Anzeige

Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Kuchen & Gebäck

Bunte Smarties-Kekse: Geniales Karnevals-Rezept für Groß und Klein

von Esther Wolf ,
Bunte Smarties-Kekse: Geniales Karnevals-Rezept für Groß und Klein© AdobeStock
Anzeige

An den jecken Tagen kann es gar nicht bunt und verrückt genug sein. Neben dem richtigen Kostüm, der passenden Musik und der stimmigen Deko muss natürlich auch etwas karnevalistisches auf dem Teller landen. Wir haben da schon eine Idee!

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich kann es kaum erwarten, bis die dollen Tage endlich wieder im vollen Gange sind. Schon Wochen vorher bereite ich mich mit einem selbstgenähten Kostüm, jede Menge Konfetti-Kanonen und der richtigen Playlist auf Karneval vor.

Klar, dass hier auch das richtige Party-Food für die Karnevalstage nicht fehlen darf. Neben gefüllten Berlinern und lustigen Amerikanern vom Bäcker setzen wir heute auf eine selbstgebackene Idee, die im Handumdrehen auf eurem Partybuffet landet.

Testet im Video unsere gezwirbelten Donuts: So einfach macht ihr koreanische Krapfen selbst!

Anzeige
Video von Aischa Butt

Rezept für Smarties-Kekse: Kunterbunter Karnevalsgenuss

Für unsere kunterbunten Smarties-Kekse benötigt ihr nur wenige Zutaten und im Handumdrehen sind die lustigsten Kekse der Welt verzehrfertig. Das Rezept ist so leicht, dass ihr die Kekse auch ganz wunderbar zusammen mit euren Kindern zubereiten könnt.

Herrlich mürbe und durch die Smarties wunderbar schokoladig schmecken unsere kleinen selbstgebackenen Leckerbissen. Geht am besten direkt ran an die Schüssel und schwingt den Rührbesen!

Auch testen: 3 fantastische Oreo-Kuchen zum Nachbacken

Ihr braucht:

  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Butter, weich oder Margarine
  • 2 Eier
  • 380 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Smarties

So einfach geht's:

1. In einer großen Schüssel (hier direkt bei Amazon bestellen*) Zucker und Vanillezucker vermengen. Alles zusammen mit der Butter schaumig aufschlagen.

2. Nun nach und nach die Eier dazugeben und gut rühren.

3. In einer zweiten Schüssel das Mehl mit Natron und Salz vermischen.

Lest auch: Pannenhilfe beim Backen: Die 7 besten SOS-Tipps

4. Jetzt die trockenen Zutaten zu der Eiermischung geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Vorsichtig die Smarties unterheben.

5. Den Teig mit zwei Löffeln portionieren und jeweils zu kleinen Kugeln formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und jeweils genügend Abstand halten, da die Kekse sich noch schön ausbreiten.

6. Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 160°C circa 15 Minuten backen und danach auskühlen lassen.

Unser Tipp: Wer mag, verfeinert den Teig noch mit kleinen Schokotröpfchen oder Chocolate Chunks. So werden die Kekse noch raffinierter. In luftdichten Dosen bleiben die Leckerbissen mindestens zwei bis drei Wochen frisch.

Unbedingt probieren: Smarties Kuchen backen: Dieser Kuchentraum lässt Kinderaugen strahlen

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachbacken, Genießen und Feiern. Ein Foto eurer Kekse könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf! Und jetzt: Alaaf und Helau!

* Affiliate-Link

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Anzeige