Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Sommergerichte

Selbstgemachtes Eis ohne Eismaschine: So einfach geht's!

von Diane Buckstegge ,
Selbstgemachtes Eis ohne Eismaschine: So einfach geht's!© Getty Images

Ihr habt Lust auf ein cremiges Eis, aber Eisdiele und Kiosk sind zu weit weg? Wir zeigen euch, wie ihr leckeres Eis auch ohne Eismaschine und mit nur 2 Zutaten selber herstellen könnt!

Inhalt
  1. · Super fruchtig: Eis-Rezept ohne Milch und Ei
  2. · Blitz-Eis aus 2 Zutaten selber machen: So geht's!
  3. · Eis selber machen ohne Eismaschine: Die besten Rezepte mit nur 2 Zutaten
  4. · Selbstgemachtes Eis mit Kokosmilch und Oreo
  5. · Eis selber machen mit Erdnussbutter und Banane
  6. · Selfmade-Ice mit Banane und Nutella
  7. · Sahne und Kondensmilch für selbstgemachtes Eis
  8. · Eis selber machen mit Erdbeeren und Banane

Klar, eine Eismaschine ist was schon Feines. Aber ganz ehrlich: Die braucht ihr für euer perfektes Eis gar nicht. Denn ihr könnt super cremiges Eis auch ohne Eismaschine und mit nur wenigen Zutaten blitzschnell selber machen. Perfekt für heiße Sommertage.

Alles, was ihr für euren selbstgemachten Eisgenuss braucht, sind ein paar Zutaten und in den meisten Fällen einen guten Mixer. Und schon geht es ran an die Eiswaffel!

Super fruchtig: Eis-Rezept ohne Milch und Ei

Im Video zeigen wir euch, wie ihr unschlagbar fruchtiges Eis ganz ohne Eismaschine selber machen könnt. Und das Beste: Diese Eiscreme ist nicht nur lecker, sondern hat auch noch sehr wenig Kalorien und ist obendrein vegan. Yeah!

Video von Julia Windhövel

Blitz-Eis aus 2 Zutaten selber machen: So geht's!

Ihr braucht:

  • 1 Packung Tiefkühl-Beeren
  • Naturjoghurt (ca. 300 g)

So geht's:
Packt die TK-Beeren – direkt aus dem Kühlfach – zusammen mit dem Joghurt in einen leistungsstarken Mixer (Hier bei Amazon haben wir einen gut bewerteten für euch herausgesucht.*) und püriert die zwei Zutaten zu cremigem Eis. Schmeckt einfach nur göttlich und ist noch dazu gesund!

Unser Tipp: Exotisch wird’s, wenn ihr noch einen kleinen Schluck Kokosmilch dazu gebt. Aber achtet darauf, dass das Eis nicht zu flüssig wird.

Eis selber machen ohne Eismaschine: Die besten Rezepte mit nur 2 Zutaten

Ihr mögt es lieber süßer und cremiger? Hier kommen noch mehr leckere Eis-Rezepte für selbstgemachtes Eis mit nur zwei Zutaten.

Selbstgemachtes Eis mit Kokosmilch und Oreo

Zutaten:

  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Packung Oreo-Kekse

Zubereitung:
1. Die Kokosmilch in eine flache Schale gießen und vier Stunden ins Gefrierfach stellen. Dann in Stücke brechen und in den Mixer geben.

2. Ein paar Oreos in Stücke brechen, Menge nach Belieben zufügen und zu einer cremigen Masse mixen.

Wer mag, kann ein paar feinere Oreostücke am Ende noch unter das Eis heben. Dann knuspert es beim Essen noch schöner.

Auch lesen: Vanilleeis selber machen: Die besten Rezepte mit und ohne Eismaschine

Eis selber machen mit Erdnussbutter und Banane

Zutaten:

  • 3-4 reife Bananen
  • 2-3 Esslöffel Erdnussbutter

Zubereitung:
1. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Für drei Stunden in den Gefrierschrank legen.
2. Die gefrorenen Bananen zusammen mit der Erdnussbutter in den Mixer geben und zu cremigem Eis vermengen. Nach Belieben könnt ihr das Eis sofort essen oder noch einmal ins Gefrierfach stellen.

Selfmade-Ice mit Banane und Nutella

Zutaten:

  • 3 reife Bananen
  • 2 Esslöffel Nutella

Zubereitung:
Bananen schälen, in Scheiben schneiden und drei Stunden ins Gefrierfach stellen. Danach zusammen mit Nutella zu einer cremigen Masse mixen.

Sahne und Kondensmilch für selbstgemachtes Eis

Zutaten:

Zubereitung:
Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen. Dann die Kondensmilchpaste unterheben und die Masse über Nacht ins Gefrierfach stellen.

Tipp: Kein Muss, aber wenn ihr ein besonders cremiges Ergebnis möchtet, empfiehlt sich eine Eismaschine. (Hier könnt ihr günstig eine bei Amazon shoppen.*)

Eis selber machen mit Erdbeeren und Banane

Zutaten:

  • 10 reife Erdbeeren
  • 1 reife Banane

Zubereitung:
1. Die Erdbeeren putzen und halbieren bzw. vierteln.
2. Die Banane schälen und in Scheiben schneiden.
3. Beides für drei Stunden ins Gefrierfach stellen.
4. Dann zusammen im Mixer zu einer cremigen Masse pürieren.

Auch lesen: Rezept für Mochi-Eis: So gelingt euch die gesunde Eis-Sensation

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und Losschlecken! Ein Foto eures Lieblingseis könnt ihr uns gerne bei Instagram oder Facebook schicken – wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link

14 333 mal geteilt
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Teste die neusten Trends!
experts-club
Das könnte dir auch gefallen