Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Essbare Clownsnasen: Karnevals-Rezept für süße Schoko-Nuss-Pralinen

© Adobe Stock

Vorab im Video: Schokolade lagern: Darauf solltet ihr achten

Ihr sucht nach einer süßen Leckerei für euer Karnevalsparty-Buffet? Dann dürfen diese essbaren Clownsnasen nicht fehlen. Hier gibt es das Rezept.

Bald sind die Jecken wieder los! Egal, ob es bei euch Karneval und Alaaf oder Fasching und Helau heißt – zur fünften Jahreszeit verkleiden sich alle gerne. Zum Beispiel als lustiger Clown mit roter Nase. Von Letzterer haben wir uns für diese leckeren Schoko-Nuss-Pralinen inspirieren lassen.

Denn die essbaren Clownsnasen sind im Grunde nur Schoko-Pralinen, die in rotem Zucker gewälzt wurden. Super einfach und doch ein echter Hingucker auf dem Party-Buffet. Viel Spaß beim Nachmachen und Naschen.

Probiert auch diese süßen Karnevals-Rezepte:

Rezept für selbstgemachte Schoko-Nuss-Pralinen

Die Zutatenliste für die selbstgemachten Pralinen ist wirklich übersichtlich. Solltet ihr keine gemahlenen Haselnüsse haben, könnt ihr übrigens auch gemahlene Mandeln verwenden.

Zutaten für ca. 25 Stück:

  • 100 g Nutella (oder andere Nuss-Nougat-Creme)
  • 150 g Nuss-Nougat zum Backen (stichfest)
  • 120 g gemahlene Haselnüsse
  • 30 g gehackte Haselnüsse
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zum Wälzen

  • rote Streusel / Zuckerperlen (hier bei Amazon kaufen*)
  • oder gefriergetrocknete Himbeeren
  • oder rote Lebensmittelfarbe gemischt mit weißem Zucker

Und so geht’s:

1. Den festen Nougat langsam über einem Wasserbad schmelzen. Dann die Nutella, Vanilleextrakt, die gemahlenen sowie gehackten Haselnüsse unterrühren. Die Masse anschließend ca. eine Stunde in den Kühlschrank geben.

2. Um die Clownsnasen rot werden zu lassen, gibt es mehrere Optionen. Entweder nehmt ihr Zuckerperlen, oder ihr vermischt Lebensmittelfarbe mit weißem Zucker. Ihr könnt auch gefriergetrockneten Himbeeren verwenden. Diese entweder grob oder zu einem feinen Pulver (das gelingt zum Beispiel mit diesem Mixer, bei Amazon*) zerkleinern.

3. Die Schokomasse aus dem Kühlschrank holen und mit den Händen kleine Kugeln daraus formen. Die Pralinen anschließend entweder in Zucker, Zuckerperlen oder Himbeeren wälzen. Fertig!

Tipp: In einem verschlossenen Glas im Kühlschrank halten sich die essbaren Clownsnasen ca. 2 Wochen.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*