Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Sommergerichte

Frische Zitronen-Biskuitrolle: Luftig, locker, lecker!

von Olivia Winter ,
Frische Zitronen-Biskuitrolle: Luftig, locker, lecker!© Getty Images

Kuchen-Genuss für den Sommer: Unsere frische Zitronen-Biskuitrolle lässt euch auch an heißen Tagen kulinarisch auf Wolken sieben schweben. Bei uns erfahrt ihr, wie einfach es geht.

Was gibt es im Sommer Schöneres, als einen entspannten Tag im Freien? Dazu gehört neben einer guten Tasse Kaffee natürlich auch köstliches Gebäck, das locker, fruchtig und cremig zugleich ist. Und genau hier kommt unsere köstliche Zitronen-Biskuitrolle ins Spiel.

Sie schmeckt einfach nach Sommer pur und wird auch deine Familie und deine Freunde glatt vom Hocker reißen. Und das Beste daran: Sie ist ganz leicht zuzubereiten.

Biskuitrollen sind wunderbar wandelbar und lassen sich mit jeder Menge verschiedener Füllungen zaubern. Dabei sind eurer geschmacklichen Fantasie einfach keinerlei Grenzen gesetzt.

Im Video: So backt ihr köstlichen Zitronenkuchen

Video von Aischa Butt

Rezept für Zitronen-Biskuitrolle: Herrlich leicht mit Quark-Creme

Cremig und dabei locker-leicht – genau so muss ein Kuchen sein, wenn die Temperaturen in schwindelerregende Höhen klettern. Der fluffige Biskuitteig rundet das Ganze einfach hervorragend ab. Davon bekommt garantiert keiner genug.

Diese Zutaten benötigt ihr:

Für den Biskuitteig:

  • 5 Eier
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • Zucker, zum Arbeiten


Für die Quark-Creme:

  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 2 Bio-Zitronen
  • 250 g Quark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 250 ml Schlagsahne
  • Puderzucker, zum Dekorieren

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nun die Eier trennen. Die Eiweiße zusammen mit dem Zitronensaft und einer Prise Salz in einer Schüssel halb steif aufschlagen. Die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und dabei weiter steif schlagen.

2 Mehl und Stärke in eine weitere Schüssel sieben und vermengen.

3. Die Eigelbe zusammen mit dem verbliebenen Zucker und 1 EL warmem Wasser schaumig aufschlagen, dann die Mehlmischung darüber sieben. Jetzt auch den Eischnee darüber geben und behutsam unterziehen.

4. Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf gießen. Teig rechteckig glattstreichen. Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und das Ganze auf mittlerer Schiene zehn bis zwölf Minuten backen.

5. Ein sauberes Küchentuch (trendige Modelle hier direkt bei Amazon bestellen*) mit Zucker bestreuen und den Biskuitteig darauf stürzen. Vorsichtig das Backpapier abziehen.

6. Nun wird die Füllung zubereitet. Dafür Gelatine zehn Minuten in reichlich kaltem Wasser einweichen. Zwischenzeitlich die Zitronen heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Danach die Zitronen auspressen.

Lest auch: Pannenhilfe beim Backen: Die 7 besten SOS-Tipps

7. Gelatine gut ausdrücken. 2 EL Zitronensaft in einem Topf erhitzen und die Gelatine hineingeben. Das Ganze auf mittlerer Flamme auflösen, dabei aber nicht kochen lassen.

8. Quark mit Vanillezucker, Zucker und restlichem Zitronensaft verrühren. 2 EL vom Quark zur Gelatine-Masse geben und verrühren, dann diese Mischung wiederum zum Quark geben und gut unterheben.

9. Sahne steif schlagen und unter den Quark ziehen. Füllung eine halbe Stunde lang kaltstellen.

10. Nun die gekühlte Füllung auf den ebenso ausgekühlten Biskuitteig streichen. Gegebenenfalls harte Teigränder abschneiden. Jetzt die bestrichene Teigrolle der Länge nach fest aufrollen und mit der Naht nach unten ablegen. Biskuitrolle zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben – und das war es auch schon!

Lest auch: Himmlische Erdbeerrolle – einfach gemacht und so lecker!

War doch gar nicht so kompliziert – findet ihr nicht auch? Ihr könnt der Sache auch mal einen frischen Anstrich verpassen und statt der Zitrone Orangen verwenden. Achtet nur darauf, dass Orangen beim Auspressen meist ergiebiger sind, als Zitronen und ihr die Menge an Saft für die Füllung etwas reduzieren müsst.

Auch lecker: unsere Bananenrolle – Highlight für den Sommer

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Nun viel Spaß beim Nachbacken. Und vergesst nicht, ein Foto eurer Kreation zu machen und uns bei Facebook oder Instagram zu schicken. Wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram