Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen / Sternzeichen

Liebeshoroskop Steinbock und Krebs: Beide ergänzen sich optimal

von Anna Haacks Erstellt am 06.01.22 um 12:00

Viele Astro-Fans interessieren sich für die Beziehungen der einzelnen Sternzeichen untereinander. Denn nicht alle Sternzeichen passen gut zusammen. Wir verraten euch, wie die Liebessterne für eine Beziehung zwischen Steinbock und Krebs aussehen.

Inhalt
  1. · So passen die Sternzeichen zusammen
  2. · So tickt der Steinbock in der Liebe
  3. · So tickt der Krebs in der Liebe
  4. · Steinbock und Krebs: Es passt, trotz vieler Unterschiede

Astro-Fans interessieren sich oftmals nicht nur für das Horoskop, den Aszendenten oder den Deszendenten, sondern vor allem dafür, wie ihr Sternzeichen zu anderen Tierkreiszeichen passt. Besonders, wenn es um das Thema Dating geht, ist die Frage nach dem Sternzeichen des Gegenübers sehr beliebt.

Ihr seid ein Krebs und habt einen Steinbock kennengelernt oder andersrum? Vielleicht seid ihr auch bereits in einer Beziehung und fragt euch, wie es aus astrologischer Sicht um eure Liebe steht. Wir verraten euch das Liebeshoroskop für Steinbock und Krebs.

So passen die Sternzeichen zusammen

Am besten passen Sternzeichen mit demselben Element zusammen. Sie ticken einfach ähnlich und verstehen sich oftmals blind. Besonders spannend ist das Liebeshoroskop bei zwei Sternzeichen mit unterschiedlichen Elementen. Denn hier kommt es ganz auf die Konstellation an, ob die Sternzeichen zusammenpassen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Erdzeichen gut mit den drei Wasserzeichen Fische, Krebs und Skorpion harmonieren und weniger gut mit den Feuerzeichen Löwe, Schütze und Widder.

Lediglich für die Konstellationen Widder und Stier sowie Schütze und Steinbock gibt es Hoffnung auf eine funktionierende Beziehung. Der Löwe ist von den Feuerzeichen noch am kompatibelsten mit den Erdzeichen. Hier stehen die Sterne für eine Beziehung zwischen Löwe und Jungfrau sowie Steinbock ganz gut.

Die Wasserzeichen Krebs und Fische sind ziemlich anpassungsfähig und auch der Skorpion gehört zu den Sternzeichen, die sich nur ungern trennen und für eine Beziehung kämpfen, unabhängig davon, wie kompliziert es auch sein mag. Die Wasserzeichen harmonieren am besten mit den Erdzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock.

Mit den Luftzeichen klappt es meistens nicht so gut. Besonders für Fische und Zwillinge stehen die Liebessterne sehr schlecht. Mit den Feuerzeichen ist es so eine Sache. Krebs und Löwe könnten im anderen einen Seelenverwandten finden und auch zwischen Fische und Widder kann eine Beziehung gelingen. Bei den übrigen Wasser-Feuer-Konstellationen kommt es stark auf die Kompromissbereitschaft an.

Lesetipp: Mondzeichen: Das sagt es über deine Persönlichkeit aus

So tickt der Steinbock in der Liebe

Der Steinbock ist zwischen dem 22. Dezember und dem 20. Januar geboren. Er ist nicht gerade der feurige Liebhaber und neigt nicht zu Gefühlsausbrüchen. Es fällt ihm schwer, sich emotional zu öffnen. Dadurch haben es potenzielle Partner*innen gerade am Anfang nicht leicht mit dem Erdzeichen. Er denkt in der Regel sehr pragmatisch und hat nur wenig Sinn für Romantik. Für ihn zählen Taten statt leerer Worte. Materielle Sicherheit ist ihm sehr wichtig. Der Steinbock strebt oftmals nach einem Eigenheim. Dabei scheut er auch nicht davor zurück, selbst Hand anzulegen und seine Heimwerker-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Steinböcke sind ehrgeizig und übernehmen gerne Verantwortung. Oftmals klettern sie die Karriereleiter ganz nach oben und sind beruflich stark eingebunden. Sein Partner oder seine Partnerin sollten Verständnis dafür mitbringen, dass ein Steinbock auch mal länger auf der Arbeit ist und Überstunden macht, um seine Ziele zu erreichen. Überhaupt steckt sich der Steinbock gerne klare Ziele und plant die Dinge stets im Voraus durch. Spontanität gehört nicht unbedingt zu seinen Stärken. Dafür kann man sich auf einen Steinbock stets zu hundert Prozent verlassen.

Lest auch: Steinbock? Dann treffen diese 8 Eigenschaften auf dich zu

So tickt der Krebs in der Liebe

Der Krebs ist zwischen dem 22. Juni und dem 22. Juli geboren. Krebse sind in der Regel sehr sensible und emotionale Personen, die für einen potenziellen Partner oder eine potenzielle Partnerin alles geben würden. Sie kuscheln für ihr Leben gerne und brauchen Nähe. Sowohl Krebs-Mann als auch Krebs-Frau sehnen sich nach einer beständigen Partnerschaft, die auf Dauer ausgelegt ist. Am liebsten würde der Krebs eine Familie gründen und in ein großes Haus ziehen. Sein Zuhause ist ihm ohnehin sehr wichtig. Er braucht einen vertrauten Rückzugsort, an dem er sich wohlfühlt, wenn er sich mal wieder von allen missverstanden fühlt.

Krebse sind sehr empathisch und können intuitiv die Gefühlslage von anderen erfassen. Wenn sie einen Raum betreten mit Personen, die sich zuvor gestritten haben, merken sie das wohl wie kaum ein anderer. Daher verabscheuen sie Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten auch sehr. Wenn Krebse eine Familie gründen und Kinder bekommen, gehen sie voll in ihrer Mutter- oder Vaterrolle auf. Sie haben einen ausgeprägten Beschützerinstinkt und halten oftmals die gesamte Familie zusammen. Allerdings neigen sie auch dazu ihren Partner oder ihre Partnerin zu bemuttern und sie können nur schwer loslassen. Das kann für ihre Lieben oftmals sehr schwierig sein.

Steinbock und Krebs: Es passt, trotz vieler Unterschiede

Steinbock und Krebs sind eigentlich sehr unterschiedlich. Doch sie ergänzen sich so gut, dass eine Beziehung ein Leben lang halten kann. Zudem gehört eine Steinbock-Krebs-Verbindung zu einer der wenigen, bei der es nicht nur in Sachen Liebe, sondern auch beruflich oder freundschaftlich gut klappen kann.

Zwischen den beiden Tierkreiszeichen ist es jedoch nicht immer Liebe auf den ersten Blick. Die kühle und pragmatische Art des Steinbocks kann den Krebs erst mal etwas verunsichern. Doch der Krebs ist dafür bekannt, hinter die Fassade zu blicken. Auch nach einigen Anlaufschwierigkeiten kann es zwischen den beiden ganz plötzlich funken.

Der Steinbock gehört nicht unbedingt zu den Personen, die gerne offen über ihre Gefühle sprechen. Der Krebs weiß das und spürt intuitiv, wann der Steinbock seine Hilfe braucht. Mit seiner Empathie und seiner liebevollen Art kann er auch den oftmals sturen Steinbock aus der Reserve locken. Das Erdzeichen öffnet sich nur ungern, doch beim Krebs macht er eine Ausnahme. Man könnte sagen, der Krebs tut dem Steinbock richtig gut.

Auch wenn der Steinbock gerne über alles die Kontrolle behält, was dem Krebs eigentlich sehr gelegen kommt, gibt das Wasserzeichen ihm das Gefühl, auch mal abschalten zu können. Der Steinbock vertraut dem Krebs und überlässt ihm hin und wieder sogar die Planung. Gleichzeitig ist der Steinbock für den Krebs sein Fels in der Brandung. Bei dem Erdzeichen fühlt sich das Wasserzeichen geborgen.

Das Einzige, das hin und wieder für Diskussionsstoff sorgen könnte, sind die emotionalen Stimmungsschwankungen des Wasserzeichens. Er nimmt sich so manches falsche Wort zu sehr zu Herzen und rutscht schnell in eine depressive Phase. Dann fällt es ihm ausgesprochen schwer, wieder das Positive zu sehen. Dem Steinbock sind Gefühlsausbrüche eher fremd und so mangelt es ihm manchmal an Verständnis. Im Umgang mit den Krebsen müssen Steinböcke jedoch lernen, etwas sensibler mit ihnen umzugehen.

Lesetipp: Tageshoroskop: Wie stehen deine Sterne heute?

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Natürlich kann es auch sein, dass ihr als Steinbock schon einmal in einer Partnerschaft mit einem Krebs wart oder andersrum und es hat nicht funktioniert. Alles ist möglich. Denn neben dem Sternzeichen, spielen auch der Aszendent, das Mondzeichen oder der Deszendent eine Rolle. Jede*r von uns hat sein ganz persönliches Geburtshoroskop. Zudem stand jeder Planet unseres Sonnensystems zum Zeitpunkt unserer Geburt in einem anderen Sternbild. Ihr solltet die Astrologie und auch euer Horoskop daher immer mit einem zwinkernden Auge betrachten. Auch die Sterne können sich mal täuschen.