Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Gefüllter Kürbis: Geniales Ofenrezept mit Hackfleisch und Lauch

von Esther Wolf Erstellt am 25.10.21 um 12:00
Gefüllter Kürbis: Geniales Ofenrezept mit Hackfleisch und Lauch © Getty Images

Dieses Kürbis-Rezept ist Soulfood pur! Unser gefüllter Kürbis mit Hackfleisch und Lauch ist ruckzuck gekocht und ideal für die ganze Familie.

Im Herbst gibt es kaum etwas Schöneres als ausgedehnte Wald-Spaziergänge, gemütliche Nachmittage vor dem Kamin und ein wärmendes Gericht, das Körper und Seele guttut.

Zu den beliebtesten Rezepten mit dem Herbst-Gemüse Kürbis gehören in jedem Fall die Kürbissuppe, Kürbiskuchen und Kürbispüree. Wir präsentieren euch jedoch heute eine Kürbis-Variation, die all eure kulinarischen Erwartungen übertreffen wird: Ein gefüllter Ofen-Kürbis mit saftigem Hackfleisch und würzigem Lauch.

Im Video: So kochst du leckere gefüllte Zucchini

Video von Aischa Butt

Das herbstliche Soulfood punktet mit jeder Menge schmackhafter Inhaltsstoffe. Es ist schnell und ganz einfach herzustellen. Zusätzlich punktet dieses Gericht mit wenigen Kohlehydraten und einem herzhaften Geschmack. Dieser Kürbis-Traum schmeckt wirklich der ganzen Familie und ist genau das, was wir in der kalten Jahreszeit brauchen.

Schnelles Rezept für gefüllten Ofen-Kürbis

Unser Soulfood-Rezept ist super leicht nachzukochen. Ihr benötigt nur wenige Zutaten. Die meisten davon habt ihr sowieso meistens zu Hause. Er wandert für kurze 30 Minuten in den Ofen und schon ist euer Wohlfühlgericht fertig. Der butterweiche Kürbis mit würzigem Hackfleisch und cremiger Soße ist einfach nur himmlisch lecker.

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 1 Hokkaido oder Butternut Kürbis
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Käse, gerieben
  • Petersilie, gehackt

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Mit einem scharfen Messer oben vom gewaschenen Hokkaido-Kürbis einen Deckel ausschneiden. Wenn du einen Butternut-Kürbis verwendest, solltest du diesen vorab gut waschen und halbieren. Nun das Fruchtfleisch und die Kerne aus dem Kürbis holen.

3. Ungefähr die Hälfte des Fruchtfleischs in Würfel schneiden.

4. Den Kürbis auf das Backblech geben und mit Deckel für 15 Min. im Ofen backen.

5. Den Lauch in Ringe schneiden, Tomaten würfeln und Knoblauch fein hacken (das geht am einfachsten mit einem Gemüseschneider wie hier bei Amazon*).

6. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch mit dem Knoblauch anbraten.

Auch lesen: Küchen-Hacks: 10 Tricks, mit denen eure Lebensmittel länger halten

7. Jetzt die Lauchringe, Tomaten und die Kürbiswürfel hinzufügen und kurz mit anbraten.

8. Tomatenmark und Crème fraîche einrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.

9. Die Hackfleischmischung in den Kürbis füllen und mit Käse bestreuen.

10. Wenn ihr einen Hokkaido verwendet, nun den Deckel aufsetzen und den Kürbis für ca. 30 Minuten im Backofen backen.

11. Den Hokkaido-Kürbis kannst du komplett mit der Schale essen. Den Butternut-Kürbis nicht. Hier bitte nur die Füllung essen. Zum Ofen-Kürbis schmeckt am besten Reis oder frisches Baguette.

Unser Tipp: Du kannst den gefüllten Kürbis auch ganz leicht vegetarisch zubereiten. Ersetze dafür einfach das Hackfleisch durch Reis oder Couscous. Mit angebratenem Gemüse wird das Gericht noch leckerer.

Testet auch: Süße Kürbiswaffeln: Unser bestes Rezept im Herbst

Auch auf gofeminin: Saisonkalender Obst: Wann gibt es welches Obst?
Saftig, frisch, fruchtig: In diesen Monaten gibt's Obst aus deutschem Anbau © iStock
Saftig, frisch, fruchtig: In diesen Monaten gibt's Obst aus deutschem Anbau
NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen. Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link