Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Vegane Rezepte

Kartoffelherzen: Geniale Rezept-Idee zum Valentinstag

von Jessica Stolz Erstellt am 04.02.22 um 12:00
Kartoffelherzen: Geniale Rezept-Idee zum Valentinstag© Getty Images

Ihr wollt euren Schatz am Valentinstag nach allen Regeln der Kunst verwöhnen? Wie wäre es, wenn ihr sie oder ihn mit einem tollen Essen überrascht? Wir verraten euch, wie ihr einfach herzhafte Kartoffelherzen zaubern könnt.

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen geht. Deshalb gibt es wohl kaum eine schönere Möglichkeit, seinen Liebsten oder seine Liebste zu überraschen, als mit einem selbst gekochten Essen. Ein paar Herzchen als Valetinstags-Deko auf dem Tisch verteilen – das kann jeder. Wenn es bei euch gerne etwas exklusiver zugehen darf, dann ist unsere Rezeptidee genau das Richtige für euch.

Wir haben uns überlegt, klassische Kartoffeln in ein romantisches Gewand zu hüllen und Herzen aus ihnen zu zaubern. Die süßen Herzkartoffeln schmecken wie Bratkartoffeln und eignen sich als Beilage zu beinahe jedem Gericht und machen dabei richtig was her. Eure Liebste bzw. euer Liebster wird beeindruckt sein, denn die Kartoffelherzen sehen aus, als hättet ihr dafür Stunden gebraucht. In Wirklichkeit gehen sie aber super fix und simpel. Hier kommt das Rezept.

Auf der Suche nach einem romantischen Film? Im Video verraten wir die 10 besten Filme zum Valentinstag

Video von Jessica Jung

Kartoffelherzen: Super einfaches Rezept

Diese Kartoffelherzen sehen jedoch nicht nur super süß aus, sondern schmecken auch hervorragend. Die Kartoffelherzen sind ultra knusprig. Das liegt daran, dass sie schön dünn geschnitten werden und sie vor dem Backen in Wasser einlegt werden.

Ihr könnt die Kartoffeln nach Belieben würzen, in unserem Rezept verwenden wir Rosmarin, Paprikapulver und Salz. Die Kartoffelherzen könnt ihr zudem solo als Snack servieren oder aber ein ganzes Gericht drum herum zaubern. Zu den Kartoffelherzen passt beispielsweise ein schönes Stück Steak oder für alle Veggies ganz klassisch: Spiegelei und Spinat. Hummus, ein bunter Salat und scharf angebratener Tofu – schon ist's vegan.

Diese Zutaten benötigt ihr:
Für 2 Personen

  • 500 g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Schuss Olivenöl

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Zunächst müsst ihr die Kartoffeln schälen. Schneidet sie dann (längs!) in etwa 1-2 cm dicken Scheiben.

2. Nehmt euch nun einen kleinen Herz-Ausstecher zur Hand (ein praktisches Set gibt es zum Beispiel hier von Amazon)* und stecht Herzen aus den Kartoffelstücken aus. Stecht die Herzen möglichst eng aus, damit nicht so viele Kartoffelreste übrig bleiben.

Wichtig: Bitte schmeißt die Kartoffelreste nicht weg. Wenn ihr euch das Herzausstecher-Set von Amazon zugelegt habt, dann könnt ihr für die Reste den kleinsten Herzausstecher verwenden und daraus Mini-Herzchen zaubern. Alternativ könnt ihr die Reste zum Beispiel auch zu Kartoffelpüree verarbeiten.

3. Die Kartoffelherzen nun in eine große Schüssel geben und mit kaltem Wasser auffüllen. Die Kartoffelscheiben solltet ihr nun für mindestens 15 Minuten in der Schüssel lassen. Durch das Einlegen im Wasser wird den Kartoffeln Stärke entzogen. Dieser Vorgang sorgt dafür, dass eure Kartoffelherzen nach dem Backen schön knusprig sind.

4. Wasser wegschütten und die Kartoffeln mit einem Tuch trocken tupfen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kartoffelherzen darauf verteilen.

5. Rosmarin über die Kartoffeln geben. Kartoffelherzen anschließend mit Salz und Paprikapulver würzen. Olivenöl über die Kartoffeln geben und alles gut vermischen. Am besten funktioniert das mit den Händen.

6. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180 °C Umluft für etwa 40 Minuten backen, bis die Herzchen knusprig und goldbraun sind. Zwischendurch solltet die Kartoffeln vorsichtig wenden, damit sie von allen Seiten gleich schön braun werden. Guten Appetit!

Auf der Suche nach einem Dessert? Hier kommt ein einfaches Rezept für einen Herzkuchen zum Valentinstag

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und Genießen. Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf und wünschen euch einen tollen Valentinstag!

* Affiliate-Link

Noch mehr Inspiration?
pinterest
Teste die neusten Trends!
experts-club