Anzeige

Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Kuchen & Gebäck

Sektkuchen: Himmlisches Rezept für das Prickel-Dessert

von Jessica Stolz ,
Sektkuchen: Himmlisches Rezept für das Prickel-Dessert© Getty Images
Anzeige

An Silvester dürfen die Rezepte gerne etwas ausgefallener sein. Wie wäre es mit einem prickelnden Sektkuchen als Dessert? Hier kommt ein himmlisch leckeres und kinderleichtes Rezept für die feierliche Nachspeise.

Das mit dem Sekt ist ja so eine Sache. Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn und für wieder andere ist er lediglich Mittel zum Zweck. Vor allem an Silvester fließt das sprudelige Weingetränk in Mengen. Doch habt ihr auch schon mal daran gedacht, Sekt in einem Kuchen zu verarbeiten?

Unseren Sektkuchen könnt ihr wunderbar als Dessert an Silvester servieren. Eure Gäste werden Augen machen, denn selten wird die Prickelbrause zu einer Speise verarbeitet. Der Sektkuchen eignet sich auch wunderbar zur Resteverwertung nach Silvester. Schließlich hat man nach Feiern oft noch viel von dem Weingetränk übrig.

Im Video: Rezept für Silvester-Canapés

Video von Aischa Butt
Anzeige

Sektkuchen: Einfaches Rezept

Unser prickelnder Sektkuchen überzeugt mit einer fruchtigen Sahnecreme und einem lockeren Boden. Die Pfirsiche runden das besondere Dessert ab und machen ihn extra saftig. Der Sektrührkuchen schmeckt aber nicht nur aufregend und fantastisch, sonder gelingt ganz einfach. Er eignet sich daher auch, um ihn als Last-Minute-Rezept am Abend vor Silvester fix zuzubereiten.

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • etwas Backpulver
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 1 Pck. Dr. Oetker Aranca (hier bei Amazon)*
  • 200 ml Sekt
  • 500 ml Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 1 Pck. Vanillezucker

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Eier und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Die gemahlenen Mandeln und das Backpulver hinzufügen und verrühren.

2. Eine Springform mit Backpapier auslegen oder großzügig fetten. Den Teig in die Springform geben und glattstreichen. Der Teig wandert nun in den vorgeheizten Backofen und wird bei 175 Umluft °C für etwa 20 Minuten gebacken.

3.
Pfirsiche aus der Dose nehmen und in Spalten schneiden. Den abgekühlten Boden anschließend mit den Spalten belegen. Lasst ein paar Pfirsichspalten übrig, mit denen ihr den Kuchen später garnieren könnt.

4. Dr. Oetker Aranca-Pudding in Aprikose-Maracuja-Geschmack in eine Schüssel geben und den Sekt hinzufügen. Mit einem Rührgerät schlagen.

5. Sahne, Sahnesteif und Vanillezucker in eine separate Schüssel geben und steif schlagen. Wenn die Sahne steif ist, hebt ihr sie unter die Sektcreme.

6. Die Sekt-Sahne-Masse auf den Pfirsichen verteilen. Zum Schluss mit den Pfirsichspalten dekorieren und den Kuchen am besten über Nacht kaltstellen.

Auch lesen: Glühwein-Gelee: Blitz-Rezept fürs Weihnachtsfrühstück

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und Genießen. Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf und wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

* Affiliate-Link

199 mal geteilt
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Teste die neusten Trends!
experts-club
Anzeige