Anzeige

Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Koch-Tipps

Pochierte Eier: So gelingen sie auf dem Herd, im Ofen und in der Mikrowelle

von Sonia Mevißen ,
Pochierte Eier: So gelingen sie auf dem Herd, im Ofen und in der Mikrowelle© AdobeStock
Anzeige

Ihr wollt pochierte Eier kochen, wisst aber nicht so genau, wie ihr das am besten anstellt? Hier kommen drei Koch-Anleitungen, mit denen eure Eier garantiert ein Erfolg werden.

Video von Esther Pistorius
Inhalt
  1. · Was sind pochierte Eier?
  2. · Pochierte Eier im Kochtopf
  3. · Pochiertes Ei in der Mikrowelle
  4. · Pochiertes Ei aus dem Backofen
  5. · Wie pochiert man mehrere Eier gleichzeitig?

Ich persönlich bin ein riesengroßer Fan von Frühstückseiern! Sie schmecken toll und sind so einfach zubereitet. Im Handumdrehen hat man eine leckere Beilage zum Brot.

Oft mache ich mir aus Faulheit ein gekochtes Ei oder Rühreier. Dabei sieht das Frühstück mit einem pochierten Ei viel schicker aus! Das macht richtig was her und ist tatsächlich gar nicht so schwer zuzubereiten.

Anzeige

Hier kommen drei schnelle Rezepte, die euch Schritt-für-Schritt zum perfekten Ei führen.

Was sind pochierte Eier?

Bei pochierten Eiern (auch "verlorene Eier" genannt) wird das rohe Ei ohne Schale in Wasser gegart, bis das Eiweiß stockt, das Eigelb aber noch flüssig ist. Das Eigelb wird im Idealfall komplett vom Eiweiß umschlossen. Der ganze Prozess hat den Vorteil, dass man das Ei danach nicht mehr schälen muss und direkt anrichten kann.

Viele von euch kennen pochierte Eier bestimmt von "Eggs Benedict". Bei diesem Gericht werden die pochierten Eier auf Brot mit Sauce hollandaise serviert. Hier findet ihr die Eggs Benedict und weitere leckere Rezepte mit Eiern.

Pochierte Eier im Kochtopf

Der Kochtopf ist wohl die typischste Methode, um ein leckeres pochiertes Ei zu zaubern. Allerdings ist die Zubereitung nicht ganz so simpel. Oft braucht es etwas Übung, bis das Ei so gelingt, wie man es sich wünscht. Lasst euch davon aber nicht entmutigen!

Ihr braucht:

  • Frische Eier
  • 1 Liter Wasser
  • 2-3 Esslöffel Essig

So gelingt es:

1. Kocht das Wasser in einem flachen Topf auf und gebt den Essig dazu. Schlagt ein Ei in eine kleine Schüssel oder eine Tasse.

Übrigens: Der Essig im Kochwasser hilft dem Eiweiß, noch besser zu gerinnen. Keine Sorge, das Ei schmeckt deshalb aber nicht sauer.

2. Sobald das Wasser kocht, könnt ihr die Hitze reduzieren. Erzeugt mit einem Kochlöffel oder Schneebesen einen Strudel in der Mitte des Topfes, indem ihr ihn kreisförmig im Wasser umrührt.

3. Lasst das Ei vorsichtig in die Mitte des Strudels gleiten. Dann nicht mehr umrühren, sondern das Ei drei bis vier Minuten im heißen Wasser lassen. Nehmt das Ei dann mit einer Schaumkelle aus dem Wasser und gebt etwas Salz darauf. Fertig!

Der Folien-Trick:
Wenn ihr Probleme habt, das Ei intakt ins Wasser zu befördern, könnt ihr auch eine Tasse mit Frischhaltefolie auslegen, das Ei hineinschlagen und dann ein "Folienbündel" formen. Das schmeißt ihr dann in das heiße Wasser - das Ei kann nicht mehr verlaufen.

Tipps für ein gelungenes pochiertes Ei vom Herd

Richtig gute pochierte Eier sind eine Kunst für sich. Deshalb hier ein paar Tipps, die euch die Zubereitung erleichtern:

  • Benutzt frische, gut gekühlte Eier.
  • Das Wasser sollte nicht mehr kochen. Die ideale Temperatur liegt zwischen 70 und 80 °C.
  • Salzt euer Kochwasser vorher nicht. Sonst stockt das Eiweiß nicht richtig.
  • Verwendet nicht zu viel Essig.
  • Umhüllt das Eiweiß euer Eigelb nicht wie gewünscht, könnt ihr am Anfang noch mit Löffeln nachhelfen und es sanft falten.
  • Behaltet die Uhr im Auge: kleine Eier brauchen ca. 3 Min., Eier der Größe L eher 4 Min.

Mehr Lesestoff: Eine Frage der Gesundheit - Darf ich abgelaufene Eier noch essen?

Pochiertes Ei in der Mikrowelle

Ihr habt keine Lust, Wasser auf dem Herd zu kochen oder die Kochtopf-Methode möchte einfach nicht funktionieren? Dann probiert doch die Eier in der Mikrowelle zu pochieren.

Das ist zwar nicht das "authentischste" Vorgehen, es geht dafür aber richtig flott und macht nur minimalen Aufwand. Mit frischem Brot, Salz und vielleicht sogar etwas Avocado ein echtes Luxus-Gericht in wenigen Minuten - lecker!

Das braucht ihr:

  • Eier
  • Eine hitzeresistente Tasse oder kleine Schüssel
  • Wasser

So gelingt es:

1. Füllt eure Schüssel beziehungsweise Tasse zu 3/4 mit Wasser und schlagt dann vorsichtig ein rohes Ei hinein. Das Ei sollte komplett unter Wasser sein.

2. Stellt euer Gefäß in die Mikrowelle, deckt es mit einem Teller oder einer Abdeckhaube (auf Amazon kaufen*) ab und erhitzt alles bei 800 Watt für ca. 50 Sekunden. Je nach Mikrowelle braucht euer Ei länger oder kürzer, also behaltet es im Auge!

3. Nehmt das Gefäß am besten mit einem Küchentuch aus der Mikrowelle, denn es kann sehr heiß sein. Nun müsst ihr nur noch das Wasser abgießen, das Ei kurz abkühlen lassen und genießen. Würzen nicht vergessen!

Pochiertes Ei aus dem Backofen

Ein pochiertes Ei zum Frühstück - ideal, um Gäste zu beeindrucken. Nur blöd, dass man immer neben dem Kochtopf stehen muss, um sicherzustellen, dass das Ei nicht zu hart wird. Eine gute Alternative ist hier ein pochiertes Ei aus dem Backofen.

Besonderer Bonus: Ihr könnt Toppings eurer Wahl in die Förmchen füllen und alles zusammen servieren. Sieht gut aus und schmeckt toll!

Das braucht ihr:

So gelingt es:

1. Den Ofen auf 150 °C vorheizen. Wasser im Wasserkocher oder direkt auf dem Herd vorheizen und in die Auflaufform beziehungsweise den flachen Topf füllen. Das "Wasserbad" in den Ofen stellen.

2. Die Förmchen dünn mit Butter einfetten. Dann die Eier vorsichtig in die Mulden geben. Wenn ihr möchtet, könnt ihr nun noch zusätzliche Zutaten wie Käse, Schinken oder Pilze hinzufügen.

3. Dann die Förmchen in das Wasserbad stellen und im Ofen für 8 bis 12 Minuten, je nach Ofen und gewünschter Festigkeit, garen. Vorsicht beim Herausholen, die Förmchen sind sehr heiß! Sofort servieren. Dazu passt ein leckerer Salat.

Rezept-Tipp: Frühstück frisch aus dem Ofen - So macht ihr leckere Bacon-Ei-Muffins

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wie pochiert man mehrere Eier gleichzeitig?

Wenn ihr Rezepte für mehrere Personen kocht, dann möchtet ihr natürlich auch einige Eier gleichzeitig zubereiten. Das braucht etwas Übung, ist aber absolut machbar:

  • Verwendet mehr Wasser, damit die Eier genug Platz haben.
  • Gebt die Eier nacheinander in den Topf, nicht gleichzeitig. Sonst verbinden sie sich und ihr habt eine große Eimasse.
  • Wenn ihr mehrere Eier (mit Pause) hintereinander pochieren wollt, müsst ihr das Wasser zwischendurch immer wieder neu aufkochen.

* Affiliate-Link

Noch mehr Inspiration?
pinterest
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Anzeige