Home / Living / Kochen & Backen

Living

Saftige Schokoladentarte: Einfaches Rezept mit Video-Anleitung

von Jessica Stolz Erstellt am 11. April 2021

Habt ihr Lust auf eine original französische Schokotarte? Hier kommt ein super saftiges und einfaches Rezept mit jeder Menge Schokolade.

Geht es euch auch so, dass euch klassische Schokokuchen manchmal irgendwie zu wenig "schokoladig" sind? Jedes Mal freuen wir uns dann, wenn wir auf ein saftiges Schokostückchen beißen. Aber habt ihr auch schon mal daran gedacht, dass der ganze Kuchen aus einem saftigen "Schokostück" bestehen kann?

Genau das ist bei unserer Schokotarte der Fall. Hier kommt das einfachste Rezept, für das ihr nur wenige Handgriffe braucht. Es ist somit auch super für Backanfänger geeignet.

Saftige Schokoladentarte: Einfaches Rezept

Schoko-Liebhaber haben allen Grund zur Freude, denn unsere waschechte, französische Schokotarte ist Schokolade pur! In dem Rezept verwenden wir echte, geschmolzene Schokolade und etwas Crème fraîche, was den Kuchen unglaublich saftig macht.

Diese Zutaten braucht ihr:
Für den Mürbeteig

  • 125 g Butter
  • 160 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Mandeln
  • 4 EL Wasser

Für die Schokocreme

  • 120 g dunkle Schokolade
  • 1 Schuss Wasser
  • 70 g Zucker
  • 4 Eier
  • 50 ml Crème fraîche

Und so gelingt die Zubereitung:
1. Butter, Mehl, Salz, Mandeln und Wasser zu einem Mürbeteig verarbeiten. Am besten funktioniert das, wenn ihr die Zutaten direkt auf die Arbeitsplatte gebt und den Teig mit den Händen knetet. Ist der Teig zu klebrig, verwendet noch etwas mehr Mehl.

2. Teig in Frischhaltefolie einpacken und für circa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

3. Nun geht es an die Schoko-Füllung. Dafür zunächst die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit etwas Wasser in einen Topf geben. Schokolade und Wasser nun unter Rühren langsam erhitzen, bis eine cremige Masse entsteht und die Schokolade geschmolzen ist. Den Top am besten direkt vm Herd nehmen.

4. Zucker hinzufügen, mit einem Schneebesen verrühren. Eier ebenfalls in den Topf geben und nochmal gut umrühren. Zum Schluss kommt die Crème fraîche hinzu. So lange rühren, bis alles eine flüssige, gleichmäßige Masse ergibt.

Auch lesen: So einfach könnt ihr Schokolade selber machen

5. Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen. Diesen nun in eine Tarteform geben und den Teig sowohl am Boden, als auch an den Rändern andrücken. Überschüssigen Teig abschneiden. Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen.

Tipp für Eilige: Wer keine Lust hat, selber einen Mürbeteig herzustellen, kann diesen auch fertig kaufen. In der Regel findet ihr fertigen Mürbeteig im Kühlregal eures Supermarktes.

6. Jetzt die Schoko-Masse auf den Blätterteig geben. Die Tarte wandert nun für 20 Minuten bei 180 Grad Umluft in den vorgeheizten Backofen. Tarte abkühlen lassen, in Stücke schneiden und genießen!

Team fruchtig? Zitronen-Tarte: Einfaches Rezept! So lecker und erfrischend

Auch auf gofeminin: Echte Klassiker: Das sind die beliebtesten Kuchen-Rezepte
Die beliebtesten Kuchen-Rezepte © Getty Images
Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen. Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken - wir freuen uns drauf!