Veröffentlicht inBeziehung, Liebe & Psychologie

Beim Date: So wirst du üble Gerüche nach dem großen Geschäft wieder los

© Getty Images

Beim Date: So wirst du üble Gerüche nach dem großen Geschäft wieder los

Es ist die natürlichste Sache der Welt und eigentlich kein Grund zum Schämen: Wir alle müssen auf die Toilette. Doch gerade beim Date will man einen guten Eindruck hinterlassen. Mit diesen Tricks lässt du üble Gerüche nach dem Toilettengang schnell verschwinden.

Es ist der Date-Albtraum schlechthin: Du bist zum ersten Mal bei ihm oder ihr zu Hause (oder er/sie ist zu dir gekommen) und plötzlich fängt dein Bauch an zu grummeln. Nur leider nicht, weil du Kohldampf auf das selbst gekochte Dinner hast, sondern weil du plötzlich dringend auf die Toilette musst.

Was kannst du also tun, wenn du auf der Schüssel festhängst und es nach deinem Geschäft nicht gerade nach Veilchen im Bad duftet? Denn, entgegen dem Glauben so mancher Männer, furzen und kacken wir Frauen weder Feenstaub noch duftet es nach Rosenblüten.

Auch lesen: Red Flags beim Dating: Wenn er das tut, macht eine Beziehung wenig Sinn

Eines müssen wir vorweg loswerden: Wir finden, dass unser Darm kein Tabuthema mehr sein sollte. Immerhin ist der Toilettengang nun wirklich das Natürlichste auf der ganzen Welt.

Online machen es schon einige Influencer*innen vor und reden offen über Themen wie Stuhlgang und Darmbeschwerden. Die deutsche „Kackfluencerin“, wie sie sich selbst nennt, @kikidoyouloveme teilt auf Instagram zum Beispiel ihr tägliches Leben mit Reizdarmsyndrom – finden wir richtig super!

Trotzdem kann so ein Thema Überwindung kosten und vielleicht willst du nicht gleich beim ersten, zweiten oder dritten Date mit der Tür ins Haus fallen. Deshalb haben wir hier einige Tipps und Tricks für dich, mit denen du den üblen Gestank auf der Toilette schnell wieder loswirst.

Gegen üblen Gestank: Das solltest du bei dir im Bad stehen haben

So ein paar Klassiker haben wir alle im Bad stehen: Tampons, Binden und meistens auch ein guter alter Lufterfrischer. Der ist schon mal ein guter Anfang. Wir haben aber noch weitere Ideen, mit denen du üble Gerüche im Bad loswirst.

Natron
Hach, Natron ist neben Backpulver und Essig wirklich das Allheil-Hausmittelchen schlechthin, oder? Da das Pulver Gerüche absorbiert, kannst du einfach eine flache Schüssel davon im Bad aufstellen. Mit ein paar Steinen oder Muscheln dekoriert, geht die Anti-Gestank-Schale sogar fast als Mini-Zengarten durch.

Auch gemahlener Kaffee nimmt Gerüche auf. Beides funktioniert zwar nicht innerhalb weniger Sekunden, aber wenn dein Date erst ein Stündchen später selbst aufs Klo muss, dürfte die üble Duftfahne bis dahin verschwunden sein.

Streichhölzer
Beim Entzünden eines Streichholzes entsteht ein Schwefelgeruch, der den üblen Geruch nach dem Toilettengang im Nu überlagert. Das Beste daran: So eine kleine Packung Streichhölzer lässt sich ganz unauffällig im Badezimmerschrank platzieren.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ätherische Öle
Ein paar Tropfen ätherische Öle sorgen nicht nur im Wohnzimmer im Luftbefeuchter (wie diesen hier von Amazon*) für einen frischen Duft. Hab im Bad daher immer ein Fläschchen Eukalyptus- oder Lavendelöl stehen. Gib nach deinem großen Geschäft ein paar Tropfen davon auf ein abgerissenes Stück Toilettenpapier, wirf es in die Schüssel und betätige nach ein paar Sekunden die Spülung – schon riecht es im Raum um einiges besser.

Lesetipp: Verführerisch: Diese 3 Damen-Parfums finden Männer sexy

Räucherstäbchen
Die einen lieben sie, die anderen kriegen davon Kopfschmerzen. So oder so wirken Räucherstäbchen wahre Wunder gegen unangenehme Gerüche nach dem Toilettengang. Das Anzünden des Holzes führt nämlich dazu, dass der fiese Geruch überdeckt wird. Außerdem sehen sie ziemlich hübsch aus.

Stell die Räucherstäbchen samt Schale für die herunterfallende Asche und Feuerzeug einfach auf der Fensterbank oder auf die Ablagefläche über der Toilette und schon bist du auf der sicheren Seite.

Tipps für unterwegs: So beseitigst du beim Date Toilettengerüche

Ein bisschen verzwickter wird die Situation, wenn du nicht in deinem eigenen Zuhause auf Toilette musst, sondern in der Wohnung von deinem Date. Und wenn sich dann das Fenster im Bad nur auf Kipp öffnen oder gleich gar keines vorhanden ist, ist die Kacke so richtig am Dampfen. Aber auch für diese Situation haben wir ein paar Tricks parat.

Nicht was, sondern wo!
Schau dich im Bad um und lass dich von allem, was duftet, inspirieren: Deo, Parfüm, Bodyspray ist ziemlich egal. Der Trick ist es nämlich, sie an die richtige Stelle zu sprühen.

Sprüh einen Hauch vom gut riechenden Duft rund um die Schüssel, ins Waschbecken und an die Unterseite der Badezimmertür. Auf diese Weise ist dein Stuhlgang nicht das Erste, was dein Date riecht, wenn er/sie das Bad nach dir betritt.

Auch lesen: Diese 5 Beziehungsmythen kannst du ruhig vergessen

Zwischendurch Spülen
Je länger du auf der Toilette sitzt, desto länger können sich die üblen Gerüche im Badezimmer verteilen. Bei einer längeren Session solltest du also zwischendrin einfach mal spülen.

Lebensretter: Poo Pourri
Für den Ernstfall ein echter Lifesaver: Poo Pourri Spray, das du hier bei Amazon kaufen kannst*.

Das Toilettenspray kommt vor dem Klogang in die Schüssel, wo es eine Barriere auf der Wasseroberfläche schafft und Gerüche einschließt. Zudem sieht das Fläschchen aus wie ein edles Parfüm, nicht wie ein Lufterfrischer, und kann somit elegant und dezent in der Handtasche transportiert werden.

Offenheit ist sexy

Manchmal hilft auch der beste Vertuschungsversuch nichts mehr. Und spätestens, wenn du nicht nur normalen Stuhlgang, sondern plötzlichen Durchfall bekommst, ist es vielleicht am besten, einfach offen und ehrlich mit der Situation umzugehen.

Im Grunde gibt es auch nur zwei Möglichkeiten, wie dein Date reagieren kann. Entweder zeigt er/sie Verständnis und ihr könnt gemeinsam darüber lachen, oder die Verabredung nimmt ein jähes Ende. In diesem Fall wart ihr vermutlich sowieso nicht füreinander bestimmt. Denn nichts ist sexyer, als Ehrlichkeit.