Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Reiswasser für lange Haare: Echtes Beauty-Wundermittel?

Fashion & Beauty

Reiswasser für lange Haare: Echtes Beauty-Wundermittel?

von Jessica Stolz Erstellt am 10. Juli 2020
Reiswasser für lange Haare: Echtes Beauty-Wundermittel?© Getty Images

Reiswasser ist DER Geheimtipp für schöne, lange Haare. Es soll die Haare geschmeidig machen, die Haarstruktur reparieren und sogar vor Haarausfall schützen. Wir verraten, wie es funktioniert.

Viele von uns träumen von gesundem, vollem und vor allem langem Haar. Doch oft ist es gar nicht so leicht, lange Haare zu bekommen. Wenn wir sie nicht ausreichend pflegen und uns nicht regelmäßig von kaputten Spitzen trennen, drohen die Haare abzubrechen und der Traum von langen Haaren ist zerplatzt.

Doch jetzt macht ein neuer Beauty-Geheimtipp die Runde: Angeblich soll Reiswasser ein Wundermittel für lange Haare sein. Wir verraten, woher diese Tradition kommt und wie du das Tonic ganz einfach zu Hause selber anwenden kannst.

Video von Esther Pistorius

Reiswasser für lange Haare: Woher kommt der Trend?

Der Reiswasser-Trick kommt ursprünglich aus dem Süden Chinas. Vor allem Frauen des sogenannten Miao Stammes sind dort für ihre langen Haare bekannt. Das Dorf Huangluo steht sogar im Guinness Buch der Rekorde.

Unglaublich, aber wahr: Die Frauen tragen hier teilweise bis zu zwei Meter lange Mähnen. Doch auch wenn du deine nicht ganz so lang tragen möchtest, kannst du dir definitiv etwas bei den Frauen abgucken, um deine Haare länger zu bekommen.

Auch lesen: Haare schneller wachsen lassen: Mit diesen 5 Profi-Tipps klappt's!

Reiswasser für lange Haare: Anleitung

Eigentlich schütten wir das Wasser weg, nachdem wir Reis darin gekocht haben. Möchtest du lange Haare haben, solltest du das beim nächsten Mal nicht tun. Fülle das Reiswasser, nachdem du den Reis darin gekocht hast, in eine andere Schüssel. Lasse die milchige Flüssigkeit für zwei Tage stehen. Sie sollte dann leicht säuerlich sein.

Lest auch: Glanz und geschmeidige Spitzen: So wirkt Hyaluron für die Haare

So wendet ihr Reiswasser für lange Haare richtig an:

Step #1:
Haare mit Shampoo gründlich waschen.
Step #2: Reiswasser über die Haare gießen (über einem Waschbecken oder der Badewanne)
Step #3: Reiswasser gut in die Haare einmassieren
Step #4: Für mindestens 5 bis 10 Minuten einwirken lassen.
Step #5: Haare gründlich ausspülen.

Für einen noch besseren Effekt, die Haare einfach lufttrocknen lassen und das Reiswasser nicht aus den Haaren ausspülen.

Lesetipp: Haaröl Test 2020: Die besten Produkte für seidig-weiches Haar

Wichtig! Auch, wenn es sich nicht unbedingt appetitlich anhört. Du solltest das Reiswasser unbedingt ein paar Tage stehen lassen, bevor du es auf deine Haare gibst. Erst dann bilden sich die wichtigen Antioxidantien und Mineralien, die für deine Mähne gut sind. Außerdem enthält Reiswasser Reis-Proteine, sowie Vitamin B und E. Vor allem das Vitamin B soll dafür sorgen, dass deine Haare repariert werden und kann sogar Haarausfall vorbeugen.

Wirkung des Reiswassers auf einen Blick:
1. mehr Volumen
2. stärkt die Haarstruktur
3. schützt vor Haarausfall
4. macht das Haar geschmeidig
5. gesunde Kopfhaut
6. regt das Haarwachstum an

Viele Beauty-Produkte enthalten Reiswasser

Du bist überhaupt kein Fan davon, dir vermeintliche Abfallprodukte in die Haare zu schmieren und stehst eher auf Beauty-Produkte mit leckeren, frischen Düften? Kein Problem. Mittlerweile haben viele Beauty-Konzerne die Wunderwirkung von Reiswasser erkannt und benutzen es in ihren Produkten.

Ein sehr beliebter Conditioner mit Reiswasser ist der "Rice & Wheat Volumizing Conditioning Rinse" von Kiehl's (hier bei Douglas).* Von der gleichen Haarpflegeserie mit Reiswasser gibt es auch ein Haarshampoo, das die Haare kräftigen soll (hier bei Douglas).*

Ein etwas günstigeres Haarshampoo mit Reiswasser gibt es von Rituals. Es ist aus der Serie "Sakura" und duftet wunderbar frisch nach Kirschblüte (hier bei Douglas).* Das Haarpflegeprodukt soll die Haarstruktur stärken.

*Affiliate Link