Home / Lifestyle / Wohnen & Lifestyle

Lifestyle

Dose öffnen: Diese genialen Hacks müsst ihr kennen!

von Jessica Stolz Erstellt am 12. Juni 2021
Dose öffnen: Diese genialen Hacks müsst ihr kennen!© Getty Images

Laut einem neuen TikTok-Video haben wir Dosen jahrelang falsch geöffnet! Wieso das so ist und was ihr tun könnt, wenn eure Dose keine Lasche zum Öffnen hat und ihr auch keinen Dosenöffner besitzt, verraten wir hier.

Beginnen wir mit der ersten "Problematik". Ein Video, das derzeit auf TikTok kursiert lässt uns staunen. Laut diesem haben wir Dosen bisher nämlich völlig falsch geöffnet.

Eigentlich ist das Öffnen einer Dose mit einer Lasche kinderleicht. Und doch scheint es, als hätten wir jahrelang die falsche Technik benutzt! Auf den meisten Blechdosen findet ihr in der Regel eine kleine Lasche, den Stay-On-Tab-Verschluss.

Im Video: Achtung! Das sind die 10 größten Fehler beim Staubsaugen

Video von Aischa Butt
Lies auch

Lesetipp: Küchen-Hacks: 10 Tricks, mit denen eure Lebensmittel länger halten

Wie die meisten von euch sicherlich auch, waren wir bis heute davon überzeugt, einfach an dem Verschluss zu ziehen und ihn dabei ein wenig nach oben zu bewegen. Laut dem TikTok-Video ist das aber falsch. Denn dort heißt es, die Lasche müsse direkt nach dem Öffnen nach außen gerichtet werden.

Hier könnt ihr euch die Methode selbst bei TikTok ansehen

Auch lesen: Gefrierfach abtauen: So geht es schnell und einfach

Als wäre das nicht schon genug neuer Input, haben wir erfahren, dass wir auch den Dosenöffner falsch benutzt haben. Die meisten von uns benutzt den Dosenöffner vermutlich seitlich. Allerdings läuft man so super schnell Gefahr, sich an den scharfen Kanten zu schneiden.

Ein Twitter-User probiert deshalb eine neue Variante aus. Dieses mal setzt er den Dosenöffner nicht wie gewohnt seitlich an, sondern oben.

Hier könnt ihr euch die Methode mit dem Dosenöffner bei Twitter ansehen

Geniale Tricks zum Öffnen einer Dose ohne Dosenöffner

Aber was ist eigentlich, wenn man weder eine Lasche noch einen Dosenöffner zum Öffnen hat. Auch dafür gibt es natürlich jede Menge Hacks. Drei davon wollen wir euch nun verraten. Sie sind nicht ganz einfach, aber können euch im Notfall sehr nützlich sein.

Lest auch: Kühlschrank reinigen: Die besten Hausmittel und Hacks

1. Mit einem Messer:

Sucht euch ein stabiles, spitzes Küchenmesser mit sicherem Griff (mit einem Besteckmesser klappt es nicht). Anschließend setzt ihr die Messerspitze am oberen Rand der Dose an. Wichtig ist, dass ihr das Messer senkrecht haltet und fest in der Hand habt. Schlagt nun mit der einen Hand auf die andere, die das Messer hält. So bohrt ihr ein kleines Loch in die Dose. Das macht ihr rundum so lange, bis der ganze Deckel durchlöchert ist. Nun lässt er sich einfach abnehmen. Zugegeben: Diese Technik ist nur was für Filigrantechniker. Wer zwei linke Hände hat, lässt hier besser die Finger von!

2. Mit einem Löffel:

​​​​​Wer die Messermethode aufgrund der Verletzungsgefahr scheut, greift zu einem Löffel. Positioniert die Spitze des Löffels am inneren Dosenrand. Die nach innen gewölbte Seite des Löffels sollte zur Dosenmitte zeigen. Bewegt den Löffel mit etwas Druck nach rechts und links, wobei die Spitze an der gleichen Stelle bleiben sollte. Durch die Reibung wird das Blech dünner und es entsteht ein kleines Loch. Anschließend wiederholt ihr den Vorgang so lange, bis ihr den Deckel abheben könnt. Eine Methode für Menschen mit Geduld und Ausdauer. Aber sie führt zum Ziel!

3. Dose aufschmirgeln:

Wer unterwegs ist und weder Löffel noch Messer dabeihat, kann die Dose mit einer weiteren Methode aufbekommen. Die meisten Dosen bestehen aus Aluminium und sind daher recht weich. Alles, was ihr für diese Methode braucht ist die Dose und einen rauen Bodenbelag, zum Beispiel Pflastersteine.

Haltet die Dose mit dem Deckel nach unten und reibt sie mit Druck über den Boden. So wird der überstehende Rand der Dose abgeschmirgelt. Sobald sich der Deckel zu lösen beginnt, dreht ihr die Dose um, damit nichts herausfällt. Probiert jetzt vorsichtig, den Deckel in die Dose zu drücken. Klappt das noch nicht, reibt ihr so lange weiter, bis sich der Deckel eindrücken lässt. Der Hunger wird eure Motivation sein.

Das könnte dir auch gefallen