Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen / Chinesische Sternzeichen: Welches du bist und was das bedeutet

© iStock
Horoskop

Chinesische Sternzeichen: Welches du bist und was das bedeutet

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 20. September 2018
103 mal geteilt

Bist du ein Schwein, ein Drache oder eine Ratte? Was nach fiesen Beleidigungen klingt, sind schlichtweg drei der 12 chinesischen Sternzeichen. Wir verraten dir, welche es außerdem gibt, was sie bedeuten und wie du dein chinesisches Sternzeichen berechnen kannst.

Bei den chinesischen Sternzeichen geht es nicht um den Geburtsmonat, sondern um das Geburtsjahr, denn das System basiert auf dem Mondkalender. Das jeweilige Geburtsjahr wird einem der zwölf chinesischen Sternzeichen zugeordnet, für die bestimmte Charaktereigenschaften typisch sein sollen.

Anders als bei den "gängigen" Sternzeichen sind im chinesischen Horoskop alle Sternzeichen Tiere. Zu den Tierkreiszeichen zählen: der Drache, die Schlange, das Pferd, die Ziege, der Affe, der Hahn, der Hund, das Schwein, die Ratte, der Ochse, der Tiger und der Hase.

Chinesisches Sternzeichen berechnen: So geht's ganz leicht

Alle zwölf Jahre wiederholt sich die Abfolge der Sternzeichen wieder, so wie sich der Mondzyklus alle zwölf Jahre wiederholt. Wenn also jemand, der im Jahr 1976 geboren ist, Drache ist, dann trifft das auch auf denjenigen zu, der im Jahr 1988, 2000 oder 2012 geboren ist. Und folglich auch für die, die 2024 und 2036 etc. geboren werden.

Hierzu muss man sagen, dass das Mondneujahr nicht mit dem 1. Januar, also Neujahr, laut gregorianischem Kalender übereinstimmt. Es hat kein festes Datum, sondern fällt auf einen Zeitraum zwischen Anfang Januar und Ende Februar. Deshalb musst du in den Jahrestabellen sowohl auf dein Geburtsjahr als auch auf deinen Geburtsmonat und Tag achten.

Wir zeigen dir, welches chinesische Sternzeichen du laut deinem Geburtstag hast. Außerdem verraten wir dir die unterschiedlichen Charaktereigenschaften der 12 chinesischen Tierkreiszeichen und zeigen, welche anderen Sternzeichen am besten zu deinem passen.

Chinesisches Sternzeichen Drache

Im Zeichen des Drachen geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:


  • 1916 (03.02.1916 - 22.01.1917)
  • 1928 (23.01.1928 - 09.02.1929)
  • 1940 (08.02.1940 - 26.01.1941)
  • 1952 (27.01.1952 - 13.02.1953)
  • 1964 (13.02.1964 - 12.02.1965)
  • 1976 (31.01.1976 - 17.02.1977)
  • 1988 (17.02.1988 - 05.02.1989)
  • 2000 (05.02.2000 - 23.01.2001)
  • 2012 (23.01.2012 - 09.02.2013)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Drachen

Der Drache ist ein sehr selbstsicheres und starkes Sternzeichen. Zudem sind Drachen immer ein bisschen undurchschaubar, geheimnisvoll und besitzen einen ganz besonderen Zauber.

​Positive Eigenschaften:
abenteuerlustig, mutig, glamourös, ​charmant, selbstbewusst, intelligent, ehrlich, zuverlässig

Negative Eigenschaften:
wenig kompromissbereit, dominant, machtgierig

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Ratte, Hahn, Schlange und Affe

Chinesisches Sternzeichen Schlange

Im Zeichen der Schlange geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1917 (23.01.1917 - 10.02.1918)
  • 1929 (10.02.1929 - 29.01.1930)
  • 1941 (27.01.1941 - 14.02.1942)
  • 1953 (14.02.1953 - 02.02.1954)
  • 1965 (13.02.1965 - 20.01.1966)
  • 1977 (18.02.1977 - 06.02.1978)
  • 1989 (06.02.1989 - 26.01.1990)
  • 2001 (24.01.2001 - 11.02.2002)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Schlange

Schlangen sind scharfsinnige und kluge Geschöpfe. Sie lassen sich meist von ihrer Intuition leiten. Wer sie zum Freund hat, hat einen objektiven Berater und treuen Verbündeten an seiner Seite. Was man jedoch tunlichst lassen sollte: die Schlange zu stressen oder sie in ihrem Freiraum einzuschränken.

​Positive Eigenschaften:
charismatisch, weise, ehrgeizig, intuitiv, mysteriös, empathisch

Negative Eigenschaften:
misstrauisch, kühl, eifersüchtig, eitel, manipulativ

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Ochse, Drache, Pferd, Affe, Schlange

Chinesisches Sternzeichen Pferd

Im Zeichen des Pferdes geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1918 (11.02.1918 - 31.01.1919)
  • 1930 (30.01.1930 - 16.02.1931)
  • 1942 (15.02.1942 - 04.02.1943)
  • 1954 (03.02.1954 - 23.01.1955)
  • 1966 (21.01.1966 - 08.02.1967)
  • 1978 (07.02.1978 - 27.01.1979)
  • 1990 (27.01.1990 - 14.02.1991)
  • 2002 (12.02.2002 - 31.01.2003)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Pferd

Wer im Zeichen des Pferdes geboren ist, zeichnet sich durch Charme, Schlagfertigkeit und Humor aus. Pferde sind deshalb meist sehr beliebt. Gleichzeitig bleiben sie aber immer auch ein wenig Einzelgänger.

​Positive Eigenschaften:
optimistisch, abenteuerlustig, freiheitsliebend, offen, extrovertiert, redegewandt, kreativ, begeisterungsfähig, intelligent, unabhängig

Negative Eigenschaften:
ungeduldig, umtriebig

Diese Zeichen passen am besten zu dir: Schlange, Pferd, Hund, Hahn

Chinesisches Sternzeichen Ziege

Im Zeichen der Ziege geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1919 (01.02.1919 - 19.01.1920)
  • 1931 (17.02.1931 - 05.02.1932)
  • 1943 (05.02.1943 - 24.01.1944)
  • 1955 (24.01.1955 - 11.02.1956)
  • 1967 (09.02.1967 - 29.01.1968)
  • 1979 (28.01.1979 - 15.02.1980)
  • 1991 (15.02.1991 - 03.02.1992)
  • 2003 (01.02.2003 - 21.01.2004)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Ziege

Das chinesische Sternzeichen Ziege (das auch oft als Schaf dargestellt wird) ist bekannt für Warmherzigkeit und Sanftmut. Zudem liebt es die Ziege, sich mit schönen Dingen zu umgeben und entspannt und gechillt durchs Leben zu gehen.

​Positive Eigenschaften:
warmherzig, schlau, fürsorglich, ruhig, empathisch, gutgläubig, freigiebig

Negative Eigenschaften:
leicht ​depressiv, unordentlich, empfindlich, unsicher, verschwenderisch

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Schwein, Hase, Drache, Hund, Ziege

Chinesisches Sternzeichen Affe

Im Zeichen des Affen geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1920 (20.02.1920 - 07.02.1921)
  • 1932 (06.02.1932 - 25.01.1933)
  • 1944 (25.01.1944 - 12.02.1945)
  • 1956 (12.02.1956 - 30.01.1957)
  • 1968 (30.01.1968 - 16.02.1969)
  • 1980 (16.02.1980 - 04.02.1981)
  • 1992 (04.02.1992 - 22.01.1993)
  • 2004 (22.01.2004 - 08.02.2005)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Affe

Affen sind temperamentvoll, wissbegierig und klug. So halten sie ihre Umwelt gerne mal in Schach. Die Mischung aus Begeisterungsfähigkeit und Temperament wirkt auf andere Sternzeichen meist sehr anziehend und mitreißend.

​Positive Eigenschaften:
humorvoll, fantasievoll, ehrlich, direkt, selbstbewusst, loyal, unterhaltsam, ehrgeizig, intelligent, organisatorisch begabt, gastfreundlich

Negative Eigenschaften:
neidisch, hochnäsig, geschwätzig, neigt zum Lügen

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Ratte, Schlange, Affe, Hahn

Chinesisches Sternzeichen Hahn

Im Zeichen des Hahns geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1921 (08.02.1921 - 27.01.1922)
  • 1933 (26.01.1933 - 13.02.1934)
  • 1945 (13.02.1945 - 01.02.1946)
  • 1957 (31.01.1957 - 17.02.1958)
  • 1969 (17.02.1969 - 05.02.1970)
  • 1981 (05.02.1981 - 24.01.1982)
  • 1993 (23.01.1993 - 09.02.1994)
  • 2005 (09.02.2005 - 28.01.2006)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Hahn

Im Sternzeichen Hahn Geborene sind echte Machertypen. Sie sind extrovertierte, strahlende Persönlichkeiten. Mit ihrem Charme wissen sie ihre Umwelt schnell einzuwickeln.

​Positive Eigenschaften:
extrovertiert, fesselnd, attraktiv, stolz, gesellig, konservativ, sicherheitsliebend, liebevoll, fleißig, ehrlich, direkt, selbstbewusst

Negative Eigenschaften:
oftwenig diplomatisch, zu kritisch, schonungslos

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Hahn, Ochse, Tiger, Pferd, Affe

Chinesisches Sternzeichen Hund

Im Zeichen des Hundes geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1922 (28.01.1922 - 15.02.1923)
  • 1934 (14.02.1934 - 03.02.1935)
  • 1946 (02.02.1946 - 21.01.1947)
  • 1958 (18.02.1958 - 07.02.1959)
  • 1970 (06.02.1970 - 26.01.1971)
  • 1982 (25.01.1982 - 12.02.1983)
  • 1994 (10.02.1994 - 30.01.1995)
  • 2006 (29.01.2006 - 17.02.2007)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Hund

Das Sternzeichen Hund zeichnet sich durch seine liebenswürdige, loyale und faire Art aus. Kein Wunder, dass sie äußerst beliebt sind und eigentlich nie irgendwo anecken. Wer einen Hund zum Freund hat, kann sich wahrlich glücklich schätzen.

​Positive Eigenschaften:
treu, aufrichtig, loyal, gerechtigkeitsliebend, vertrauensvoll, selbstbewusst, beliebt, intelligent, aufrichtig, gelassen, liebenswürdig

Negative Eigenschaften:
zu vertrauensvoll

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Tiger, Schlange, Ziege (Der Hund verträgt sich aber mit fast allen Sternzeichen gut.)

Chinesisches Sternzeichen Schwein

Im Zeichen des Schweins geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1923 (16.02.1923 - 04.02.1924)
  • 1935 (04.02.1935 - 23.01.1936)
  • 1947 (22.01.1947 - 09.02.1948)
  • 1959 (08.02.1959 - 27.01.1960)
  • 1971 (27.01.1971 - 14.02.1972)
  • 1983 (13.02.1983 - 01.02.1984)
  • 1995 (31.01.1995 - 18.02.1996)
  • 2007 (18.02.2007 - 06.02.2008)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Schwein

Schweine sind ein sehr respektiertes Sternzeichen. Sie sind stets sehr zuvorkommend und einfühlsam. Ehrlichkeit ist ihnen sehr wichtig. Ungerechtigkeit und Lügen mögen sie überhaupt nicht. Und: Ihr Tatendrang macht sie zu äußerst spannenden Partnern.

​Positive Eigenschaften:
großzügig, hilfsbereit, offen, ehrlich, optimistisch, treu, intelligent, ehrgeizig, vorsichtig

Negative Eigenschaften:
perfektionistisch, materialistisch, naiv

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Tiger, Hase, Ziege, Ratte, Ochse

Chinesisches Sternzeichen Ratte

Im Zeichen der Ratte geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1912 (18.02.1912 - 05.02.1913)
  • 1924 (05.02.1924 - 24.01.1925)
  • 1936 (24.01.1936 - 10.02.1937)
  • 1948 (10.02.1948 - 28.01.1949)
  • 1960 (28.01.1960 - 14.02.1961)
  • 1972 (15.02.1972 - 02.02.1973)
  • 1984 (02.02.1984 - 19.02.1985)
  • 1996 (19.02.1996 - 06.02.1997)
  • 2008 (07.02.2008 - 25.01.2009)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Ratte

Das Sternzeichen Ratte steht vor allem für Weisheit. Sie ist klug, neugierig und agiert nie unüberlegt. So gilt sie als perfekter Anführer. Gleichzeitig besitzt sie ein sehr liebenswürdiges Wesen.

Positive Eigenschaften:
klug, kreativ, gesellig, fleißig, humorvoll, diplomatisch, ehrgeizig, erfolgsorientiert, leidenschaftlich, harmoniebedürftig

Negative Eigenschaften:
rachsüchtig, stolz, wählerisch

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Drachen, Affen, Ratte, Hunde

Chinesisches Sternzeichen Ochse (auch Büffel, Rind oder Kuh)

Im Zeichen des Ochsen geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1913 (06.02.1913 - 25.01.1914)
  • 1925 (25.01.1925 - 12.02.1926)
  • 1937 (11.02.1937 - 30.01.1938)
  • 1949 (29.01.1949 - 16.02.1950)
  • 1961 (15.02.1961 - 04.02.1962)
  • 1973 (03.02.1973 - 22.01.1974)
  • 1985 (20.02.1985 - 08.02.1986)
  • 1997 (07.02.1997 - 27.01.1998)
  • 2009 (26.01.2009 - 13.02.2010)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Ochse

Der Ochse ist eine ehrliche Haut. Bei ihm weißt du immer, woran du bist. Gleichzeitig ist er fleißig und zuverlässig und besitzen eine eiserne Geduld.

Positive Eigenschaften:
ausdauernd, gewissenhaft, treu, ehrlich, traditionell, verlässlich, geduldig, entschlossen, unbeirrbar

Negative Eigenschaften:
wenig spontan, übervorsichtig

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Hahn, Schwein, Schlange, Ochse, Hase

Chinesisches Sternzeichen Tiger

Im Zeichen des Tigers geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1914 (26.01.1914 - 13.02.1915)
  • 1926 (13.02.1926 - 01.01.1927)
  • 1938 (31.01.1938 - 18.02.1939)
  • 1950 (17.02.1950 - 05.02.1951)
  • 1962 (05.02.1962 - 24.01.1963)
  • 1974 (23.01.1974 - 10.02.1975)
  • 1986 (09.02.1986 - 28.01.1987)
  • 1998 (28.01.1998 - 15.02.1999)
  • 2010 (14.02.2010 - 02.02.2011)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Tiger

Im Sternzeichen Tiger Geborene sind vor allem eins: mutig. Das macht sie auch zum perfekten Anführer. Zudem sind sie sehr charismatisch. Die Tiger Frau ist dementsprechend emanzipiert und nicht ganz leicht zu erobern.

​Positive Eigenschaften:
mutig, voller Energie, mitreißend, lebenslustig, leidenschaftlich, selbstsicher, stark, unabhängig, umtriebig

Negative Eigenschaften:
leichtsinnig, radikal

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Tiger, Drache, Hahn, Hund

Chinesisches Sternzeichen Hase

Im Zeichen des Hasen geboren sind alle, die in folgenden Zeiträumen geboren wurden:

  • 1915 (14.02.1915 - 02.02.1916)
  • 1927 (02.02.1927 - 22.01.1928)
  • 1939 (19.02.1939 - 07.02.1940)
  • 1951 (06.02.1951 - 26.01.1952)
  • 1963 (25.01.1963 - 12.02.1964)
  • 1975 (11.02.1975 - 30.01.1976)
  • 1987 (29.01.1987 - 16.02.1988)
  • 1999 (16.02.1999 - 04.02.2000)
  • 2011 (03.02.2011 - 22.01.2012)

Charakter des chinesischen Sternzeichens Hase

Im Sternzeichen Hase Geborene sind liebevoll, geduldig und freundlich. Konflikte mit anderen Menschen sind ihnen ein Gräuel. Gleichzeitig sind sie für ihren Scharfsinn bekannt.

​Positive Eigenschaften:
feinfühlig, kultiviert, harmonisch, romantisch, diplomatisch, geschickt, ehrgeizig, scharfsinnig

Negative Eigenschaften:
oft zu angepasst, konfliktscheu

Diese Zeichen passen am besten zu dir:
Ochse, Hase, Ziege, Schwein

Rose oder Rittersporn: Kennst du deine Geburtsblume?

Chinesische Astrologie: Wie funktioniert das eigentlich?

Die chinesische Astrologie beruht auf den Grundlagen von Astronomie und Religion sowie auf dem traditionellen chinesischen Kalender. Die chinesische Zeitrechnung begann bereits 2637 v.Chr. Damals soll der legendäre Gelbe Kaiser Huang Di den traditionellen chinesischen Bauernkalender eingeführt haben. Der Gelbe Kaiser gilt als Erfinder der chinesischen Astrologie und Medizin.

Der buddhistischen Legende zufolge wird jedem chinesischen Jahr ein Tier zugeordnet. Die chinesische Astrologie zählt 12 Sternzeichen bzw. Tiere:

  • Ratte / Maus,
  • Büffel / Ochse,
  • Tiger,
  • Hase / Kaninchen / Katze,
  • Drache,
  • Schlange,
  • Pferd,
  • Ziege/Schaf,
  • Affe,
  • Hahn,
  • Hun,
  • Schwein.


Ein historischer Rückblick:

Nach alter Tradition ordneten die chinesischen Astronomen die 5 Hauptplaneten den 5 irdischen Elementen zu. Dementsprechend gelten die folgenden Verbindungen:

  • Jupiter / Holz,
  • Mars / Feuer,
  • Saturn / Erde,
  • Venus / Metall,
  • Merkur / Wasser.

Unser Schicksal wird von den Himmelspositionen dieser Planeten, der Himmelsposition von Sonne und Mond (Yang und Yin genannt) sowie von eventuell auftretenden Kometen zum Zeitpunkt unserer Geburt beeinflusst.

Die Legende hinter der chinesischen Astrologie:

Zahlreiche Geschichten erzählen, wie die den Planeten entsprechenden Tiere ausgewählt wurden und wie ihre Reihenfolge bestimmt wurde.

Einer Legende zufolge sollen der Kaiser oder der Buddha ein Wettrennen zwischen den Tieren organisiert haben:

Das Schwein hatte es geschafft, den Kaiser davon zu überzeugen, ihn zum Richter zu ernennen, um den relativen Wert der verschiedenen Tiere einzuschätzen. Es versetzte sogleich den Tiger und den Drachen in Wut, indem es sie auf seiner Rangliste hinter der Ratte und dem Ochsen platzierte.

Um die Gemüter zu beruhigen malte der Affe ein Zeichen auf die Stirn des Tigers - das dieser noch heute trägt - um ihm seinen Titel als König der irdischen Tiere zu bestätigen. Was den Drachen betrifft, so bot ihm der Hahn, der damals Hörner trug, seine Hörner als symbolische Krone: Der Drache wurde zum König der Wassertiere ernannt.

Der Hase forderte daraufhin den Drachen zum Wettlauf heraus. Als die beiden Gegner gestartet waren lief der Hase auf einen Wald zu, wo sich die neuen Hörner des Drachen in den Ästen verhakten. Der Drache verlor das Rennen und gab dem Hahn die Schuld. Dieser reagierte gekränkt und forderte die Rückgabe seiner Hörner ein. Der Drache antwortete, er werde ihm die Hörner erst wieder geben wenn die Sonne im Westen aufgeht. Seitdem fleht der Hahn die Sonne jeden Morgen an, auf dieser Seite aufzugehen!

Der Hase verdankt seine Schnelligkeit zum Teil dem Hund, der ihm geraten hatte seinen einst langen Schwanz abzuschneiden. Nach dem Sieg des Hasen beglückwünschte ihn der Hund und erhoffte sich Danksagungen - die ihm der Hase allerdings verweigerte. Der Hund wurde wütend, biss den Hasen und wurde zur Strafe ans Ende der Tierliste gesetzt.

Das Schwein, das ursprünglich den letzten Platz belegt hatte, setzte sich selbst an die Spitze der Liste und trug diese dem Kaiser vor, damit dieser sie billigte. Doch Buddha hatte von der Vorgehensweise des Schweins gehört und setzte es wieder an die letzte Stelle.

Einer anderen Legende nach entstand die Jahreszuordnung der Tiere, als Buddha alle Tiere der Erde zu sich rief, um sie in die buddhistische Lehre einzuweisen. Dieser Aufforderung folgten jedoch lediglich 12 Tiere. Die Reihenfolge ihres Erscheinens bestimmte die Zuordnung der Jahre.

Noch mehr Spannendes zum Thema:

Astro-Liebe: Das ist den Sternzeichen in einer Beziehung WIRKLICH wichtig

Was ist dein Totem-Tier? Mach den Test!

Soulmates: Diese 4 Sternzeichen sind die perfekten Partner!

Wasser, Feuer, Erde, Luft: Die Sternzeichen und die 4 Elemente

von Fiona Rohde 103 mal geteilt