Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen

Horoskop

Diese Sternzeichen haben ein Händchen für Aktien

von Inga Back Erstellt am 19. Januar 2021
Diese Sternzeichen haben ein Händchen für Aktien© Getty Images

Manch einer hat sich noch nie an Aktien herangetraut, für andere gehören sie zum Alltag. Aber wer kann eigentlich am besten mit ihnen umgehen?

Es heißt, die Sterne könnten uns über so einiges Klarheit verschaffen. Bestimmten Sternzeichen werden gewisse Eigenschaften zugeschrieben. Manch einer geht sogar so weit und begründet die Aufs und Abs des Aktienmarktes mit aktuellen Sternenkonstellationen. So weit wollen wir nicht gehen, aber welche Sternzeichen ein gutes Händchen für Aktien haben, hat uns schon interessiert.

IM VIDEO: Attraktive Sternzeichen: Diese Eigenschaften machen dich unwiderstehlich

Video von Sarah Glaubach

1. Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Der Steinbock hat sich in seinem Leben das Ziel "Hoch hinaus" gesetzt und dieses verfolgt er stetig, bis er es bis ganz nach oben geschafft hat. Da der Steinbock von Natur aus bodenständig und vernünftig ist, ist er kein Mensch, der über Nacht reich werden will. Steinböcke wissen, dass man Vermögensaufbau aktiv betreiben muss. Genau das macht sie so erfolgreich.

Ein Steinbock hat keine Angst vor Aktien, sondern lässt schon früh sein Geld für sich arbeiten. Dabei hat er scheinbar einen instinktiven Riecher für unaufgeregte Investitionen. Steigt der Wert seiner Aktien über Nacht ins Tausendfache? Nein, das wäre ihm zu risikoreich. Er setzt lieber auf kleines Risiko mit kleinen Zinsen, die aber über Jahrzehnte zu einer beachtlichen Summe wachsen.

2. Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Wassermänner sehen stets das große Ganze und schaffen es, alles in dieses Gesamtbild einzufügen. Was dem Allgemeinwohl hilft oder die Gesellschaft zum Positiven wandelt, weckt ihr Interesse. Sie gelten also nicht umsonst als die Visionäre unter den Sternzeichen.

Wassermänner haben nicht nur selbst einen Erfindergeist, sie erkennen auch, wenn ihn jemand anders hat. Sie sind innovativ und gehen Wege, die andere nicht mal sehen können. Ein Wassermann versteht, dass es manchmal eben nicht das Beste ist, das zu machen, was schon alle anderen gemacht haben. Manchmal ist es aber auch übernatürliches Glück, dass eine ihrer Aktien durch die Decke gehen lässt.

Lesetipp: Motivator, Erfinder, Sportskanone: DAS sind die Talente der Sternzeichen!

3. Jungfrau (24. August bis 23. September)

Jungfrauen legen nicht so viel Wert auf Geld, wie es zum Beispiel ein Steinbock tut. Für sie gibt es Wichtigeres. Vielleicht fliegt ihnen das Geld gerade deshalb freiwillig hinterher. Jungfrauen neigen dazu, im Laufe ihres Lebens zu großem Wohlstand zu kommen. Wusstet ihr, dass die meisten Milliardäre das Sternzeichen Jungfrau haben?

Mehr erfahren: Money-Maker: Diese 3 Sternzeichen werden am ehesten reich

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Grund dafür ist vermutlich die makellose Arbeitsmoral einer Jungfrau, sowie ihr scharfer Verstand und Blick fürs Detail. Wo andere ein Warnsignal übersehen, leuchtet es für die Jungfrau in Neonfarben auf. Dass eine Jungfrau sich verspekuliert, ist also quasi ausgeschlossen. Sie suchen nicht das schnelle Geld. Sie suchen eine adäquate Altersvorsorge und vernünftige Renditen. Das bedeutet: Wenig Risiko, wenig Zins, lange Laufzeit. Aber damit fahren Jungfrauen sehr gut.