Home / Living / Kochen & Backen / Wenig Aufwand, ganz viel Geschmack! 4 gesunde Snacks für Faule

© Getty Images
Living

Wenig Aufwand, ganz viel Geschmack! 4 gesunde Snacks für Faule

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 31. Juli 2019
13 019 mal geteilt

Es müssen nicht immer Chips und Kekse sein! Diese Leckerbissen sind super schnell fertig, schmecken gut und sind auch noch viel gesünder!

Ihr snackt gerne mal was zwischendurch oder abends vor dem Fernseher, wollt aber erstens nicht immer zu Chips und Schokolade greifen und zweitens trotzdem alles schnell zubereitet haben? Dann sind diese Rezepte für gesunde Snacks für Faule genau das Richtige für euch:

Apfel-Chips aus der Mikrowelle

Ihr braucht (für 1 Person):

  • 1 Apfel
  • Backpapier
  • Mikrowelle

Und so geht's:
Wascht den Apfel gründlich ab und tupft ihn trocken. Stecht dann das Kerngehäuse aus. Schneidet den Apfel mit einem scharfen Messer in dünne Ringe und legt diese auf einen mit Backpapier ausgelegten, Mikrowellen-geeigneten Teller.

​Gebt die Apfelringe dann für 4-5 Minuten in die Mikrowelle, bis der Rand anfängt, sich leicht zu wellen (Zeit kann je nach Mikrowelle variieren!). Dreht die Scheiben um und erhitzt sie für weitere 30-60 Sekunden, bis die Ränder knusprig sind. Nehmt die Ringe dann aus der Mikrowelle und lasst sie ca. 10 Minuten auskühlen und trocknen, dann sofort servieren.

Bananen-Erdnussbutter-Sushi

Süßes Sushi, ohne Fisch?! Gesund, lecker und super leicht zu machen mit nur drei Zutaten.

Energy-Bites mit dunkler Schokolade

Ihr braucht (für 1-2 Personen):

  • 1 Handvoll verschiedene Nüsse und Trockenfrüchte, nach Geschmack (hier bei Amazon)
  • 50 g Zartbitter-Schokolade
  • Backpapier

Und so geht's:
Schmelzt die Schokolade über einem heißen Wasserbad (oder in der Mikrowelle) und gebt mit einem Esslöffel Kleckse auf das Backpapier. Dann drückt ihr, ganz nach Belieben, Nüsse und Trockenfrüchte hinein, lasst alles abkühlen und trocknen - fertig!

Apfel-Erdnussbutter-Cookies

Ihr braucht (für 1-2 Personen):

  • 1 Apfel
  • 1 EL pure Erdnussbutter
  • 1 EL Mandelblättchen (hier bei Amazon)
  • 1 EL gehackte Walnüsse
  • 1 EL Kokosraspel
  • 1 EL Schokodrops oder -Streusel - nach Belieben

Und so geht's:
Den Apfel gut abwaschen und trocken tupfen, dann das Kerngehäuse ausstechen. Mit einem scharfen Messer schneidet ihr ihn dann in Ringe und bestreicht diese mit der Erdnussbutter. Dann noch mit Mandelblättchen, Walnüssen, Kokosraspeln und evt. Schokodrops/ -Streusel bestreuen, fertig!

Gurken-Röllchen mit griechischem Frischkäse

Ihr braucht (für 2 Personen):

  • 1 Gurke
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1 TL Limettensaft
  • 1 TL frische Kräuter, nach Belieben
  • 2 Scheiben Puten- oder Truthahnwurst - nach Belieben
  • Salz & Pfeffer
  • Zahnstocher oder Plastikpiekser zum Fixieren

Und so geht's:
Wascht die Gurke gründlich ab oder schält sie, wie es euch lieber ist. Dann schneidet ihr sie der Länge nach mit einem Sparschäler in breite Streifen. Verrührt den Joghurt mit dem Currypulver, dem Limettensaft und den Kräutern und streicht ihn auf die Gurkenstreifen. Belegt sie dann noch nach Belieben mit der Geflügelwurst, mit Salz und Pfeffer würzen, aufdrehen und mit einem Zahnstocher zusammenhalten. Fertig!

Noch mehr leckere Snacks:

Gesunde Snacks: 6 Ideen mit wenig Kalorien, aber ganz viel Geschmack

Apfelchips selber machen: So einfach gelingt der kalorienarme Snack

Gesundes Superfood: So schnell machst du dir leckere Amaranthriegel mit Goji-Beeren

von Julia Windhövel 13 019 mal geteilt