Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen

Astro-Pets: Dieses Haustier passt zu deinem Sternzeichen

von Anna Haacks Erstellt am 07.11.21 um 16:00

Für viele gehört ein Haustier zum Glücklichsein dazu. Doch häufig stellt sich die Frage, was für ein Tier es sein soll. Eventuell können die Sterne bei dieser Entscheidung helfen. Wir verraten euch, welches Haustier perfekt zu eurem Sternzeichen passt.

Viele Menschen wünschen sich ein Haustier. Die Frage ist jedoch oft, welches Tier am besten zu einem passt. Verschiedene Tierarten haben ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Manche brauchen dabei mehr Aufmerksamkeit als andere. Es ist daher wichtig, sich zu überlegen, ob im eigenen stressigen Alltag überhaupt Platz für einen tierischen Gefährten ist. Die Entscheidung für oder gegen ein Haustier sollte in jedem Fall gut durchdacht sein.

Möglicherweise können euch die Sterne bei der Entscheidung für ein Tier helfen. Wir verraten euch, welches Haustier am besten zu eurem Sternzeichen passt.

Steinbock

Im Sternzeichen Steinbock Geborene wünschen sich nicht unbedingt ein Haustier zum Kuscheln. Viel lieber ist ihnen ein Tier, das auch mal alleine sein kann und mit sich selbst beschäftigt ist. Daher ist eine Schildkröte das perfekte Haustier für den Steinbock. Wie die Schildkröte hat auch der Steinbock seinen ganz eigenen Kopf. Schildkröten üben daher eine große Faszination auf dieses Sternzeichen aus. Steinböcke lieben es, ihre gepanzerten Freunde zu beobachten.

Schildkröten können übrigens ganz schön alt werden. Eine kleinere Schildkröte kann zum Beispiel 70 Jahre alt werden, während eine mittelgroße Schildkröte sogar bis zu 120 Jahre alt werden kann. Die hohe Lebenserwartung einer Schildkröte sollte bei der Anschaffung nicht außer Acht gelassen werden. Doch auch damit können sich die gewissenhaften Steinböcke sehr gut arrangieren.

Wassermann

Zum unkonventionellen Wassermann passt ein ebenso unkonventionelles Haustier. Nämlich das Hausschwein. Hausschweine gelten als sehr schlau und halten ihre Besitzer*innen ordentlich auf Trab. Man kann ihnen sogar Kommandos wie "Sitz" und "Platz" beibringen. Das gefällt den Wassermännern besonders gut. Hausschweine sind sehr soziale Tiere und brauchen viel Zuneigung. Am besten werden sie zu zweit gehalten.

Wichtig zu wissen ist jedoch, dass Hausschweine viel Platz brauchen und am besten draußen gehalten werden, damit sie genügend Möglichkeiten haben, alles mit ihrem Rüssel zu erkunden. Wie die menschlichen Wassermann-Vertreter sind sie nämlich sehr neugierig.

Lest auch: Diese 3 Sternzeichen sind extrem pingelig

Übrigens: Entgegen aller Vorurteile sind Schweine sehr reinliche Tiere und suchen sich nur einen ganz speziellen Platz zum Koten, den sie von ihrem Schlafplatz strikt trennen.

Fische

Die perfekten Haustiere für Fische-Geborene sind Kaninchen. Fische haben eine große Schwäche für die kleinen flauschigen Hasen, die so herrlich kuschelig aussehen. Die verträumten Fische könnten den kleinen Nagern stundenlang beim Mümmeln zusehen. Dabei vergessen sie schnell mal die Zeit und alles um sich herum. Da kann der Tag noch so grau sein, die kleinen Häschen sorgen bei den sentimentalen Fischen stets für gute Laune und eine positive Einstellung.

Kaninchen sind ziemlich pflegeleicht und können in Gesellschaft mit weiteren Artgenossen auch mal alleine sein. Daher passen sie ideal in den manchmal etwas chaotischen Alltag der Fische.

Widder

Zum energischen Widder passt am besten ein Hund. Der unternehmungslustige Widder ist gerne draußen an der frischen Luft und liebt ausgedehnte Spaziergänge mit seinem vierbeinigen Freund. Widder sind zudem sehr sportlich. Da bedarf es schon einer agilen Hunderasse, die mit dem ausdauernden Widder mithalten kann. Ob Fahrradfahren, Inline-Skaten, Wandern oder Joggen – Bello ist immer dabei. Der Widder und sein Hund bilden ein eingespieltes Team und erleben viele Abenteuer zusammen.

Lesetipp: Tierisches Horoskop: Das ist der ideale Hund für dein Sternzeichen

Doch Widder neigen auch zu stürmischen und impulsiven Entscheidungen. Der Entschluss für einen Hund sollte jedoch gut durchdacht sein. Der Widder-Geborene sollte sich daher überlegen, ob in seinem stressigen Alltag überhaupt Platz für einen Vierbeiner ist.

Stier

Wenn es einen Selbstversorger unter den Sternzeichen gibt, dann ist es eindeutig der Stier. Welche Tiere würden sich für den Stier besser eignen als Hühner? Vertreter dieses Sternzeichens sind sehr naturverbunden und gerne an der frischen Luft. Sie haben Spaß daran, jeden Morgen ihre eigenen Hühner zu versorgen und gleichzeitig frische Eier zu erhalten. Für sie eine absolute Traum-Vorstellung.

Stier-Geborene stecken viel Zeit und Mühe in ihr Eigenheim. Es ist ihnen enorm wichtig, einen großen Garten zu haben, der genug Platz und Auslauf für ein paar Hühner bietet. Und den Hühnerstall bauen sie auch gerne in Eigenregie. Das beschert ihnen ein richtiges Glücksgefühl.

Zwillinge

Zwillinge sind sehr gesellig und ungern alleine. Ähnlich verhält es sich mit Wellensittichen. Daher eignen sich diese schönen Vögel perfekt als Haustiere für einen Zwilling. Sittiche sollten immer zu zweit oder in einer kleinen Gruppe gehalten werden, damit sie nicht einsam sind. Wellensittiche können jedoch ganz schön Krach machen, weil sie sich nur allzu gerne unterhalten.

Mehr lesen: Diese drei Sternzeichen sind die größten Tierfreunde

Doch das sollte für die Zwillinge kaum ein Problem darstellen. Denn bei ihnen zu Hause ist immer was los. Stille kommt da sowieso nie auf. Insofern ergänzen sich Zwillinge und Wellensittiche ideal.

Krebs

Katzen sind die perfekten Haustiere für Krebs-Geborene. Krebse sind sehr häuslich und verbringen gerne und viel Zeit in ihren vier Wänden. Am liebsten ist ihnen eine anschmiegsame Katze, die viel und gerne kuschelt. Vertreter dieses Sternzeichens lieben es, wenn ihre Katze ihnen im Winter die Füße wärmt. Krebse mögen besonders, dass Katzen ihren ganz eigenen Charakter haben und schon gar nicht alles mit sich machen lassen. Darin finden sich die sensiblen Krebse wieder.

Das Zusammenleben zwischen dem Vertreter des Sternzeichens Krebs und einer Katze ist geprägt von gegenseitiger Rücksichtnahme. Sie schenken sich gegenseitig die Ruhe, die sie brauchen und wissen trotzdem, dass immer jemand da ist.

Löwe

Aus Astro-Sicht passen Pferde optimal zu Personen mit dem Sternzeichen Löwe. Sie finden in den Pferden treue Wegbereiter, mit denen sie durch dick und dünn gehen. Dem Löwen macht es zudem großen Spaß, seinem Pferd etwas beizubringen und eine enge Bindung zu dem Tier aufzubauen. Am liebsten ist es ihm, wenn der Pferdestall direkt an das Haus angrenzt, damit er immer schnell und unkompliziert ausreiten kann.

Vertreter des Sternzeichens Löwe sind gerne in der Natur und an der frischen Luft unterwegs. Ein Ausritt an einem sonnigen Sonntagmorgen ist für sie Balsam für die Seele. Am liebsten reiten Löwen in einer Gruppe aus, damit sie auch Gesellschaft haben. Allerdings ist ein Pferd sehr anspruchsvoll und bedarf viel Zeit. Vielleicht lohnt es sich da für den umtriebigen Löwen eine Reitbeteiligung zu erwägen.

Jungfrau

Für Jungfrau-Geborene sind Fische die perfekten tierischen Mitbewohner. Sie sind pflegeleicht und geben keine Geräusche von sich. Das wissen die Jungfrauen an ihren ruhigen Mitbewohnern ganz besonders zu schätzen. Fische haben eine sehr beruhigende Wirkung auf Personen mit dem Sternzeichen Jungfrau.

Gerade farbenfrohe Exemplare haben es den Jungfrauen angetan. Sie sind fasziniert von den Meeresbewohnern. Das tägliche Füttern der Fische gehört für sie schnell zum Tagesablauf dazu. Die ordentlichen Jungfrauen achten stets darauf, dass ihr Aquarium sauber ist und sich die Fische darin wohlfühlen.

Waage

Für die Waagen sind Meerschweinchen die beste Haustier-Wahl. Meerschweinchen sind sehr gesellige Tiere und vereinsamen, wenn sie nicht mindestens zu zweit gehalten werden. Auch Waagen haben eine sehr soziale Ader, daher finden sie viel Gefallen an dem sanften Wesen ihrer flauschigen Meerschweinchen.

Lest auch: Das ist die perfekte Katze für dein Sternzeichen

Bei der Einrichtung des Meerschweinchenheims geben sich Waagen sehr viel Mühe und achten auf die kleinsten Details. Im besten Fall passt das Meerschweinchen-Gehege zur Einrichtung.

Skorpion

Skorpione haben grundsätzlich eine Schwäche für exotische Tier und Amphibien, die nicht jeder hat. Damit finden sie in Axolotln die perfekten Haustiere. Als Sternzeichen mit dem Element Wasser sind Skorpione fasziniert von den Schwanzlurchen, die stets im Larvenstatus verbleiben und keine Metamorphose vollziehen.

Skorpione sind häufig sehr karriereorientiert. Daher brauchen sie ein Haustier, das sie auch mal alleine lassen können. Ein Axolotl ist sehr pflegeleicht. Der Skorpion liebt es, seinen Axolotl im Aquarium zu beobachten. Das bringt ihn nach einem anstrengenden Tag wieder runter und hilft ihm zu entspannen.

Schütze

Schützen sind sehr unternehmungslustig und gerne auf Reisen. So selten, wie Schütze-Geborene zu Hause sind, brauchen sie eindeutig ein Haustier, dass pflegeleicht ist und gut alleine sein kann. Welches Haustier wäre da besser geeignet als ein Hamster? Die kleinen Nagetiere sind Einzeltiere und nachtaktiv. Daher brauchen sie vor allem tagsüber ihre Ruhe.

Da der Schütze ständig unterwegs ist, geht er seinem Hamster nicht auf den Wecker. Allerdings muss das gesellige Sternzeichen dafür sorgen, dass sein kleiner Mitbewohner versorgt ist, wenn er mal wieder unterwegs ist. Doch auch das sollte kein Problem darstellen. Immerhin hat der Schütze meist viele Freunde und einen großen Bekanntenkreis. Da findet sich sicher jemand, der seinen Hamster versorgt, wenn er nicht da ist.

Lest auch: Ohne Feingefühl: Diese 4 Sternzeichen können sehr verletzend sein

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Vielleicht seid ihr auch eine Jungfrau und habt einen Hund. Oder aber ihr seid Waage und wünscht euch eine Katze. Euer Sternzeichen kann nur einen Hinweis darauf geben, welches Tier am besten zu euch passt. Dennoch solltet ihr Horoskope immer mit einem zwinkernden Auge betrachten. Auch die Sterne können sich mal täuschen.

* Affiliate-Link