Anzeige

Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Desserts

Dutch Baby Pfannkuchen aus dem Ofen: Göttliches Rezept für fluffige Pancakes

von Esther Wolf ,
Dutch Baby Pfannkuchen aus dem Ofen: Göttliches Rezept für fluffige Pancakes© Getty Images
Anzeige

Luftig, locker und süß. So sollte der perfekte Dutch Baby Ofenpfannkuchen schmecken. Wir präsentieren euch das unschlagbare Rezept.

Wenn es um meinen persönlichen Speiseplan geht, wünsche ich mir jede Menge Abwechslung. Denn ich bin gar kein Typ für starre Wochenpläne, bei denen es jeden Tag ein bestimmtes Gericht gibt. Ich wünsche mir kreative Gerichte, die leicht zu kochen sind und mich mit ihrem Geschmack begeistern.

Da kommt mir der Dutch Baby Ofenpfannkuchen gerade recht. Kennengelernt habe ich den amerikanischen Klassiker im Urlaub in Kalifornien. Dort hat mich der Gaumenschmaus aus dem Ofen ein wenig an Kaiserschmarrn erinnert. Angeblich soll das Original-Rezept tatsächlich aus Deutschland ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten herübergeschwappt sein. Und so wurde aus dem Namen Deutsch vermeintlich im Laufe der Zeit Dutch.

Bereits seit 1966 findet man in Amerika kreative Rezepte zum Ofenpfannkuchen. Dort wird er klassisch nach dem Backen mit Zitrone beträufelt und anschließend mit Puderzucker garniert. Das Soul Food kann sowohl zum Frühstück als auch als Dessert genossen werden. Nachdem die Pfannkuchen aus dem Ofen kommen, können sie süß oder herzhaft belegt werden.

Anzeige

Testet im Video: Riesen-Cookie aus der Pfanne

Video von Aischa Butt

Rezept für Dutch Baby Pfannkuchen: Luftig locker und so lecker

Für einen echten Dutch Baby Ofenpfannkuchen braucht es gar nicht viele Zutaten. Der Teig kommt sogar ganz ohne Natron oder Backpulver aus. Trotzdem geht das Dutch Baby im Ofen am Ende der Backzeit phänomenal auf. Nach dem Backen solltet ihr den Leckerbissen direkt servieren, da er schnell wieder in sich zusammenfällt. Geht am besten direkt ran an die Rührschüssel und lasst euch von dieser herrlich luftigen Frühstücksspezialität überzeugen!

Ihr braucht:

  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • 180 ml Milch
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Butter
  • 1 Bio-Zitrone
  • Puderzucker
  • Beeren, zum Garnieren

Und so einfach geht's:

1. Backofen auf 215 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Eier in einer Schüssel mit Vanillezucker und Salz verquirlen.

3. Nun das Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Nach und nach die Milch einrühren.

Lest auch: Achtung! Das sind die 9 häufigsten Fehler beim Backen

4. Eine große, ofenfeste Pfanne (hier direkt bei Amazon bestellen*) in den vorgeheizten Backofen stellen, bis sie heiß ist. Alternativ klappt dieses Rezept auch mit einer runden Auflauf- oder Tortenform.

5. Die heiße Pfanne aus dem Ofen nehmen und die Butter darin schwenken. Unbedingt auch den Rand der Pfanne einfetten.

6. Den Teig in die Mitte der Pfanne gießen und für 20 Minuten im Backofen backen.

7. Sobald der Pfannkuchen aufgegangen ist und die Ränder goldbraun werden, die Pfanne aus dem Ofen nehmen. Fertig!

Unser Tipp: Am besten schmecken die Dutch Baby Ofenpfannkuchen warm serviert mit etwas Zitronensaft, Puderzucker und gemischten Beeren. Aber auch Ahornsirup passt genial.

Unbedingt probieren: Apfelpfannkuchen wie bei Oma: Klassisches Rezept

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen und Genießen. Ein Foto eurer Pfannkuchen könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Anzeige