Home / Living / Kochen & Backen / Überbacken im Ofen oder als frischer Salat: So einfach könnt ihr Fenchel zubereiten!

© Pinterest
Living

Überbacken im Ofen oder als frischer Salat: So einfach könnt ihr Fenchel zubereiten!

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 9. Juni 2016

Fenchel zubereiten? Gar kein Problem!

Wusstet ihr, dass Fenchel nicht nur als Gemüse super lecker und beliebt, sondern auch eine seit Jahrtausenden geschätzte Heilpflanze ist? Fenchelsamen können zum Beispiel als Tee aufgegossen werden und wirken beruhigend bei Magen- und Darmbeschwerden.

Wollt ihr Fenchel zubereiten, um ein leckeres Gericht zu kochen, dann verarbeitet ihr in den meisten Fällen die Knolle, indem ihr sie klein schneidet und bratet, dünstet oder auch trocknet (das schmeckt sehr gut zum Beispiel als Bett für Fisch, der auf den getrockneten Fenchel-Blättern flambiert wird). Das Fenchel-Grün schmeckt übrigens auch toll in Salaten, in die ihr es einfach hineinzupft.

Fenchel zubereiten: so geht's

Wenn ihr Fenchel zubereiten wollt, schneidet ihr als erstes die Wurzelansätze zusammen mit dem Grün ab. Dann wascht ihr den Fenchel, halbiert ihn und entfernt aus der Mitte mit einem scharfen Messer den Strunk. Danach könnt ihr ihn zum Braten oder Dünsten einfach vierteln oder achteln. Für Salate schneidet ihr ihn in hauchdünne Streifen oder würfelt ihn ganz fein.

Fenchel zubereiten: Rezept für Rezept ein Genuss

Ihr würdet gern mal Fenchel zubereiten, habt das aber noch nie gemacht? Oder ihr seid auf der Suche nach neuen Ideen? Hier kommen unsere zwei liebsten Fenchel-Rezepte:

Fenchel zubereiten: im Ofen

Fenchel mit Parmesan & Zitrone
Ihr braucht (für 4 Portionen):

  • 2 große Fenchel-Knollen
  • Saft einer halben Zitrone
  • 150 g Parmesan, gehobelt
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer


Und so geht's:
Bereitet den Fenchel wie oben beschrieben vor und viertelt ihn jeweils. Fettet eine flache Auflaufform mit etwas Olivenöl, legt die Fenchel-Viertel hinein und beträufelt sie mit dem Zitronensaft. Würzt kräftig mit Salz und Pfeffer, gießt noch etwas Olivenöl dazu, dann schiebt ihr die Form bei 180 Grad für ca. 15 Minuten in den Ofen. Holt sie dann kurz raus, streut den Parmesan darüber und schiebt sie noch mal für 2-3 Minuten unter den Grill im Ofen. Fertig!

Fenchel zubereiten: als Salat

Avocado-Fenchel-Salat mit heller Vinaigrette
Ihr braucht (für 2-4 Portionen):
Für den Salat

  • 3 große, saftige Orangen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Blutorange, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/2 Fenchel-Knolle, sehr fein geschnitten
  • 1 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 1 kleine rote Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
  • 1-2 Zweige frische Minze, klein gezupft
  • etwas Fenchel-Grün, gezupft

Für das Dressing

  • 8 EL Olivenöl
  • 3 EL Weißwein-Essig
  • 1 TL Honig
  • 1-2 TL Dijon-Senf
  • Salz & Pfeffer


Und so geht's:
Gebt alle Zutaten für das Dressing in die Salatschüssel und verrührt sie mit einem Schneebesen miteinander, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gebt dann die Salat-Zutaten - bis auf das Fenchel-Grün - dazu und vermengt alles vorsichtig miteinander. 5 Minuten ziehen lassen, eventuell noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Fenchel-Grün bestreuen, fertig!

von Julia Windhövel