Home / Job & Geld / Job & Karriere / Effektiv arbeiten

Geld dazu verdienen: Darf ich zwei Minijobs haben?

von Anna Haacks ,

Ein Minijob hat viele Vorteile. Doch darf man auch zwei Minijobs haben? Wir gehen der Frage auf den Grund.

In Zeiten steigender Energiepreise und hoher Lebenshaltungskosten suchen viele nach weiteren Verdienstmöglichkeiten. Während einige neben dem Studium einen Minijob ausüben, haben andere zusätzlich zu ihrem Vollzeitjob noch einen Minijob. Aber auch Rentner*innen oder Personen, die Hartz-IV beziehen, reichen die Bezüge zum Leben oft nicht aus und so sind sie auf die Aufnahme eines Nebenjobs angewiesen.

Allerdings können verschiedene Umstände dazu führen, dass einem auch dieser eine Minijob nicht mehr ausreicht und man eine weitere geringfügige Beschäftigung annehmen muss. Aber darf man überhaupt mehrere Minijobs gleichzeitig haben? Wir klären auf!

Lesetipp: Schwächen im Vorstellungsgespräch: Das solltest du besser nicht sagen

Darf ich zwei Minijobs oder mehr haben?

Ja, man kann verschiedene Minijobs ausüben. Die Voraussetzung hierfür ist aber, dass die Verdienstgrenze von 520 Euro monatlich nicht überschritten wird. Die Löhne beider Jobs werden addiert. Wenn der Gesamtverdienst aus beiden Minijobs die 520-Euro-Grenze übersteigt, werden sie steuerpflichtig und es handelt sich nicht mehr um Minijobs. In diesem Fall muss man gut abwägen, ob es sich für einen steuerlich wirklich lohnt, zwei Jobs auszuüben.

Für Selbstständige gilt dasselbe. Auch sie dürfen neben ihrer Arbeit einem oder mehreren Minijobs steuerfrei nachgehen, wenn sie insgesamt nicht mehr als 520 Euro verdienen.

Im Video: Studium & Job: So viel darfst du als Student verdienen!

Video von Aischa Butt

Minijobs neben einem Vollzeitjob

Auch wenn man bereits einen vollversicherungspflichtigen Hauptjob ausübt, kann man zusätzlich einen Minijob annehmen. Doch auch hier gilt: Der Lohn des Minijobs sollte nicht über 520 Euro liegen, da sonst Steuern erhoben werden. Wenn du in deinem Minijob mehr als 520 Euro verdienst, wirst du für den Nebenjob automatisch Steuerklasse sechs zugeordnet. In dieser Steuerklasse fallen die höchsten Abgaben an.

Mehr zum Thema findest du hier: Steuerklassen: Lohnt sich ein Wechsel?

Zwei oder mehr Minijobs neben einem Vollzeitjob

Zwei Minijobs neben dem Hauptjob sind in der Regel nicht möglich. Wenn du bereits eine steuerpflichtige Haupttätigkeit und einen Minijob ausübst und zusätzlich einen weiteren Minijob annimmst, wird der zweite Minijob steuerlich dem Hauptjob angerechnet. Er ist dann ebenfalls sozialversicherungs- und steuerpflichtig.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Karriere, Beruf und Berufung – trau dich und beschäftige dich aktiv mit deinen beruflichen Zielen. Lies dich ein und vernetze dich mit anderen. So wirst du nach und nach deine Bestimmung finden und kannst einen Beitrag leisten. Dein beruflicher Erfolg liegt in deiner Hand.