Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Blumenkohl-Auflauf mit Gnocchi und Schinken: Himmlisches Wohlfühl-Rezept

Überbackener Blumenkohl in Auflaufform.
Herrlich deftig und schnell gemacht: Unser Auflauf mit Blumenkohl und Gnocchi. Credit: Adobe Stock

Ein echtes Wohlfühl-Gericht für die ganze Familie: In diesem Auflauf finden Gnocchi und Blumenkohl zusammen. Mit Käse überbacken, wird’s zum Gedicht. Hier gibt es das Rezept.

Glück aus dem Ofen? Das gibt es in Form unseres Blumenkohl-Auflaufes mit Gnocchi und Schinken. Der schmeckt nicht nur sagenhaft lecker, sondern ist auch super einfach zubereitet.

Probiert auch: Kartoffelgratin nach Jäger-Art: Großartige Feierabend-Küche

Ihr benötigt wirklich nur wenige Zutaten, von denen ihr die meisten sicherlich sowieso schon zu Hause habt – und nur eine halbe Stunde eurer kostbaren Zeit. Den Rest erledigt dann der Ofen für euch. So muss das sein!

Genial köstlich! Geschmolzener Käse auf 3 verschiedene Arten

Für viele ist Käse der Inbegriff der Essenslust. Ist er dann auch noch geschmolzen, übertrifft das so manche Freuden, die einem sonst noch in den Sinn kommen könnten, oder? Also, wer ein absoluter Käse-Narr ist, dem können wir diese Rezepte nicht vorenthalten.

Blumenkohl-Gnocchi-Auflauf: Schnelles Rezept

Für unseren Blumenkohl-Gnocchi-Auflauf greifen wir auf fertige Klößchen aus dem Kühlregal zurück. Immerhin soll es ja schnell gehen! Wenn ihr mal mehr Zeit habt und die Gnocchi selbst machen wollt, findet ihr bei unseren Kollegen vom EAT CLUB das Rezept.

Das braucht ihr für 4 Portionen:

  • 500 g Blumenkohl
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 300 ml Vollmilch
  • 200 ml Kochwasser vom Blumenkohl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, gerieben
  • 200 g Kochschinken
  • 600 g Gnocchi, Kühlregal
  • 100 g Mozzarella, gerieben
  • 50 g Parmesan, gerieben

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Im ersten Schritt sollte der Ofen auf 180° Umluft (200° Ober-/Unterhitze) vorgeheizt werden. Den Blumenkohl nun putzen, abspülen und in mundgerechte Röschen zerteilen. Einen Topf voll Salzwasser aufstellen und den Blumenkohl so lange kochen, bis die gewünschte Bissfestigkeit eingetreten ist (ca. 10 bis 15 Minuten). Das Ganze abgießen und dabei 200 ml des Kochwassers auffangen.

2. Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl zügig einrühren, sodass eine Mehlschwitze entsteht. Nun wechselweise Milch und Kochwasser einrühren, bis eine cremige Soße entstanden ist. Diese mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.

3. Kochschinken in Streifen schneiden und zusammen mit den Gnocchi und dem Blumenkohl in eine gefettete Auflaufform geben. Soße über die Zutaten gießen und den geriebenen Käse über den Auflauf streuen. Das Ganze in den Ofen schieben und 25 bis 30 Minuten überbacken lassen. Sollte der Käse zu dunkel werden, könnt ihr die Auflaufform mit Alufolie abdecken. Lasst es euch schmecken!

Unser Tipp: Selbstverständlich könnt ihr das Rezept auch ein wenig abwandeln. Statt des Blumenkohls könnt ihr auch Brokkoli verwenden – und auch hinsichtlich der Käsesorten könnt ihr kreativ werden.

Auch lecker: Gebackenes Hühnerfrikassee aus dem Ofen – geniale Idee

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!