Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Werd nicht zur Furie! So verhältst du dich richtig, wenn dein Freund dich betrügt

© iStock
Liebe & Psychologie

Werd nicht zur Furie! So verhältst du dich richtig, wenn dein Freund dich betrügt

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 6. Januar 2016

Nie hat er Zeit, er verhält sich plötzlich seltsam, scheint Geheimnisse zu haben: Da drängt sich der Verdacht auf, dass dein Freund eine andere hat ...

Bevor du jetzt durchdrehst, atme ein paar Mal tief durch. Betrogen zu werden ist ohne Frage schrecklich. Doch bisher weißt du noch gar nichts sicher, und vielleicht gibt es eine simple Erklärung für das seltsame Verhalten deines Freundes.

Mit diesen fünf Tipps verhältst du dich in dieser schwierigen Situation genau richtig:

1. Beobachte deinen Freund eine Woche lang genau

Nach den ersten Zweifeln solltest du erstmal Ruhe bewahren. Beobachte deinen Freund eine Woche lang so unvoreingenommen wie möglich. Verhält er sich wirklich anders? Sucht er Ausreden, um sich nicht mit dir treffen zu müssen? Vielleicht hat er nur Stress bei der Arbeit oder ihn bedrückt etwas.

2. Auch wenn es schwerfällt: Behalte deinen Verdacht für dich

Tipp Nummer zwei ist in der Umsetzung schwer, aber du solltest dich wirklich daran halten. Sprich nicht mit all deinen Freundinnen über deinen Verdacht. Behalte deine Vermutungen für dich. Du steigerst dich sonst viel zu sehr hinein und lässt dich von den anderen beeinflussen.

3. Sprich ihn auf sein Verhalten an

Verhält sich dein Freund wirklich komisch, solltest du ihn um ein Gespräch bitten. Ganz wichtig: Raste dabei nicht aus und werf ihm wilde Beschuldigungen an den Kopf. Das wird zu nichts führen. Sprich in ganz ruhig darauf an, ob etwas nicht in Ordnung sei. Du hättest den Eindruck, dass er sich anders als sonst verhalte. Druckst er rum und liefert keine plausible Erklärung, sprich ihn direkt auf eine andere Frau an. Lass dich nicht mit Ausreden abspeisen, wenn du das Gefühl hast, dass er lügt. Er wird mit großer Wahrscheinlichkeit versuchen, alles abzustreiten.

4. Beende die Beziehung

Hat er wirklich eine andere nebenher, solltest du einen Schlussstrich ziehen - auch wenn er sagt, dass er nur dich liebt und es mit der anderen vorbei ist. Das fällt zwar schwer, aber du wirst ihm nicht mehr vertrauen können und ohne Vertrauen hat eure Beziehung keine Chance.

5. Keine fiesen Racheaktionen

Auch wenn es dich in den Fingern juckt: Sein Auto zu zerkratzen oder ihn bei Facebook öffentlich an den Pranger zu stellen, macht die Sache leider nicht besser. Im Gegenteil - am Ende hast du noch mehr Ärger oder sogar eine Klage am Hals. Um deinen Frust herauszulassen reagier dich lieber beim Sport ab, zieh mit den besten Freundinnen so richtig über den Idioten her oder schrei es einfach mal ganz laut heraus.

6. Denk immer dran, dass es nicht an dir liegt

Betrogen zu werden ist schrecklich. Es ist vollkommen normal, dass du jetzt traurig bist und erstmal die Nase voll von Männern hast. Vergiss in dieser Zeit aber bitte nie, dass es nicht deine Schuld war! Dein Freund ist ganz sicher nicht fremdgegangen, weil du hässlich oder schlecht im Bett bist. Es gibt viele Gründe für einen Seitensprung und in den meisten Fällen sucht der Betrüger Bestätigung und ein wenig Abwechslung. Lenk dich nach der Trennung mit neuen Hobbys ab, gehe mit Freundinnen aus - so wird der Schmerz bald weniger.

Für den Herzschmerz: Die 20 traurigsten Lieder

Auch auf gofeminin: Traurige Lieder: Die besten Songs bei Liebeskummer und Herzschmerz

Traurige Lieder: Die schönsten Songs © iStock

gofeminin LOVES Pinterest

von Diane Buckstegge