Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Einfache Rezepte

Genialer TikTok-Trend: Blitzschnelle Tomatensuppe aus dem Ofen

von Jessica Stolz Erstellt am 25.01.22 um 12:00
Genialer TikTok-Trend: Blitzschnelle Tomatensuppe aus dem Ofen© Getty Images

Die geröstete Tomatensuppe ging in den letzten Wochen auf TikTok durch die Decke. Das wundert uns nicht, denn sie ist super aromatisch und unglaublich lecker. Verfeinert mit Zwiebeln, viel Knoblauch und frischen Kräutern kann dieser Suppe kaum einer widerstehen.

Wir sind ehrlich mit euch: Stoßen wir auf Rezepte bei TikTok, sind wir meist erst mal skeptisch. Denn es ist schon das ein oder andere Mal vorgekommen, dass ein Rezept auf der Plattform angepriesen wurde und optisch ganz toll aussah, uns geschmacklich dann aber so gar nicht überzeugen konnte. Ganz anders sieht das bei der "Roasted Tomatosoup", also übersetzt: der gerösteten Tomatensuppe aus.

Die hebt die klassische Tomatensuppe, nämlich auf ein ganz anderes Level. Bevor die Tomaten püriert werden, kommen sie in den Ofen. Dadurch werden Röstaromen freigesetzt, die der Tomatensuppe ein unverkennbares Aroma verleihen. Verfeinert mit Knoblauch, Zwiebeln und frischen Kräutern ist die Suppe ein Gedicht und macht einfach glücklich.

Im Video: Tomatensoße selber machen

Video von Esther Pistorius

Geröstete Tomatensuppe: Blitzschnelles Rezept

Suppen kommen bei vielen Familien ja eher semi-gut an. "Suppen sind langweilig" oder "das macht doch gar nicht satt", tönt es meist aus jeder Richtung. Wenn ihr eure Familie oder auch eure Gäste von Suppen überzeugen wollt, dann macht es mit dieser. Die geröstete Tomatensuppe schmeckt so unglaublich gut, dass die Teller garantiert ratzfatz leer sein werden. Und mit hoher Wahrscheinlichkeit werden eure Liebsten sogar noch nach einem Nachschlag verlangen.

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 1 kg (Cherry-) Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • italienisches Kräuter-Gewürz
  • 20 g Cashewkerne
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 2 EL Schmand
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Zucker, Salz & Pfeffer

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Tomaten waschen und in eine Auflaufform geben. Ihr könnt hierbei große Tomaten und Cherrytomaten mischen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob hacken. Zu den Tomaten in die Auflaufform geben.

2. Etwas Zucker über die Tomaten streuen. Dieser mildert die Säure in den Tomaten und sorgt dafür, dass das Gemüse noch aromatischer wird. Tomaten anschließend kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Italienische Kräuter wie zum Beispiel Oregano ebenfalls in die Auflaufform geben. Etwas Olivenöl darüber geben.

3. Die Auflaufform wandert nun in den Backofen und bleibt dort für etwa 30 bis 40 Minuten. Fertig sind die Tomaten, sobald sie anfangen, goldbraun zu werden und wunderbar zu duften.

4. Die gerösteten Tomaten zusammen mit den Gewürzen, Zwiebeln und dem Knoblauch in einen Standmixer geben. Cashewkerne und Basilikum hinzufügen, zum Schluss kommt die Gemüsebrühe hinein. Alles gut durchmixen, bis keine Stücke mehr vorhanden sind.

Tipp: Befinden sich Stücke, zum Beispiel durch die Kräuter oder Tomatenhaut in eurer Tomatensuppe, dann könnt ihr sie vor dem Servieren noch durch ein Sieb geben.

5. Suppe auf Tellern verteilen und mit ein paar Basilikumblättern garnieren. Dazu passt ofenfrisches Ciabatta. So lecker!

Auch lecker: Gefüllte Tomaten: Schnelles Rezept mit Hackfleisch und Reis

Das Rezept in Video-Form könnt ihr euch auch nochmal hier auf TikTok ansehen:

Knoblauch-Ciabatta zur Suppe servieren

In vielen TikTok-Videos wird zur Roasted Tomatosoup noch ein knuspriges Ciabatta serviert. Natürlich schmeckt das auch pur super, doch mit ein paar Handgriffen könnt ihr euer Baguette noch etwas pimpen.

So geht's: Schneidet euer Ciabatta in Stücke und breitet diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aus. Eine Knoblauchzehe hacken, in eine Schüssel geben und mit Olivenöl vermischen. Das Knoblauchöl dann auf den Baguettestückchen verteilen. Mit Salz, Pfeffer und wer mag noch mit etwas Käse bestreuen. Gebt das Ciabatta nun für ein paar Minuten in den Ofen, bis das Brot schön crunchy ist. Yummy!

Auch lesen: Schneller Brotauflauf: Geniales Rezept mit Tomaten und Mozzarella

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen und Genießen. Ein Foto eures Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

88 mal geteilt
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Noch mehr Inspiration?
pinterest