Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Bethmännchen: Himmlisch einfaches Rezept für die Marzipan-Plätzchen

© Adobe Stock

Weihnachtszeit: Kennst du diese verrückten Keks-Rekorde?

Endlich ist wieder Plätzchen-Zeit! Zur Einstimmung auf die Weihnachtsbäckerei verraten wir euch 4 erstaunliche Keks-Rekorde. Mit diesem unnützen Wissen könnt ihr beim Smalltalk punkten.

Kurz vor Weihnachten wird gebacken, was das Zeug hält. Was auf den Plätzchen-Tellern nicht fehlen darf? Bethmännchen! Wir verraten euch ein einfaches und himmlisch leckeres Rezept für das Frankfurter Traditions-Gebäck.

Bethmännchen sind ein echter Gebäck-Klassiker und vor allem zur Weihnachtszeit auf sämtlichen Plätzchen-Tellern zu finden. Obwohl die Herkunft vieler Gebäckspezialitäten nicht genau bekannt ist, scheint die Sache bei den Bethmännchen einfacher. Denn sie kommen aus Frankfurt am Main. Erfunden wurden sie von der Bankiers-Familie Bethmann, nach der sie auch benannt wurden.

Traditionelles Rezept für Bethmännchen

Traditionell wird für die Bethmännchen Rosenwasser verwendet. Ihr könnt aber genauso gut auf Orangenlikör ausweichen. Orange passt hervorragend zu Weihnachten und gibt den Bethmännchen ein leckeres Aroma.

Auffällig an dem traditionellen Bethmännchen-Rezept ist die fehlende Butter bzw. Margarine, die bei den meisten Plätzchen-Rezepten dazugehört. Stattdessen wird bei Bethmännchen Marzipan verwendet, der dem Gebäck-Klassiker seinen typisch feinen Geschmack verleiht.

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 200 g Marzipan
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Puderzucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Rosenwasser oder Orangelikör
  • 40 Mandeln
  • 4 EL Milch

So geht’s:

1. Marzipan in kleine Stücke zupen und mit den gemahlenen Mandeln vermengen. Puderzucker darüber sieben. Anschließend Mehl, Rosenwasser oder Orangenlikör hinzugeben.

2. Das Eiweiß vom Eigelb trennen. Stellt das Eigelb beiseite und gebt das Eiweiß zu dem Teig. Dann alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

3. Nun kleine Kugeln aus dem Teig formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Anschließend jeweils drei Mandehälften auf die Bethmännchen drücken.

4. Dann das Eigelb mit der Milch verquirlen und gleichmäßig auf die Teigkugeln streichen.
Die Bethmännchen müssen bei 175 °C Ober-/Unterhitze etwa 15 Minuten gebacken werden. Nach der Backzeit auskühlen lassen und genießen.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!