Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen

Horoskop

Drama-Queen! Diese Sternzeichen müssen es immer übertreiben

von Inga Back Erstellt am 28. November 2020
Drama-Queen! Diese Sternzeichen müssen es immer übertreiben© Getty Images

Übertreiben kann man in den unterschiedlichsten Bereichen. Manche machen das, wenn sie Geschichten erzählen, andere wenn sie verletzt wurden und für Dritte ist Übertreiben einfach ein Lifestyle.

Einige Sternzeichen haben deutlich ausdrucksstärkere Persönlichkeiten als andere. Auf uns mag es übertrieben wirken, aber für sie ist es einfach ihre Natur. Sich selbst bezeichnen aber auch die wenigsten Menschen als dramatisch. Echte Drama-Queens bestehen darauf, dass sie Drama hassen. Es scheint ihnen nur trotzdem überall hinzufolgen. Erfahrt hier, welche drei Sternzeichen einfach immer übertreiben müssen – und das in den unterschiedlichsten Bereichen.

1. Löwe (23. Juli bis 23. August)

Löwen haben viele wundervolle Eigenschaften. Sie ziehen andere Menschen in ihren Bann, sie sind großzügig und haben echte Führungsqualitäten. Außerdem sind sie herzlich, offen und einfach liebenswürdig. Sie haben jedoch oft eine gewaltige Macke: ihr Ego. An der Spitze der Drama-Sternzeichen stehen deshalb Löwen – mit weitem Abstand nach unten.

Lesetipp: Das sind die dunklen Seiten der Sternzeichen

Löwen brauchen Aufmerksamkeit wie andere die Luft zum Atmen. Da reicht es manchmal nicht, wenn man auf dem Boden der Tatsachen bleibt. Auf dem fühlen sie sich sowieso nicht wohl. Stattdessen geht es um große Worte, große Gefühle, große Taten – selbst, wenn die Realität gar nicht so grandios ist. Das merken sie aber oft gar nicht. Löwen halten sich wirklich für die größten und besten. Sie leben in ihrer eigenen Welt, in der sie die unumstrittenen Könige sind. Spätestens, wenn ein Löwe nicht das bekommt, was er möchte, sieht man echtes Drama. Schon mal gesehen, wie ein Kind bei der Supernanny ausrastet? So in etwa kann man sich das vorstellen.

IM VIDEO: Attraktive Sternzeichen: Diese Eigenschaften machen dich unwiderstehlich

Video von Sarah Glaubach

2. Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Krebse leben im Einklang mit ihren Gefühlen. Deshalb sind sie mitfühlend, verständnisvoll und intuitiv. Doch eben weil sie Emotionen so tief fühlen, können sie von ihnen auch überwältigt werden. Das zeigt sich in übertriebenen Gefühlsausbrüchen oder auch mal Empfindlichkeit. Wenn jemand aus einer Mücke einen Elefanten machen kann, dann ein Krebs. Gerade im gesundheitlichen Bereich können sie maßlos übertreiben. So wird aus simplen Kopfschmerzen ein selbstdiagnostiziertes Symptom für etwas Ernstes und sie müssen dringend zum Arzt.

Eine andere Nebenwirkung ihrer Emotionalität sind Stimmungsschwankungen. Himmelhoch jauchzend und tief betrübt – und zwischen beiden Extremen schwanken Krebse schnell. Auf ihre Mitmenschen kann das zuweilen ganz schön dramatisch wirken. Wer in einer Beziehung mit einem Krebs lebt, kann sich also auf ein Auf und Ab einstellen.

Lesetipp: Diese Sternzeichen sind besonders kompliziert

3. Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Skorpione sind sehr leidenschaftlich. Sie haben ein inneres Feuer, das sie bei allem antreibt. Diese feurige Ader kann aber auch zum Problem werden, wenn man sie irgendwie auf dem falschen Fuß erwischt. Skorpione können dann jähzornig und kompromisslos sein. Wenn du denkst, es wäre genug, ist es für sie noch nicht vorbei. Sie drehen dann erst so richtig auf. Ihr Planet ist Mars, der Kampfplanet. Für dich ist es übertrieben, aber für einen Skorpion ist es einfach ihre natürliche Entschlossenheit, Furchtlosigkeit und ja, auch ein wenig Rachsucht.

Lesetipp: Diese Sternzeichen haben einen starken Charakter

Ein Skorpion würde sich zudem nie den Mund verbieten lassen. Sie sagen es vielleicht mit einem sarkastischen Unterton, aber sie sagen es. Nur weil etwas keine populäre Meinung ist, halten sie nicht hinterm Zaun. Sie haben auch keine Hemmungen sich so lange zu wiederholen, bis die Botschaft angekommen ist. Ehrlichkeit steckt tief in der DNA eines Skorpions.