Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Die Meerjungfrau

Liebe & Psychologie

Die Meerjungfrau

von der Redaktion Veröffentlicht am 1. Januar 2017

Sie liegt auf dem Rücken an der Kante eines Bettes, Tisches oder einer Arbeitsplatte. Ein Kissen unter dem Gesäß kann eine Erhöhung bieten.

Sie streckt ihre Beine gerade und geschlossen nach oben. Sie schiebt ihre Hände unter Po und Kissen, um sich weiter nach oben zu heben, oder hält sich an der Kante des Bettes, Tisches oder der Arbeitsplatte fest. Sie kann ihre Hände auch einfach locker lassen. Er steht vor ihr und dringt in sie ein. Sind Bett oder Tisch zu tief, kann er sich auch vor sie knien. Er greift ihre Füße um die Hebelkraft zu erhöhen. So bekommt er zusätzliche Stabilität um tiefer in sie einzudringen.

Es könnte etwas mehr Stimulation sein? In dieser Liebesstellung bekommt der G-Punkt besonders viel Aufmerksamkeit. Die Position ist schon eine kleine sportliche Herausforderung - da kommt ihr garantiert ins Schwitzen! Beim Liebesspiel in dieser Haltung bestimmt der Mann, wo es lang geht. Wer keine Lust auf Spielchen im Liegen hat, für den ist diese Position im Stehen genau das Richtige. Einfach mal den Ort wechseln, raus aus dem Bett und auf wilde Entdeckungstour gehen! Das erotische Liebesspiel von hinten lässt sich in dieser Position besonders gut genießen. Die Stellung eignet sich auch für Schwangere sehr gut. Bei dieser Kamasutra-Stellung wird die Klitoris besonders stark stimuliert.

Ich bin neugierig und lasse mich überraschen!
Sexstellung nach dem Zufallsprinzip entdecken
Das Kamasutra in Bildern
Noch mehr Stellungen findest du hier


Das könnte dir auch gefallen :Der Rückenakt, Im rechten Winkel, Der Schmetterling

von der Redaktion
 

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam