Home / Living / Kochen & Backen / Raffiniert und festlich: 5 leckere Vorspeisen für Weihnachten

© iStock
Living

Raffiniert und festlich: 5 leckere Vorspeisen für Weihnachten

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 13. Oktober 2018

So langsam ist es für alle, die an den bevorstehenden Festtagen ein mehrgängiges Menü zaubern wollen, Zeit, sich unter anderem über mögliche Vorspeisen für Weihnachten Gedanken zu machen.

Lust auf eine feine Suppe mit edlen Zutaten wie Jakobsmuscheln, auf einen nussigen Feldsalat oder Variationen vom Lachs? Könnt ihr haben! Denn bei unseren Vorspeisen für Weihnachten ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Kalt oder warm, deftig oder dezent: Appetizer und Vorspeise sollten natürlich zum Hauptgericht passen. Aber eines ist sicher: Suppen, Salate oder Lachs gehören zu den großen Klassikern unter den weihnachtlichen Vorspeisen. Und darum stehen sie auch bei uns auf dem Speiseplan.

Aber klassisch bedeutet noch lange nicht langweilig! Edel und originell sind zum Beispiel unsere Rezepte für einen fruchtig herzhaften Crumble mit Käse oder für einen nicht nur optisch sehr ansprechenden Salat im Glas.

1. Vorspeisen für Weihnachten: Suppen

Suppe geht immer! Und diese hier mit dem Wintergemüse Chicorée als Basis, verfeinert mit edlen Safranfäden und Jakobsmuscheln, ist zu Weihnachten ein echtes Highlight:

Chicorée-Suppe mit Jakobsmuscheln

Zutaten (für 6 Portionen):

  • 1 kg Chicorée
  • 1 Schalotte
  • 25 g Butter
  • 200 ml Crème fraîche
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 4 Safranfäden
  • 19 Jakobsmuscheln
  • 1 EL brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Schalotte fein würfeln und in Butter anbraten. Chicorée in Scheiben schneiden und dazu geben. Salzen und pfeffern. Zuckern, um den bitteren Chicorée-Geschmack zu neutralisieren. Gut verrühren, sodass alle Zutaten leicht anbräunen.

Die Zubereitung nach ca. 5 Minuten mit Brühe aufgießen. Die Safranfäden und eine Jakobsmuschel dazu geben. Nach 10 Minuten die Hälfte der Crème fraîche in die Suppe rühren. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Suppe mit einem Stabmixer pürieren.

Die Jakobsmuscheln direkt vor dem Servieren 3 Minuten in Butter anbraten. Salzen, pfeffern und beiseite stellen. Die Suppe in den Tellern verteilen und mit einem Klacks Crème fraîche verzieren. Die Jakobsmuscheln auf die Teller verteilen (3 pro Person). Nach Belieben mit Kräutern dekorieren: Petersilie, Dill, Kresse…

2. Vorspeisen für Weihnachten die sich leicht vorbereiten lassen

Vorspeisen zu Weihnachten, die man gut vorbereiten kann, ersparen einem am Festtag jede Menge Stress. Bei diesem Salat macht ihr es am besten so, dass ihr den Salat wascht, gut trocknet, die Krebsschwänze mariniert und das Dressing zubereitet. Dann packt ihr alles getrennt in den Kühlschrank und stellt den Salat erst kurz vor dem Servieren frisch zusammen:

Feldsalat mit Krebsschwänzen und Trüffelöl

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 400 g geschälte Flusskrebsschwänze
  • 1 Packung Feldsalat
  • 30 g Pinienkerne
  • 4 EL Trüffelöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Dressing: Olivenöl, grobkerniger Senf, Himbeer-Essig, Kerbel

Zubereitung:
Die geschälten Krebsschwänze in eine Schüssel geben. Mit Trüffelöl, Salz und Pfeffer (aus der Mühle) würzen, mit Küchenfolie abdecken und marinieren lassen. Die Pinienkerne (ohne Butter oder Öl!) in einer Pfanne leicht anrösten. Den Salat mit Salatdressing würzen und auf die Teller verteilen. Die Krebsschwänze auf dem Salat anrichten und mit Pinienkernen und Kerbel dekorieren.

Lust auf mehr, Lust auf Meeresfrüchte? Hier erfahrt ihr alles über Krabben, Garnelen & Co.

3. Vorspeisen für Weihnachten: mit Lachs

Für viele gehört Lachs zu einem festlichen Weihnachtsessen einfach dazu. Hier verraten wir euch das Rezept für eine Variation, bestehend aus Räucherlachs und Lachskaviar. Dabei darf natürlich Dill nicht fehlen!

Lachs-Variationen mit Ricotta-Sahne

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 120 g Ricotta
  • 10 cl süße Sahne
  • 200 g Räucherlachs
  • 1 Glas Lachskaviar
  • Dill
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Ricotta-Käse in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Salz und Pfeffer hinzufügen. Den Dill fein schneien und unter die Ricotta-Masse mischen.

Die Sahne zu fester Schlagsahne schlagen (Tipp: Die Sahne sollte möglichst kalt sein!) Die Ricotta-Mischung vorsichtig unter die Schlagsahne heben. Den Räucherlachs in streifen schneiden.

Die Ricotta-Creme in Dessertgläser füllen, die Lachsstreichen darauf anrichten und das Ganze mit Lachskaviar und frischem Dill dekorieren.

Tipp: Wer es zu Lachs und Lachskaviar gern richtig deftig mag, der bereitet einfach Reibekuchen dazu vor. Festlich sieht diese Variante mit Lauch aus, wenn man zuunterst einen Reibekuchen legt, darauf den Lachs, dann einen Klecks von der Ricotta-Sahne und oben drauf noch etwas Kaviar und Dill.

4. Vorspeisen für Weihnachten: vegetarisch

Ihr mögt kein Fleisch oder erwartet Gäste, die Vegetarier sind? Dann haben wir hier etwas ganz Besonderes unter den Vorspeisen für Weihnachten für euch: einen herzhaften Crumble mit Käse!

Birnen-Crumble mit Emmentaler

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 2 große Birnen
  • 100 g Mehl
  • 100 g halbgesalzene Butter
  • 4 EL brauner Rohzucker
  • 2 EL geriebener Emmentaler
  • 40 g Emmentaler
  • 1,5 TL geriebener Ingwer
  • 4 kleine Gratinschälchen

Zubereitung:
Die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Mehl, Butter und Zucker mit den Fingern zu Streuselteig kneten. Tipp: Ingwerfans können etwas Ingwer fein reiben und in den Streuselteig mischen.

2 EL geriebenen Emmentaler zum Streuselteig geben und gut vermischen. 40 g Emmentaler in kleine Würfel schneiden. In individuellen Gratinschälchen jeweils eine halbe Birne und die Emmentaler-Stücke anrichten.

Streuselteig und etwas braunen Zucker darüber geben. 20 Min im Ofen überbacken, bis die Crumble eine goldgelbe Farbe angenommen haben.

Hier findet ihr noch mehr Ideen für ein vegetarisches Weihnachtsmenü

5. Weihnachtliche Vorspeisen im Glas

Ein (nicht nur) optisches Highlight auf dem festlich gedeckten Tisch sind Vorspeisen im Glas. Schicht für Schicht dekorativ angerichtet - ein perfekter Hingucker für besondere Anlässe:

Dreifarbiger Salat im Glas

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 3 Tomaten
  • 1-2 mittelgroße Zucchini
  • 1 Rolle Ziegenkäse
  • 1-2 EL Olivenöl
  • frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Zucchini schälen und in feine Scheiben hobeln. Zum Entwässern in ein Sieb geben. Salzen, 15 Min ziehen lassen und abspülen. Die Tomaten häuten, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Den Ziegenkäse ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

4 Dessert-Gläser wie folgt anrichten: 1. Schicht: geriebene Zucchini. 2. Schicht: Tomaten. 3. Schicht: Ziegenkäse. Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und über die Zubereitung geben. Mit einem Zweig Petersilie garnieren.

Auch ausprobieren: Mit diesem Lachs-Rezept beeindruckt ihr eure Gäste!

Noch mehr leckere Rezepte für Weihnachten:

Nachtisch für Weihnachten: 6 Rezepte für die Festtage

4 schnelle & leckere Thermomix-Rezepte für Weihnachten

3 Weihnachtsbrunch-Rezepte, die eure Gäste lieben werden

Festtage light: Leckere Low Carb Rezepte für Weihnachten

Weitere tolle Rezeptideen findet ihr in unserer Rezeptebox

Auch auf gofeminin: Ho Ho Ho! Weihnachten kann kommen! Tolle Ideen für festliche Tischdekorationen

Die schönste Weihnachtsdeko © iStock
von Julia Windhövel