Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Für kalte Tage: Köstliche Kohlrabisuppe mit Hack – Low Carb!

© Adobe Stock

Vorab im Video: Low-Carb-Lebensmittel im Überblick

Unsere cremige Kohlrabisuppe mit Hackfleisch ist genau das Richtige an einem regnerischen Tag. Das schnelle Süppchen ist außerdem der beste Beweis dafür, wie lecker die Low Carb Küche sein kann!

Ist es draußen kalt und ungemütlich, steigt die Lust auf Suppen und Eintöpfe. Was wäre da besser geeignet als eine schmackhafte Kohlrabisuppe mit Hackfleisch, die nicht nur die Seele wärmt, sondern auch herrlich sättigt?

Die Kombination aus leicht süßem Kohlrabi und deftigem Hackfleisch ist einfach unvergleichlich lecker. Und das Beste daran: Das herrliche Familien-Gericht ist ideal für alle, die sich Low Carb ernähren.

Low-Carb-Kohlrabisuppe mit Hack: Lieblingsrezept im Herbst

Wer hat auch je behauptet, für ein sättigendes, himmlisch leckeres Gericht bräuchte man zwangsläufig auch viele Zutaten? In diesem Rezept wird in kürzester Zeit beim Kochen der unvergleichlich aromatische, leicht süße Geschmack aus dem Kohlrabi gekitzelt, der einfach hervorragend zur Würze des Hackfleischs passt. Da mag man den gesamten Topfinhalt am liebsten ganz alleine verputzen!

Tipp: Ihr esst kein Fleisch? Ihr könnt auch vegetarisches oder veganes „Hack“ verwenden. Ebenfalls separat anbraten und am besten erst anschließend über die Suppe streuen.

Diese Zutaten braucht ihr für 4 Portionen:

  • 600 g Kohlrabi, ohne Grün
  • 1 Möhre
  • 3 Stangen Frühlingszwiebel
  • 2 EL Öl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Hackfleisch, gemischt
  • Salz, Pfeffer
  • 300 ml Schlagsahne (oder Crème légère)
  • Muskatnuss, gerieben
  • frische Kräuter, zum Garnieren

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Zunächst bereiten wir das Gemüse vor. Dafür Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden. Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln abziehen, Enden entfernen und den Rest in Ringe schneiden.

2. 1 EL Öl in einem Suppentopf erhitzen und Frühlingszwiebeln etwa drei Minuten anschwitzen. Kohlrabi und Möhren dazu geben und einige Minuten mitrösten, dann alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Suppe bei kleiner Flamme und geschlossenem Deckel circa 15 Minuten köcheln lassen.

3. Währenddessen das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut durchkneten. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig anbraten. Vorerst von der Flamme nehmen.

4. Für die Einlage mit einer Schaumkelle ein wenig Gemüse aus der Brühe schöpfen und beiseitestellen.

5. Einen Stabmixer zur Hand nehmen und die Suppe pürieren, dann Sahne, gebratenes Hackfleisch und die Einlage in die Suppe geben. Bei kleiner Flamme unter Rühren erhitzen. Suppe mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken, frische Kräuter einrühren – und genießen!

Ihr seid auf der Suche nach noch mehr leckeren Low-Carb-Rezepten? Dann schaut auch hier vorbei:

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!