Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Schokoladen-Soufflé mit weichem Kern: Himmlisches Rezept

von Jessica Stolz Erstellt am 26. August 2021

Schon in einen klassischen Schokoladenkuchen könnten wir uns reinlegen! Und nun stellt euch vor, dieser hat auch noch einen flüssigen Kern. Wir verraten euch, wie einfach ihr Schokoladen-Soufflé selbst machen könnt.

Seid ihr bereit für die ultimative Geschmacksexplosion? Dann seid ihr hier genau richtig! Wir zeigen, wie ihr himmlisch leckeres Schokoladen-Soufflé mit wenigen Handgriffen zubereiten könnt. Falls ihr geglaubt habt, die kleinen Küchlein seien in der Herstellung kompliziert, irrt ihr. Denn ihr könnt sie ganz einfach selbst machen.

Das perfekte Schokoladen-Soufflé ist außen knusprig und in ihnen verbirgt sich ein Kern aus flüssiger Schokolade. Schoko-Fans kommen bei diesem Dessert voll auf ihre Kosten. Für das Soufflé verwenden wir nämlich gaaaanz viel Schokolade. Sowohl Fans von weißer, als auch von dunkler Schokolade kommen bei unserem Rezept auf ihre Kosten. Denn wir verraten euch nicht nur, wie ihr das "klassische", dunkle Schokoladen-Soufflé zubereitet, sondern auch, wie ihr Küchlein aus weißer Schokolade zaubert.

Auch lesen: Schokolade selber machen: Genial einfache DIY-Rezepte

Und um das Ganze noch schokoladiger zu machen, versenken wir ganze Schokostückchen in die Mitte der Förmchen. Frisch aus dem Ofen und noch warm sind die Soufflés ein Gedicht, mit dem ihr eure Gäste und euch selbst garantiert beeindruckt.

Schokoladen-Soufflé: Einfaches Rezept

Diese Zutaten benötigt ihr:
Für 4 dunkle Schoko-Soufflés:

  • 120 g dunkle Schokolade
  • 8 Stück weiße Schokolade
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 35 g Butter
  • 1 EL Mehl

Zutaten 4 helle Schoko-Soufflés:

  • 120 g weiße Schokolade
  • 8 Stück dunkle Schokolade
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 35 g Butter
  • 1 EL Mehl

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Eier aufschlagen, in eine Schüssel geben und gut verrühren. Zucker und Mehl hinzufügen und so lange rühren, bis der Teig schön gleichmäßig ist und keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

2. Die Butter in einen Topf geben und auf niedriger Hitze schmelzen lassen. Sobald die Butter warm und flüssig ist, gebt ihr die (zunächst dunkle) Schokolade hinzu. Rührt nun so lange, bis die Schokolade flüssig ist und sich mit der Butter verbunden hat.

3. Die Schokolade anschließend in die Schüssel zu den anderen Zutaten geben.

4. Gut verrühren und die Schoko-Masse auf 4 hitzebeständige Gläschen (hier bei Amazon)* verteilen. In die Mitte jeweils zwei Stück weiße Schokolade geben.

Lest auch: Pannenhilfe beim Backen: Die 7 besten SOS-Tipps

5. Gläschen auf ein Backblech stellen. Für die hellen Schoko-Soufflés wiederholt ihr die oben genannten Arbeitsschritte. Nur, dass ihr diesmal statt der dunklen Schokolade zuerst die Helle nehmt und die Soufflés mit der dunklen Schokolade befüllt. Die Gläschen mit der weißen Schoko-Masse ebenfalls auf das Backblech stellen.

6. Das ganze wandert nun für 12 Minuten bei 200° C in den Backofen. Achtet darauf, die Zeit nicht zu überschreiten, da die Soufflés sonst vollständig durchgebacken werden und keinen weichen Kern mehr haben. Ihr könnt die Küchlein nun stürzen, oder aber ihr löffelt den Kuchen direkt aus den Gläschen. Guten Appetit!

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und Genießen. Ein Foto eures Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Instagram oder Facebook schicken – wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link