Anzeige

Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Einfache Rezepte

Rezept für Rosenkohl-Lachs-Auflauf: Diese winterliche Lasagne wird euch umhauen!

von Olivia Winter ,
Rezept für Rosenkohl-Lachs-Auflauf: Diese winterliche Lasagne wird euch umhauen!© Shutterstock
Anzeige

Endlich wieder Kohl-Saison – und um diese besondere Zeit im Jahr mit allen Sinnen zu genießen, solltet ihr unseren Rosenkohl-Lachs-Auflauf probieren.

Wir finden ja: Rosenkohl ist völlig unterschätzt und sollte in der überschaubaren Zeit, in der er erhältlich ist, viel öfter auf dem Teller landen. Wie wäre es zum Beispiel in Form dieses sagenhaften Rosenkohl-Lachs-Auflaufs mit Kartoffeln?

Ein wirklich optimales Gericht, um die Saison in vollen Zügen kulinarisch auszukosten – und obendrein ist das Ganze auch noch gesund. Rosenkohl allein ist reich an Vitamin A und C sowie an Mineralstoffen wie Eisen, Kalzium, Kalium und Magnesium. Lachs wiederum enthält die Extraportion an gesunden Omega-3-Fettsäuren. Dazu noch sättigende Kartoffeln, eine leckere Soße und Käse – fertig ist das ultimative Wohlfühlgericht.

Noch mehr Lachs-Rezepte:

Anzeige

Sehr außerdem im Video, wie ihr raffinierte Lachs-Quiche zubereiten könnt:

Video von Justin Amaral

Rosenkohl-Lachs-Gratin: Schnelle Wohlfühl-Küche für kalte Tage

Wie gesund die Kombination von Lachs und Rosenkohl ist, haben wir ja bereits festgestellt. Obendrein ist das Ganze aber auch noch unglaublich schmackhaft! Die Aromen von Lachs und Rosenkohl ergänzen sich einfach hervorragend – und in Kombination zu einer cremigen Soße und einer leckeren Käse-Fruste kann man eigentlich nie genug bekommen. Da will sicherlich jeder gern einen Nachschlag!

Und diese Zutaten braucht ihr:
Für 4 Portionen:

  • 400 g Kartoffeln, festkochend
  • 600 g Rosenkohl
  • 400 g Lachs
  • 250 ml Schlagsahne
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss, gerieben
  • Etwas Knoblauchpulver
  • 200 g Emmentaler, gerieben

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Kartoffeln pellen und halbieren. Den Rosenkohl gründlich putzen, dabei die äußeren, welken Blättchen entfernen und den Strunk kreuzförmig einschneiden. Einen Topf voll Salzwasser aufsetzen und Kartoffeln sowie Rosenkohl zehn Minuten vorgaren lassen.

2. Ofen auf 160°C Umluft vorheizen lassen. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in circa 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln und Rosenkohl nach dem Kochen abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Kartoffelhälften in Scheiben schneiden und Rosenkohl halbieren, dann beides in eine ausreichend große Auflaufform füllen und mit Lachswürfeln bedecken.

3. Schlagsahne und Eier in einen hohen Messbecher geben und gut verquirlen. Mit Salz, Pfeffer, geriebener Muskatnuss und Knoblauchpulver würzen. Soße über die Zutaten in der Form gießen.

4. Geriebenen Emmentaler über den angehenden Auflauf streuen und die Form mit Alufolie abdecken. Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen lassen, dann die Alufolie entfernen und das Ganze weitere zehn bis 15 Minuten backen lassen. Das war es auch schon, es kann serviert werden!

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Tipp: Ihr wollt es gern besonders aromatisch? Dann könnt ihr den Emmentaler auch durch eine kräftigere Käsesorte ersetzen – Berg- oder Raclette-Käse eignen sich ganz hervorragend!

Teste die neusten Trends!
experts-club
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Anzeige