."

Accessoires zum Nachshoppen findest du hier:

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich ist Mode, Styling und Co. reine Geschmackssache und nicht jeder findet die gezeigten Trends und Teile schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen darfst oder nicht. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

*Affiliate