Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Räuberfleisch: Zünftiger Schlemmerhit aus dem Ofen

© Adobe Stock

Vorab im Video: 5 Küchengeheimnisse gelüftet

Räuberfleisch ist ein beliebtes Schlemmeressen aus dem Ofen. Schnitzel werden mit Paprika, Pilzen und einer cremigen Soße überbacken. Da nimmt sich jeder gerne Nachschlag!

Den Begriff „Räuberteller“ habt ihr bestimmt schon einmal auf einer Speisekarte entdeckt. Dabei handelt es sich um einen leeren Teller, mit dem sich die Kleinen hier und da etwas von den Tellern ihrer Eltern „rauben“ können.

Unser Räuberfleisch erinnert ein wenig an so einen Räuberteller, auf dem leckere Zutaten in einer Auflaufform zusammenkommen und zu einem ganz eigenen Gericht werden. Schnitzelchen, buntes Gemüse, Gewürzgurken und eine aromatische Soße vereinen sich zu einem echten Ofen-Hit. Dazu schmecken Brot oder Baguette, aber auch Reis, Nudeln oder Kartoffeln.

Auch ein leckeres Familienessen: Pfundstopf aus dem Backofen

Einfaches Rezept für saftiges Räuberfleisch

Geschmäcker sind verschieden, deshalb bereiten wir unser Räuberfleisch lieber etwas milder zu, vor allem, wenn Kinder mit essen. Wer es aber gerne pikant mag, kann ordentlich mit Cayennepfeffer würzen oder das Paprika edelsüß durch rosenscharf ersetzen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 dünne Schweine- oder Hähnchenschnitzel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Champignons
  • 2 Spitzpaprika
  • 2 große Gewürzgurken
  • 200 g Schmand
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Rinderfond oder Gemüsebrühe
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Cayennepfeffer nach Belieben
  • Salz und Pfeffer
  • Öl

Und so einfach geht’s:

1. Die Schnitzel von beiden Seiten kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und optional Cayennepfeffer würzen. Dann in eine Auflaufform legen.

Tipp: Statt Schnitzel könnt ihr auch Geschnetzeltes oder Schweinemedaillons nehmen.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Pilze putzen und vierteln, Paprika waschen und in Streifen schneiden. Die Gewürzgurken würfeln.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Dann Knoblauch, Champignons, Gurken und Paprika zugeben und paar Minuten anschwitzen.

4. Alles mit Brühe oder Fond ablöschen, Tomatenmark und Schmand einrühren. Die Soße kurz aufkochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayenne abschmecken.

5. Die Soße mit dem Gemüse über die Schnitzel gießen. Die Auflaufform für 35-40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze garen.

Schnell und lecker: Thunfisch-Nudelauflauf mit Erbsen

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass dir das Rezept gefällt, und wünschen dir ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreib uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!