Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Lifestyle

Messerspuren vom Schneidebrett entfernen: So geht es schnell und kinderleicht!

von Madlen Wehran Erstellt am 3. Juli 2021
Messerspuren vom Schneidebrett entfernen: So geht es schnell und kinderleicht!© Getty Images

Kleine Kratzer lassen Schneidebretter im Laufe der Zeit unschön aussehen. Die Gebrauchsspuren sind auf den Einschlag der Messer auf das Holz zurückzuführen. Aber keine Angst, ihr müsst euch nicht gleich von eurem lieb gewonnenen Küchenhelfer trennen. Wir zeigen euch einen magischen Trick, der die Messerspuren in Sekunden verschwinden lässt!

Durch die tägliche Verwendung sind unsere Schneidebretter mit Schnitten und Kratzern übersät, die mit dem unvermeidlichen Einwirken der Messer auf das Holz zusammenhängen. Denn genau dafür ist ein Schneidebrett gemacht. Ärgerlich ist nur, dass es nicht sehr schön aussieht.

Gut, dass wir auf TikTok einen magischen Trick entdeckt haben, um all diese unschönen, nicht sehr hygienischen Markierungen verschwinden zu lassen! Dazu braucht ihr nur Salz und eine Zitrone. Das Ergebnis ist ziemlich beeindruckend.

Vorab im Video: Küchen-Hacks: 10 Tricks, mit denen eure Lebensmittel länger halten

Video von Aischa Butt

Ein sehr einfacher und effektiver Trick

Um die Messerspuren auf eurem Schneidebrett zu entfernen, geht ihr wie folgt vor:

  • Streut etwas Salz auf die Kratzer, die ihr entfernen möchtet. Am besten eignet sich grobes Meersalz.
  • Nehmt eine Zitrone, schneidet sie in zwei Hälften und reibt mit der Schnittfläche über die gesalzenen Kratzer. Salz und Zitrone sollten gut in das Brett eingearbeitet werden.
  • Spült nun mit Wasser nach und bestaunt das Ergebnis.


Lesetipp: Dose öffnen: Diese genialen Hacks müsst ihr kennen!

Vorsicht, Bakterien!

Doch letztlich ist es nicht nur eine Frage der Optik. Auf lange Sicht können Kratzer auf dem Schneidebrett sogar ein Gesundheitsrisiko darstellen. Denn in den Kratzern sammeln sich Mikrofragmente von Lebensmitteln und Bakterien an. Das ist nicht sehr hygienisch, wie ihr euch vorstellen könnt!

Lest auch: Kühlschrank reinigen: Die besten Hausmittel und Hacks

Also denkt immer daran, euer Brett gründlich zu reinigen. Reibt es mit grobem Salz ein und taucht es anschließend ein paar Minuten in heißes Spülwasser. Aber Vorsicht, wenn das Schneidebrett zu zerkratzt oder abgenutzt ist, hilft alles nichts, dann müsst ihr euch davon trennen.

Auch auf gofeminin: Inspiration gefällig? Hier kommen 20 geniale Frühstücksideen
Frühstück: 20 geniale Ideen © Getty Images