Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Einfache Rezepte

Aschenputtel-Suppe: Schnelles Rezept, das lange satt macht

von Jessica Stolz Erstellt am 21.01.22 um 12:00
Aschenputtel-Suppe: Schnelles Rezept, das lange satt macht© Getty Images

Habt ihr Lust auf eine schnelle Suppe, die deftig ist und lange satt macht? Dann hier entlang. Wir verraten euch ein unglaublich leckeres Rezept für eine Aschenputtel-Suppe.

Die Aschenputtel- Suppe ist aktuell wortwörtlich in aller Munde. Viele scheinen das traditionelle Gericht wieder für sich entdeckt zu haben. Kein Wunder, denn die Aschenputtel-Suppe eignet sich hervorragend als schnelles Mittag- oder Abendessen. Sie ist in etwa 30 Minuten fertig, super sättigend und schmeckt einfach köstlich.

Ein weiterer Pluspunkt: Aufgrund des verwendeten Gemüses und den Linsen enthält die Suppe viele Ballaststoffe und zudem Eisen. Sie wärmt unseren Körper von innen heraus und tut vor allem an kalten Tagen einfach gut.

Übrigens: Einige bereiten die Aschenputtel-Suppe auch mit Hackfleisch oder Kartoffeln zu. Da die Namensherkunft nicht klar belegt ist, gibt es viele Varianten der Aschenputtel-Suppe. Ihr könnt die Zutaten also einfach nach Belieben austauschen oder erweitern und die Suppe trotzdem so nennen. Wer sich vegetarisch oder vegan ernährt, kann die Würstchen und den Speck einfach weglassen.

Im Video: Alternativ-Rezept für Zucchini-Ruccola Suppe

Video von Aischa Butt

Aschenputtel-Suppe: Schnelles Rezept

Für den würzig-deftigen Eintopf benötigt ihr nur wenige Zutaten. Da ihr das Gemüse und Fleisch beliebig austauschen könnt, könnt ihr das Rezept auch super für die Resteverwertung nutzen.

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 2 Pck. Suppengrün
  • 300 g Linsen
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 2 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Speck
  • 10 Würstchen

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Linsen zubereiten. Wenn ihr frische nehmt, müsst ihr diese vorher kochen. Nehmt ihr welche aus der Dose, solltet ihr diese vorher abbrausen. Schneller zubereitet ist die Suppe natürlich mit Linsen aus der Dose.

2. Das Gemüse aus dem Suppengrün (Möhren, Sellerie, Lauch) waschen, gegebenenfalls schälen, in Stücke schneiden und in einen großen Kochtopf geben. Linsen hinzufügen.

3. Lorbeerblatt und Thymian ebenfalls hinzugeben und das Gemüse mit der Brühe aufgießen. Nun alles zum Kochen bringen, Temperatur etwas runterschalten und das Ganze für etwa 30 Minuten köcheln lassen.

4. Zwiebel schälen und würfeln. Speck ebenfalls würfeln (jedoch nicht zu fein). Beides zusammen in einer Pfanne anbraten und dann mit in die Suppe geben.

5. Würstchen in Stücke schneiden und kurz vor Ende der Kochzeit ebenfalls mit in die Suppe geben. Alles zusammen nochmal für etwa 10 Minuten köcheln lassen. Zur Aschenputtel-Suppe passt ein Stück Baguette mit Butter hervorragend. Lasst es euch schmecken!

Lesetipp: 5 schnelle Suppen-Rezepte für den Feierabend

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen. Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns drauf!

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Noch mehr Inspiration?
pinterest