Home / Living / Kochen & Backen / Schnell gemacht im Ofen: Die genialsten Party-Rezepte von Pizzablume bis Pinwheel!

© Getty Images
Living

Schnell gemacht im Ofen: Die genialsten Party-Rezepte von Pizzablume bis Pinwheel!

von Esther Tomberg Veröffentlicht am 26. Februar 2017
32 362 mal geteilt

Fix gemacht und super lecker: Wir zeigen euch, wie ihr die neuen, brandheißen Party-Rezepte zubereitet. Wir garantieren euch: Danach lecken sich ALLE die Finger!

Pizzablumen, Pinwheels (riesige Schnecke im Ofen gebacken) und Partysonne erobern gerade die Party-Buffets. Auch Pull-Apart-Breads, bei denen das Innenleben der prall gefüllten Brote ganz einfach herausgezupft werden kann, sind extrem angesagt und gehören zu den leckersten Partyfood-Rezepten, die wir seit Langem probiert haben!

Partyfood aus dem Ofen: Blumen, Sterne, Schnecken und mehr

Pizzablumen & Co. sind ein schmackhafter Snack für euren nächsten Mädelsabend, beim Picknick oder ein echter Hingucker auf eurem Buffet. Noch dazu gehen diese Party-Rezepte schnell und einfach.

Aus einem lockeren Hefeteig werden fix tolle Formen gedreht, geflochten und ausgeschnitten. Diese sehen nicht nur super aus, sondern lassen sich auch ganz leicht mit den Fingern teilen.

Angesagte Party-Rezepte: So zaubert ihr die Trendteile in eurer Küche

Die verschiedenen Techniken, um den Hefeteig zu Sternen & Co. zu formen, sind kinderleicht. Gefüllt werden die leckeren Teile mit allem, was das Herz begehrt: Gemüse, Nüsse, Trüffel, Käse oder Kräuter verleihen dem Partyfood jede Menge Geschmack.

Ausgefallene Kombinationen mit Birnen und Gorgonzola oder Räucherlachs mit Kartoffeln und Fenchel vertreiben jede kulinarische Langeweile von eurem Speiseplan.

Die neue Generation des Partyfoods ist aber alles andere als einseitig: Neben herzhaften Variationen locken uns süße Genießerstücke mit Schokolade, Früchten, Mascarpone, Nougat oder Mandeln an den Tisch.

So viel zur Theorie - kommen wir zur Praxis. Für unsere innovativen Party-Rezepte braucht ihr immer einen normalen Pizzateig. Wie ihr den herstellt, könnt ihr hier nachlesen.

Herzhaftes Partyfood-Rezept: Mediterraner Pizzastern

Ihr braucht (für einen Pizzastern):

  • 1 rote Paprika
  • 12 eingelegte Tomaten
  • 250 - 300 Gramm Pizzateig
  • 4 EL Tomatensoße
  • 1 Büffelmozzarella
  • 12 Sardellenfilets in Öl
  • ½ rote Zwiebel, gewürfelt
  • 4 EL kleine schwarze Oliven
  • 1 EL Olivenöl

Und so geht's:
Paprika waschen und trocken tupfen. 5 - 10 Minuten unter den heißen Backofengrill legen und regelmäßig umdrehen, damit sie gleichmäßig gegrillt wird. Wenn sie fast schwarz ist, in einen Gefrierbeutel packen und 15 Minuten ruhen lassen, bis sie weich ist. Haut abziehen, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden und die Kerne entfernen.

Eingelegte Tomaten abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ofen auf die höchste Stufe zwischen 250 und 300 Grad vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von ca. 30 Zentimetern Durchmesser ausrollen und auf eine bemehlte Pizzaplatte legen.

8 Einschnitte von außen in den Teig machen und die Mitte sternförmig einschneiden. Tomatensoße auf der restlichen Fläche verstreichen. Mozzarella abtropfen lassen, würfeln und mit der gegrillten Paprika, den eingelegten Tomaten, den Sardellen, den Zwiebelwürfeln und den Oliven auf der Tomatensoße verteilen. Alles mit Olivenöl beträufeln.

Die Ecken der Teigstreifen nach innen falten, damit eine Sternform entsteht. Pizza 5 - 10 Minuten backen und sofort servieren.

Tolles Partyfood-Rezept: Twist-Pizza mit Rucolapesto

Ihr braucht (für eine Pizza):

  • 350 Gramm Pizzateig
  • 6 EL Rucolapesto
  • 12 Sardellen in Öl
  • 15 Kalamata-Oliven
  • 50 Gramm geriebener Mozzarella
  • Pfeffer
  • 1 Spritzer Olivenöl

Und so geht's:
Backofen auf der höchsten Stufe zwischen 250 und 300 Grad vorheizen. Teig in zwei gleich große Kreise ausrollen, den einen auf eine bemehlte Pizzaplatte legen und großzügig mit dem Pesto bestreichen.

Sardellen, in Scheiben geschnittene Oliven und geriebenen Mozzarella darauf verteilen. Mit Pfeffer würzen. Die zweite Teigscheibe darauflegen und folgendermaßen formen:

​Die Mitte markieren, 14 Einschnitte nicht ganz bis zur Mitte vornehmen. Die so entstandenen Teigabschnitte zu Kordeln drehen. Je nach Hitze des Ofens circa 10 Minuten backen, mit einem Spritzer Olivenöl beträufeln und sofort servieren.

Süßes Party-Rezept: Gerollter Stern mit Nougat und Mandeln

Ihr braucht (für einen Pizzastern):

  • 350 Gramm Nougat
  • 350 Gramm Pizzateig
  • 40 Gramm Mandelplättchen

Und so geht's:
Backofen auf der höchsten Stufe zwischen 250 und 300 Grad vorheizen. Nougat im Wasserbad schmelzen. Teig zu zwei gleich großen Kreisen ausrollen, einen auf eine bemehlte Pizzaplatte legen und großzügig mit dem Nougat bestreichen. ¾ der Mandelplättchen darauf verteilen.

Die zweite Teigplatte darauflegen und folgendermaßen einen Stern formen: Ein Glas in die Mitte des Kreises setzen und einen Kreis anzeichnen. Teig um den Kreis herum in 16 Stücke unterteilen. Nicht bis zur Mitte schneiden. Jeweils 2 Abschnitte in die gegenläufige Richtung drehen, die Enden zusammendrücken, um sie miteinander zu verbinden.

Die restlichen Mandelplättchen darauf verteilen und die Pizza je nach Hitze des Ofens circa 10 Minuten backen und sofort servieren.

Noch mehr großartige Rezepte findet ihr in unserer Buchempfehlung:

Bérengère Abraham - Pizzablumen & Pinwheels, Thorbecke Verlag (Preis: 9,99 €)

Fingerfood-Rezepte gesucht? Hier geht's direkt zu unseren schnellen und genialen Food Pops!

Euch fehlt noch eine Idee für euer Partybuffet? Toast Pops sind fix gezaubert & unfassbar gut!

von Esther Tomberg 32 362 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen