Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Saftiger Zitronen-Joghurt-Kuchen: Geniales Rezept für den Sommer

von Jessica Stolz Erstellt am 06.06.21 um 12:00
Saftiger Zitronen-Joghurt-Kuchen: Geniales Rezept für den Sommer © Getty Images

Joghurt und Zitrone – dieses Duo ist super erfrischend und daher perfekt für den Sommer. Wir haben die beiden Zutaten in einem Kuchen vereint und verraten euch das unfassbar leckere Rezept.

Klassischen Zitronenkuchen kennen wahrscheinlich die meisten von uns. Aber habt ihr auch schon mal einen Zitronen-Joghurt-Kuchen probiert? Durch den Joghurt ist dieser um einiges saftiger, als der klassische Rührkuchen und hat außerdem ein unverwechselbares Aroma.

Der Kuchen ist wunderbar locker und frisch und eignet sich somit auch perfekt an warmen Sommertagen. Wer extra viel Joghurt haben möchte, dem verraten wir am Ende noch ein geniales Rezept für ein Joghurt-Frosting. Eisgekühlt aus dem Kühlfach hat das Frosting etwas von Joghurteis – und glaubt uns, zusammen mit dem Kuchen bildet das ein unschlagbares Team.

Auch lecker: Französischer Clafoutis-Kirschkuchen

Video von Aischa Butt

Joghurt-Zitronen-Kuchen: Einfaches Rezept

Diese Zutaten benötigt ihr:
Für den Teig

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 110 g Öl
  • 1 Zitrone
  • 125 g Mehl
  • 50 g Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Vanilleextrakt
  • 125 g Joghurt

Für die Glasur

  • 160 g Zitronenmarmelade
  • 1 TL Wasser

Und so gelingt die Zubereitung:

1.
Eier, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine cremig schlagen. Öl nach und nach dazugießen.

2. Die Schale der Zitrone reiben und den Abrieb in eine Schüssel geben. Mehl, Mandeln, Backpulver und den Vanilleextrakt hinzugeben und grob mit einem Löffel vermengen.

3. Jetzt gebt ihr zuerst etwas von der Mehl-Mischung und dann etwas vom Joghurt zu der Eimasse und hebt es vorsichtig unter. Dann immer abwechselnd etwas von der Mehl-Mischung und dem Joghurt hinzufügen, bis alles aufgebraucht ist.

4. Wer es zitronig mag, kann nun noch etwas Zitronensaft in den Teig geben.

5. Kastenform mit etwas Butter einfetten und den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober- Unterhitze für circa 45 Minuten backen. Zwischendurch prüfen, ob der Kuchen bereits fertig ist.

6. Marmelade und Wasser in einen Topf geben, erhitzen und den Kuchen dann damit bestreichen. Gut auskühlen lassen und dann servieren. Guten Appetit!

Auch lesen: Zitronen-Tarte: Einfaches Rezept! So lecker und erfrischend

Kuchen mit einem Joghurt-Frosting pimpen

Wer die Extra-Portion Joghurt haben möchte, kann statt der Marmeladen-Glasur auch ein Joghurt-Frosting zaubern. Dieses verleiht dem Kuchen einen richtigen Frischekick und macht ihn extra saftig. Was ihr braucht: 100 g Joghurt, 2 EL Zitronensaft, etwas Vanilleextrakt, 300 g Puderzucker.

So geht's: Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und vermengt diese mit einem Handrührgerät. Rührt so lange, bis ein glattes, cremiges Frosting entsteht. Stellt das Frosting kalt und bestreicht euren Zitronen-Joghurt-Kuchen anschließend damit. Zu Schluss könnt ihr den Kuchen noch mit Nusstücken oder Mandelblättchen dekorieren.

Lesetipp: Hot Milk Cake: So funktioniert das Trend-Rezept mit warmer Milch

Auch auf gofeminin: Saisonkalender Obst: Wann gibt es welches Obst?
Saftig, frisch, fruchtig: In diesen Monaten gibt's Obst aus deutschem Anbau © iStock
Saftig, frisch, fruchtig: In diesen Monaten gibt's Obst aus deutschem Anbau
NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen. Ein Foto eurer Torte könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns drauf!

817 mal geteilt
Das könnte dir auch gefallen